Kindergeld bei Volljährigkeit Berechnung außerhalb der BG (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Milas

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
4 April 2017
Beiträge
74
Bewertungen
3
Hallo,

kurze Randpunkte :
- bis dato geht das Kindergeld an den Erziehungsberechtigten
- Kind steht kurz vor Volljährigkeit daher steht ab dem neuen Jahr eine Neuberechnung des Jobcenters in's Haus da u.a. Unterhalt neu berechnet wird
- Dadurch wird das Kind wahrscheinlich aus der BG fallen da Bedarf durch Unterhalt & Kindergeld gedeckt sein wird
- Ich selbst beziehe ALG2 Kind (egal ob in BG oder nicht Kind bleibt weiterhin im Haushalt leben)

Nun zu meinen Fragen:

Ich überlege das Kindergeld direkt an mein Kind überweisen zu lassen, wie würde sich das dann auf mein ALG2 auswirken ?
Erhöht sich dadurch der Regelsatz ?
Oder wäre das eher nicht zu empfehlen ?

Wenn das Kind aus der BG fällt könnte man dann Wohngeld beantragen ?

Aktuell ist das Kind noch in der BG und über das Bildungs & Leistungspaket wurde bereits für nächstes Jahr etwas genehmigt.
Wie verhält sich das dann beim rausfallen aus der BG ? Wird die Genehmigung der Kostenübernahme zurückgenommen ?

Vielen Dank
 

Milas

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
4 April 2017
Beiträge
74
Bewertungen
3
Hallo zusammen,

wollte mal nachfragen ob mir jemand bezüglich meiner Problematik weiterhelfen kann.

Vielen Dank
 
Oben Unten