• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Kitabeitrag bei ergänzendem ALG ll

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Alex81w

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
17 Jun 2009
Beiträge
4
Gefällt mir
0
#1
Hallo,
habe ein riesen Problem.
Ich (alleinerziehend) habe heute Bescheid bekommen, dass ich ab 1.8.09 Kitabeitrag nachzahlen soll.
Ich arbeite in einer Maßnahme, die zu75% vom AA finaziert wird und bekomme ergänzend AlgII.
Die Frau vom JA hat mein Lohn und das AlgII komplett angerechnet.
Kann/darf das sein???
Wenn ich jetzt Kitabeitrag von 48,18€+Essensgeld+Getränkegeld im Kiga zahle und Fahrgeld zahle, lohnt es sich fast gar nicht für mich arbeiten zu gehen.
Wer kann mir helfen???Und mir sagen was beim Kitabeitrag berechnet werden darf und was nicht.
Ich bin total verzweifelt!!! Denn ich gehe eigentlich arbeiten damit ich meiner Tochter etwas mehr ermöglichen kann, aber wenn das wegfällt, frage ich mich ernsthaft warum gehe ich dann eigentlich arbeiten. Für mich ist es schon schlimm genug mein Kind den ganzen Tag irgendwo in einem Kiga abzugeben und zu arbeiten und dann haben wir noch nicht mal was davon...
Hoffe ihr versteht was ich meine
 
E

ExitUser

Gast
#2
AW: Kitabeitrag bei Ergänzend HartzIV

Die Gebührenordnung für Kitas legen die Kommunen fest. Deshalb musst du in die Gebührenordnung deiner Kommune schauen oder dich vor Ort beraten lassen.

Wenn du sagst, wo du wohnst, kann dir vielleicht auch hier jemand helfen, der zufällig die Situation in deiner Stadt kennt.
 

Alex81w

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
17 Jun 2009
Beiträge
4
Gefällt mir
0
#3
AW: Kitabeitrag bei Ergänzend HartzIV

Wo kann ich mich denn da inforieren??? Wo kann ich dazu etwas finden???
Die zuständige Person hat bis 11.1 Urlaub und jemand anders beim JA konnte mir nicht weiterhelfen.
Ich wohne in 59192 Bergkamen.
lieben Danke schon mal
 

Gatoula

Elo-User/in

Mitglied seit
21 Dez 2009
Beiträge
2
Gefällt mir
0
#4
AW: Kitabeitrag bei Ergänzend HartzIV

Alex81w

So bald wie ich weis die mussen dir helfen.
Die übernehmen die GANZE kosten von kindergarten.
Bei mir war genau so.
Ich habe damals auch gearbeitet aber dieser geld was hab ich verdint bleibt mir ganz wenig zum leben mit zwei kinder(wen ich dem betrag zalen würde)
Muss du Wiederspruch stellen und sagen das reicht dir nicht für das leben....
Must du ein kleine plan machen mit kosten was du so zahlen muss und ausgibst.
Wen das hilft nicht dan muss du zum Rechtsberatung Sozialrecht in deine wohnort gehen und die werden dir weiter helfen.
Gibst du nicht auf :icon_evil: das ist deine recht!!

M.F.G. Gatoula :icon_smile:
 
E

ExitUser

Gast
#5
AW: Kitabeitrag bei Ergänzend HartzIV

Also die Gebührenordnung müsste die Kita selbst haben oder die Stadtverwaltung. Da sollte eigentlich auch alles zur Ermäßigungsregelungen drinstehen. Und dann möglichst nochmal an allen möglichen Stellen nachfragen und beraten lassen, ob das auch alles richtig ausgerechnet wurde.

Hier ist vielleicht schon mal ein möglicher Ansprechpartner:

Kindergärten in Bergkamen - Übersicht
 

neuling08

Elo-User/in

Mitglied seit
2 Aug 2008
Beiträge
388
Gefällt mir
2
#6
AW: Kitabeitrag bei Ergänzend HartzIV

hallo


also bei uns ist das so wenn man dem JA den ALG 2 Bescheid vorlegt bekommt man die Gebühren für den Kitaplatz vom JA

allerdings nur die Gebühren essengeld und Teegeld müssen auch Alg 2 Bezieher bezahlen

finde ich auch richtig den auch wenn das Kind nicht in der Kita ist also zu hause muss es auch essen und trinken

LG neuling
 

J*O*Y

Elo-User/in
Mitglied seit
20 Nov 2006
Beiträge
261
Gefällt mir
16
#7
Das diese Berechnung so richtig ist und Du alles zahlen sollst, kann ich mir nicht vorstellen.
Meine Freundin verdient ca. 600€ und bekommt Unterhalt und KG und ist auch befreit.
Das regelt bei uns das Jugendamt.
Beantrage eine genaue Berechnung.
Auch Dein Kindergartenleiter oder- leiterin kann Dir bestimmt behilflich sein.
In Härtefällen greift bei uns im KiGa sogar eine Sonderregelung bezüglich des Essengeldes und wird ermäßigt. Frag doch dort mal danach, vielleicht kommen die Dir entgegen.
Das letzte Kindergartenjahr ist übrigens auch beitragsfrei.
 

holly8

Forumnutzer/in

Mitglied seit
30 Jun 2009
Beiträge
465
Gefällt mir
15
#8
Hallo,
habe ein riesen Problem.
Ich (alleinerziehend) habe heute Bescheid bekommen, dass ich ab 1.8.09 Kitabeitrag nachzahlen soll.
Ich arbeite in einer Maßnahme, die zu75% vom AA finaziert wird und bekomme ergänzend AlgII.
Hast du die Veränderung deines Einkommens nicht rechtzeitig bekannt gegeben? In meinem Bescheid zu den Kita-Kosten steht ganz klar, dass der Bescheid zurückgenommen werden kann, wenn man das nicht tut und dann muss man nachzahlen. Entweder ist das der Grund oder du hast jetzt mehr Einkommen gesamt als vor der Maßnahme und sollst deshalb nachzahlen? Die 48,18 sind doch nicht der ganze Kita-Beitrag oder? Kostet doch eigentlich mehr.
Die Frau vom JA hat mein Lohn und das AlgII komplett angerechnet.
Kann/darf das sein???
Wenn ich jetzt Kitabeitrag von 48,18€+Essensgeld+Getränkegeld
Wie hoch ist dein gesamtes Einkommen? Ich habe zirka 1010 Euro und muss nichts zahlen. Bei wird sogar 10 Tage Mittagessen im Monat gezahlt.
Es ist normal, dass das ganze Einkommen zusammengerechnet wird.
 

holly8

Forumnutzer/in

Mitglied seit
30 Jun 2009
Beiträge
465
Gefällt mir
15
#10

neuling08

Elo-User/in

Mitglied seit
2 Aug 2008
Beiträge
388
Gefällt mir
2
#11
Guten abend

wenn das JA hier die Kosten für den Kitaplatz schon zahlt und die Themenstarterin aber die 130€ mtl Betreuungskosten auch noch bekommt ist es ja doppelt und es muss doch was zurück gezahlt werden entweder die 130€ mtl oder das was jetzt das Jugendamt möchte

Bekommt die Themenstarterin den auch die 130€ Betreuungsgeld von der Agentur?
was mich noch wundert ist wieso du Fahrgeld zahlen musst für was das bekommt man doch auch noch bei einer Maßnahme von der Agentur?

LG neuling
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten