Kindergeld wird bei Schwerbehinderten plötzlich nicht mehr gezahlt

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten. Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln, auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.
Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

JungFlexiblArbeitlos

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
28 Oktober 2011
Beiträge
50
Bewertungen
3
Hallo liebe Forengemeinde,

an die Eltern meiner Freundin ist ein Brief gegangen in dem aus heiterem Himmel festgelegt wurde das sie kein Kindergeld mehr bekommen soll.

Infos:

27 Jahre alt
50% Schwerbehinderung
bekommt EU Rente (501 Eur) + Bafög (schulische Ausbildung) (465 Eur)

In dem Schreiben vom Amt steht auch keine Begründung warum Sie das nicht mehr bekommt. Nur das sie "ausgeschlossen" ist.

Das letzte Schreiben was mir gerade vorliegt ist vom 21.12.2009. Da hatte sie gerade die Fachhochschulreife gemacht und Bafög bekommen. (Davor hat sie eine Ausbildung zur kaufm. Assistentin gemacht, da sie aber U25 war sollte das nicht relevant sein). In dem schreiben steht:
"aufgrund der vorliegenden Unterlagen wird für das Kind X ab Januar 2010 wieder Kindergeld festgesetzt.
Nach den Feststellungen der Familienkasse gewähren Sie dem Kind X den Unterhalt nicht in vollem Umfang.
Aus Ihrem Kindergeldanspruch wird deshalb nach § 74 Abs. 1 Satz 3 i. V. m. § 76 EStG ab Januar 2010 ein Betrag in Höhe von 184,00 € monatlich an Ihre Tochter abgezweigt."

Seit August 2011 macht sie eine schulische Ausbildung und bekommt wie erwähnt Bafög.


Seit 2012 gabs ja ne Änderung zum Kindergeld. Könnte es deswegen sein warum sie jetzt ausgeschlossen ist? Ich nehme mal an durch Bafög+EU Rente kann sie ihren Unterhalt selbst bestreiten und sie ist somit nicht mehr KG berechtigt. Nur hat sie im Dez. 09 bzw Januar 10 (als KG wieder bewilligt wurde) ja schon genausoviel Geld bekommen wie jetzt. Wurde das Gesetz insofern geändert das sie jetzt keinen Anspruch mehr hat? Gibt ja jetzt diesen Grundfreibetrag von 8000 Euro. Da kommt sie mit Rente und Bafög drüber. Aber zählt da Rente bzw Bafög voll rein? Und wenn ja, war das früher nicht so?

Sehr komisch das ganze, vllt. wisst ihr ja mehr.

Vielen Dank

JFA

PS: Werbung für einen anderen Thread von mir: https://www.elo-forum.org/alg-ii/81512-alg2-bafoeg-bg-schwerbehinderten.html
 


Anna B.

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
5 Juli 2011
Beiträge
7.799
Bewertungen
5.420
Hallo,

gibt es Kindergeld eh nicht nur bis längstens Vollendung des 25 Lj.?


Gruß
Anna
 

Anna B.

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
5 Juli 2011
Beiträge
7.799
Bewertungen
5.420
Oh...

sorry,

jetzt, wo ich es gelesen hab, weiß ich es auch wieder....

aber gut, dass man Fragen stellen darf und auch Antworten bekommt...

Gruß
Anna
 

JungFlexiblArbeitlos

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
28 Oktober 2011
Beiträge
50
Bewertungen
3
Ich hab jetzt auch gleich nochmal da reingeschaut was biddy verlinkt hat.

Nach dem Schreiben vom Dez. 09 oben zitiert konnte meine Freundin sich nicht selbst unterhalten deshalb wurde KG gezahlt. Das ist doch aber jetzt immernoch so. Sie kriegt ja jetzt genau soviel Geld wie damals, warum soll sie jetzt auf einmal keins mehr kriegen?!
...naja, ich hoffe hier findet sich jemand der da Ahnung hat.

Würden ja prinzipiell in Widerspruch gehen, aber wenn wir das tun prüfen die genauer nd nicht das die dann auf den Trichter kommen das sie zu lange gezahlt haben und wir müssen rückerstatten oder so, man weiss ja nie.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten. Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln, auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.
Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten