• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Kindergeld, Halbwaisenrente und ALG II Antrag

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

olzki

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
1 Aug 2005
Beiträge
18
Gefällt mir
0
#1
Hallo zusammen !

Ich habe eine Frage zu einem jungen Erwachsenen. Der junge Mann ist mit 19 aus der Jugendhilfe geflogen und hat einen ALG II Antrag gestellt und hat bis dato noch Halbwaisenrente und Kindergeld bekommen.
Er hat einen Folgeantrag der Halbwaisenrente bei der LVA gestellt und Kindergeld wurde bis dato gezahlt.
1. Frage: Bekommt er weiter Kindergeld und wenn ja, wird dieses auf sein ALG II angerechnet? Er hat sich nicht beim Arbeitsamt, sondern beim Sozialamt gemeldet, das jetzt zur neuen ARGE gehört. Der Sachbearbeiter sagte ihm, dass er erst einen Bescheid "arbeitssuchend" (für eine Genehmigung des Kindergeldes über 18 Jahre) bekommen würde, wenn der Antrag genehmigt wurde. Ansonsten gäbts den Bescheid nur beim Arbeitsamt.
Er will im August weiter eine Schule besuchen, aus der alten Schule ist er allerdings rausgeflogenm. Er bekommt aber eine Bescheinigung erst im A., da ja Ferien sind.
2. Kann er sich nun beim Vorgesetzten einen Vorschuss zur Überbrückung holen?
 
E

ExitUser

Gast
#2
1. Frage: Bekommt er weiter Kindergeld und wenn ja, wird dieses auf sein ALG II angerechnet?
Ja, er kann weiterhin Kindergeld bekommen, was jedoch ihm voll als Einkommen angerechnet wird.

2. Kann er sich nun beim Vorgesetzten einen Vorschuss zur Überbrückung holen?
Ja, dies kann er nach § 42 SGB I - als Vorschussleistungen nach Antragsstellung auf ALG II bekommen.

;)

PS: der junge Mann, sollte sein Leben jetzt noch in den Griff bekommen, denn für Ausrutscher, bezahlt er ab Hartz IV dies teurer, als unter "Welpenschutz" !!!
 

olzki

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
1 Aug 2005
Beiträge
18
Gefällt mir
0
#3
Nachfrage: Kindergeld Halbwaisenrente

Hallo nochmal.

Nochmals eine Frage zu seinem Antrag: Er hat angegeben, dass er als Einkommen Halbwaisenrente und Kindergeld bekommt. Da er für beides eine Schulbescheinigung braucht, die er beide z. Zt. nicht besorgen kann. (Schulferien)
Kann er sich von der LVA, bzw. Familienkasse bescheinigen lassen, dass er z. Zt. keine Leistungen dieser Art bezieht und dadurch eine Anrechnung umgehen? Natürlich nur bis zu dem Zeitpunkt, wo er wieder die Bescheinigung einreichen kann. Sämtliche Veränderungen sollen doch gemeldet werden.
Was meint ihr? :pfeiff: :laber:
 
E

ExitUser

Gast
#4
Eine Bescheinigung, dass jemand etwas nicht bekommt ist "Nonsens", sonst müßte er ja alle Menschen anschreiben und eine Bescheinigung verlangen, dass er von denen auch nichts bekommt.

Er soll sich einen Vorschuss holen, bis er die Unterlagen nachreichen kann und wenn die dort zucken, dann gerichtliche Schritte einleiten, um dem Nachdruck zu verleihen.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten