Kindergeld in Patchworkfamilien (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

neuling08

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
2 August 2008
Beiträge
388
Bewertungen
2
guten abend

da es nun ja mehr Kindergeld gibt möchte ich euch gern um Hilfe bitten.
Ich bin verheiratet mit einem Mann der aus früher Beziehung zwei Kinder hat mit mir zusammen noch eins so dass mein Mann 3 Kinder hat.
derzeit noch bekomme ich für unser gemeinsames das KG für eins seiner Kinder aus früher Beziehung bekommt er das KG.
Nun möchte ich das ändern da es für das 3 Kind ja statt 10,00€ mehr 16€ mehr gibt.
Mein Mann muss dazu der Kindergeldberechtigte werden für unser gemeinsames soviel ist klar aber hat einer eine Idde wie ich das Familenkasse mit teilen kann schriftlich, weil telefonisch wird das eh nicht gemacht.

LG neuling
 

lopo

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
21 September 2006
Beiträge
644
Bewertungen
17
Hi.

Eltern, die nicht dauernd getrennt leben, können untereinander durch eine Berechtigtenbestimmung festlegen, wer von ihnen das Kindergeld für ihre im gemeinsamen Haushalt lebenden Kinder erhalten soll.

Auf diese Weise haben Eltern die Möglichkeit, denjenigen zum Kindergeldberechtigten zu bestimmen, bei dem sich eventuell ein höherer Kindergeldanspruch ergibt.

Nachlesen im Merkblatt Kindergeld Seite 19

Die Erklärung muss schriftlich abgegeben werden und von beiden Eltern unterschrieben werden.
 

neuling08

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
2 August 2008
Beiträge
388
Bewertungen
2
Hallo

es geht nur um unser gemeinsames Kind was das 3.Kind meines Mannes ist jedoch mein 1.

Und bei der Exfrau meines Mannes ist das das gleich, sie hat 2 kinder mit meinem mann und ein gemeinsames mit ihrem neuen Freund.

Die Erklärung ist damit nicht notwendig weil jeder (mein Mann und seine Exfrau) für sein 3.Kind mehr KG bekommt.
Nur wie erkläre ich das Famkasse.


LG neuling
 

Coole-Sache

Elo-User*in
Mitglied seit
20 Mai 2006
Beiträge
432
Bewertungen
2
Hallo !

Wir haben es bei uns ganz einfach gemacht.

Ich habe 3 Kinder mit meiner Ex (nicht verheiratet gewesen).
Und habe 1 Kind mit meiner jetzigen Frau.

Meine jetzige Frau hat mir einfach nur die Kindergeld Berichtigung übertragen.

Und schon war das 4 Kind ein Zählkind und es wurde € 25,- Euro mehr gezahlt ( € 179,- ) bzw. jetzt € 195,- :icon_party:

Gruß Coole-Sache
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten