Kindergeldanrechnung auf ALG II. Was kann man tun? (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

aconitro

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
7 März 2009
Beiträge
25
Bewertungen
0
Hi Liebes Erwerblosen Forum,

ich würde gerne wissen, ob es rechtmäßig ist, wenn die ARGE das Kindergeld an das ALG II anrechnet? Ich muss jetzt zwei Monatszahlungen vom Kindergeld an die ARGE zurückzahlen. Und man hat mich bei der ARGE gezwungen und unter Androhung, dass man mir den gesamten Betrag des Kindergelds auf einmal anrechnet, musste ich auf ein Blatt Papier aufschreiben, dass ich das Kindergeld von zwei Monaten per Raten à 20 Euro monatlich zurückzahlen soll, d.h. 16 Monate lange muss ich der verdammten ARGE das zahlen was eigentlich nur mir zusteht und nicht denen.

Was hat dann das Kindergeld für nen Sinn ??

(ich 21 Jahre nicht bei Eltern wohnend und Ausbildungssuchender gemeldet und ich bekomme kein Unterhalt das Kindergeld geht auf mein Konto)
 

LG 54

Elo-User'in - eingeschränkt
Mitglied seit
20 März 2010
Beiträge
210
Bewertungen
34
Soviel ich weiß wird Kindergeld immer mit ALG II verrechnet, das ist ja Einkommen.
 

aconitro

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
7 März 2009
Beiträge
25
Bewertungen
0
ich hatte da mal was gehört, dass das nicht rechtmäßig sei, deshalb fragte ich hier
 

aconitro

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
7 März 2009
Beiträge
25
Bewertungen
0
oh je und das man sowas noch "recht" nennt ist echt schade da ist nur das Amt im Recht und der Bürger muss schauen wie er siene Sorgen los wird und Geld auftreibt....:icon_sad:
 

biddy

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 Mai 2007
Beiträge
13.404
Bewertungen
4.583
30 € werden Dir vom Kindergeld nicht angerechnet, da Du volljährig bist: Es ist die Versicherungspauschale, die Dir auf dieses Einkommen gewährt wird (siehe Zeile Einkommensbereinigung im Berechnungsbogen) und wird, wenn ich Deine Zahlen überschlage, hier auch gemacht.
Ich weiß, ist nur ein schwacher Trost ...
 

aconitro

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
7 März 2009
Beiträge
25
Bewertungen
0
@biddy:

ich verstehs nicht so ganz werden von 328 euronen 30 abgezogen und an mich gezahlt? weil mir hat man gesagt ich soll den gesamten o.g. Betrag zahlen und da bekomme ich doch nichts mehr für mich
 

biddy

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 Mai 2007
Beiträge
13.404
Bewertungen
4.583
Wenn es Dein einziges Einkommen war - in 2009 gab es noch 164 €/Monat - dann müsstest Du auch die 30 € Einkommensbereinigung zurückzahlen, sorry ... hab' mich vertan *schäm*. Dir wurden aber damals nur 134 € angerechnet, Du hattest also 30 € mehr als Alg-II-Bezieher ohne jegliches Einkommen. Wenn es um Kindergeld aus 2010 geht ... seit dem 1. Janaur gibt's 184 €. wenn es noch Zählkinder/Geschwister gibt, ist es wieder ein anderer Betrag ...

Du sagst, Du musst 16 Monate 20 € zurückzahlen, das wären 320 € ... das ist also nur ein Circa-Betrag?

Nachtrag:
Mist, nun bin ich total durcheinandergekommen ... Du sollst das Kindergeld ja an die ARGE zurückzahlen und nicht an die Kindergeldkasse. :icon_mad:
Alles zurück - also wenn Du kein weiteres Einkommen hattest, dann müssen sie Dir auf die Rückzahlung zwei Monate mal je 30 € Versicherungspauschale gewähren, also abziehen von der Rückforderung.
 

aconitro

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
7 März 2009
Beiträge
25
Bewertungen
0
ja also ca 16 oder 17 monate habs mir ja ausgerechnet so pi mal daumen 328 / 20 euronen :confused:
 

aconitro

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
7 März 2009
Beiträge
25
Bewertungen
0
bin einzelkind ich bekomme nur 164 euro (wenn überhaupt)
 

biddy

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 Mai 2007
Beiträge
13.404
Bewertungen
4.583
Ich habe im letzten Posting noch einen Nachtrag geschrieben ...
 

Erolena

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
7 November 2007
Beiträge
5.939
Bewertungen
1.508
Hast du weiteres Einkommen, auf das schon die Versicherungspauschale gewährt wurde? z.B. 400 Euro Job

Zurückverlangt werden
320 Euro (20 Euro x 16 Monate)

Wenn es um Kindergeld für Jan./Febr 2010 geht:
368 Euro erhalten (2x 184)
- 60Versicherungspauschale (2x30)
308 müßten zurückgezahlt werden.

Falls Kindergeld vom Nov./Dez.
328 KG (2x164)
- 60 Versicherungspauschale (2x30)
268 Euro müßten zurückgezahlt werden.

Falls Kindergeld vom Dez. und Jan. (Mischfall)
348 Euro (184 KG Januar +164 KG Dezember)
- 60 Versicherungspauschale (2x30)
288 Euro müßten zurückgezahlt werden.

Wie kommen die nun auf 320 Rückzahlungssumme?
 

aconitro

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
7 März 2009
Beiträge
25
Bewertungen
0
Ich soll für Okt - Nov 2009 (insgesamt 328,00 da 164,00+164,00) zurückzahlen.
 

aconitro

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
7 März 2009
Beiträge
25
Bewertungen
0
hihi :biggrin: nu bin ich auch durcheinander xD

also ich habe jetzt das so verstanden. die wollen von mir 328 euro je monat -30 versicherungs... = -60 = 328-60 = 268 <= das müsste ich dann eigentlich an die ARGE zahlen ja ? xD lol also ehm ich hoffs das ich richtig gerechnet habe

aso und ne ich hab sonst keine weitere einkommen ausser die noch auf mich kommenden kindergeldnachzahlungen weil die familienkasse mir von dez 2009 bis märz 2010 noch garkein kindergeld gezahlt hat.

Also wenn dann die nachzahlung von der familienkasse an mein konto überwiesen wird dann würde ich ja sozusagen garnix mehr von arge bekommen oder ? xD oh jeee alles mischmasch
 

aconitro

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
7 März 2009
Beiträge
25
Bewertungen
0
hm komisch ich habe die frau extra gefragt als die mich gewzungen hat per hand was zu schreiben ob es 328 wären sie sagte ja der gesamte betrag wird abgezogen.

dann müsste die mir ja sagen 268 / 20 (t)€uros = 13,4 Monate zu zahlen? oder ?

:confused:
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten