• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.
    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc...
    Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.
    (Dieser Hinweiß kann oben rechts, für die Sitzung, ausgeblendet werden)

kindergeld und uvg.. alg2..

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

celly

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
26 Apr 2006
Beiträge
6
Bewertungen
0
hallo, hoffe bin im richtigen thred..
ich bin neu hier.. und habe auch schon bissele geschmökert aber keine aw auf meine fragen gefunden..
kennt sich einer mit den kindergeld und dem unterhaltsvorschuss aus?.. bekommen nun zu alg1 noch alg2 wegen mir.. bekommen noch knappe 70 € hinzu.. da kindergeld und uvg zu 100% angerechnet wird.. sit das nun echt rechtens?.. denn laut denen hat das kind nun n anspruch von 207€ und alleine der kiga platz kostet 81€ geht es denen noch gut.. wovon soll das kind denn leben?.. da wird nun der uvg von 127 und das kindergeld 154 € angerechnet.. kleidergeld gibts nimmer wurde mir gesagt ist in den 207 € drinne.. hallo das heißt im klartext.. mit 126 € klamotten, essen trinken, spielzeug, kleidung.. dass soll echt gehen..??

dann wurde mir gesagt könnte doch wohngeld beantragen.. bring des denn was.. haben kein eigentum!!.. wird da dann kein uvg/ kindergeld angerechnet??

hilfee.. kennt sich jemand da aus.. oder hat ideen..

lg und herzlichen dank im vorraus
tanja
 

Arco

Forumnutzer/in

Mitglied seit
11 Feb 2006
Beiträge
4.272
Bewertungen
1
celly schrieb:
hallo, hoffe bin im richtigen thred..
ich bin neu hier.. und habe auch schon bissele geschmökert aber keine aw auf meine fragen gefunden..
kennt sich einer mit den kindergeld und dem unterhaltsvorschuss aus?.. bekommen nun zu alg1 noch alg2 wegen mir.. bekommen noch knappe 70 € hinzu.. da kindergeld und uvg zu 100% angerechnet wird.. sit das nun echt rechtens?.. denn laut denen hat das kind nun n anspruch von 207€ und alleine der kiga platz kostet 81€ geht es denen noch gut.. wovon soll das kind denn leben?.. da wird nun der uvg von 127 und das kindergeld 154 € angerechnet.. kleidergeld gibts nimmer wurde mir gesagt ist in den 207 € drinne.. hallo das heißt im klartext.. mit 126 € klamotten, essen trinken, spielzeug, kleidung.. dass soll echt gehen..??

dann wurde mir gesagt könnte doch wohngeld beantragen.. bring des denn was.. haben kein eigentum!!.. wird da dann kein uvg/ kindergeld angerechnet??

hilfee.. kennt sich jemand da aus.. oder hat ideen..

lg und herzlichen dank im vorraus
tanja
Hallo Celly,

ich muß dir leider sagen, ja es ist sooooo

RL für das Kind ist 207 Euro und das KG und der Unterhalt wird angerechnet.

Seit dem sogenannten Wegfall der Sozialhilfe, also seit 2005 Alg2, sind die Sachen wie Kleidergeld etc. weggefallen .... alles in der RL enthalten.

Wie gesagt, ist leider so
 

Grubenpony

Neu hier...
Mitglied seit
27 Dez 2005
Beiträge
70
Bewertungen
0
Hallo!

Hast du bei deiner Gemeinde oder Stadtverwaltung oder was auch immer schon einmal versucht, dich von den Kiga-Gebühren befreien zu lassen? Bei uns geht das recht easy. Einfach den ALGI und/oder ALGII-Bescheid vorlegen, dann wird das ganze mit dem aktuellen Einkommen berechnet und nicht mit den Vor-Vorjahresbeträgen. Wir sind auf diese Weise für ein Jahr (bzw. bis zu einer Einkommenserhöhung) für 2 Kinder freigestellt worden.

Viele Grüße
 

celly

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
26 Apr 2006
Beiträge
6
Bewertungen
0
hallo,

also des mit dem kiga-platz befreien geht nur wenn ich arbeite.. also nix mit.. und in der zeit in der ich mein bp noch machte (was ich nun abgebrochen hab- um meine jahre ausbildung nicht wegzuwerfen, da ich zuviele fehltage hatte..)hatte ich die befreiung..
mit party machen ist da nimmer.. :D (war so auch net..)

ich glaube mittlerweile wird man für die kinder gestraft.. :kinn:

wenn ich schon beim fragen bin..

wie ist es mit dem uvg, warum steht es mir zu bei harz4 und wenn ich ohne mit meinem partner lebe nimmer?? haben die sonderrechte??.. :|

man bin ich froh wenn mein schatz wieder normal arbeitet und mit dem lehrgang fertig ist vom aa..
dann bekomme ich zwar keinen unterhalt mehr.. kann ich den dann vom kindsvater beantragen??.. (sorry gehört hier wohl nette hin..) :evil:

lg tanja
 

Arco

Forumnutzer/in

Mitglied seit
11 Feb 2006
Beiträge
4.272
Bewertungen
1
tut mir leid, muß ich jetzt deine Ausführungen verstehen :shock:

was dir zustehen würde habe ich schon oben mal aufgeführt, wenn du noch andere Fragen hast, bitte sortieren :pfeiff: :pfeiff:
 

celly

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
26 Apr 2006
Beiträge
6
Bewertungen
0
sorry.. habe mal wieder schneller gedacht als geschrieben..*lol*.. :|

hat das aa ein anderes recht als ich (mutter) gegenüber dem unterhaltsvorschuss.. denn mir wurde gesagt ich habe n neuen patner es stehe mir nimmer zu.. aber aa kassiert es ein.. (erste frage)

(gehört nicht zu alg 2 sorry)
kann ich den vater auf unterhalt verklagen, wenn uvg ausgelaufen ist.. auch wenn ich einen neuen partner habe??

ist es nun klarer?? :kinn:

hoffe es..
:mrgreen:

lg tanja
 

neuhier

Neu hier...
Mitglied seit
14 Nov 2005
Beiträge
17
Bewertungen
0
hallo erstmal
also zum uvg kann ich dir sagen wenn du in einer partnerschaft lebst
mit einem männlichem wesen dann steht dir kein uvg mehr zu da er nur an alleinerziehende gezahlt wird und nur bis zum 12 ten lebensjahr des kindes wenn du mit keinem partner zusammen lebst.
und die arge zieht das nicht ein dürfen die nicht wenn du es ausgezahlt bekommst dann rechnen sie es dir an als einkommen genauso wie das kg

jetzt zum unterhalt verklagen du kannst das zwar aber ich an deinere stelle würde das die arge machen lassen frage hast du eine beistandschaft beim ja ?? über die unterhaltsverpflichtungen oder besser gefragt wurde der unterhalt der dein ex für das kind zahlen muss irgenwo tituliert? gericht oder ja ?
 

celly

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
26 Apr 2006
Beiträge
6
Bewertungen
0
googeln ist nicht.. machte ich schon.. kommt nur raus das es mir durch den neuen partner net zusteht und in verbindung mit arbeitlosengeld2 zu 100% angerechnet wird..

aber irgendwie müssen die n sonderrecht haben.. wurde zu märz eingestellt und wieder bewilligt durch das aa.. naja.. die wissen was sie machen.. wie immer..

danke für deine bemühungen.. und gugge mal nach der proschüre..

lg tanja.. un ne gute nacht noch..
tschüü
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten