Kindergartenbetreuung

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Margarethe

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
2 Februar 2013
Beiträge
72
Bewertungen
2
Hallo,

ich befinde mich ja in der Weiterbildung und habe das Problem, dass der Kindergarten einen Schließtag hat. Es gibt zwar die Möglichkeit eines Ersatzkindergartens für den einen Tag, aber der ist für mein Kind fremd, ich kenne mich in der Gegend überhaupt nicht aus und er ist auch von der Entfernung weiter weg als der eigentliche Kindergarten.

Kann ich den Tag in der Weiterbildung fehlen oder muss ich den Ersatzkindergarten nehmen?

Viele Grüße
Margarethe
 
Mitglied seit
20 Februar 2011
Beiträge
1.897
Bewertungen
441
Dann entweder das Kind in den fremden Kiga abgehebn oder musst dann halt zu Hausebleiben, im Notfall eine Bescheinigung oder sonstwie nachweisen dass du keine Betreuung gefunden hast, vielleicht auch ne AU vom Kinderarzt??

Ansonsten meine ich dürfte ein Tag kein Problem darstellen wenn du mal fehlst......
 

ZynHH

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 Juli 2011
Beiträge
19.301
Bewertungen
26.824
Dann entweder das Kind in den fremden Kiga abgehebn oder musst dann halt zu Hausebleiben, im Notfall eine Bescheinigung oder sonstwie nachweisen dass du keine Betreuung gefunden hast, vielleicht auch ne AU vom Kinderarzt??

Ansonsten meine ich dürfte ein Tag kein Problem darstellen wenn du mal fehlst......
Wenn der Tag entschuldigt wird.

Ich würde schon jetzt ankündigen, dass du an dem Tag fehlen wirst, eben weil der Kindergarten an dem Tag schliesst und du niemanden für die Betreuung hast. Wenn die sich querstellen, kannst du dich immer noch krankschreiben lassen für den Tag.

Sicherlich hast du das ja schriftlich, dass der Kiga den Tag zumacht.
 

Margarethe

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
2 Februar 2013
Beiträge
72
Bewertungen
2
Erst einmal danke:icon_smile:

Ja, das mit der AU habe ich auch schon im Hinterkopf, mit dem Kind wird es schwierig, weil da jetzt mehrfach hintereinander eine fiebrige Erkältung aufgetreten ist. Also, dann werde ich mir wohl eine besorgen müssen.

Was würde denn passieren, wenn das Jobcenter trotz Bescheinigung von der Kita eine Freistellung für den Tag ablehnt und ich dann trotzdem (unentschuldigt?) fehlen würde? Die haben sich schon so oft blockierend angestellt, selbst wenn ich Gerichtstermine - persönliches Erscheinen wurde angeordnet - oder Arzttermine mit meinem Kind hatte (also wegen Freistellung).

Viele Grüße
Margarethe
 

Seepferdchen 2010

Super-Moderation
Mitglied seit
19 November 2010
Beiträge
25.149
Bewertungen
18.356
Was würde denn passieren, wenn das Jobcenter trotz Bescheinigung von der Kita eine Freistellung für den Tag ablehnt und ich dann trotzdem (unentschuldigt?) fehlen würde?

Hallo Margarethe,

man kann sich auch das Leben schwer machen, mit wenn aber hätte und könnte!

Unentschuldigt Fehlen, diese Frage kannst du dir selber beantworten, nee das wäre nicht der "Renner" und wie das JC bzw. das der Träger sieht, bestimmt nicht zu deinen
Gunsten.

Also bleibt für dich nur das was schon im Hinterkopf ist, wenn der Ausweichkindergarten
keine Alternative wegen der Umstände ist.

Gruß:icon_pause:
 
S

silka

Gast
Was würde denn passieren, wenn das Jobcenter trotz Bescheinigung von der Kita eine Freistellung für den Tag ablehnt und ich dann trotzdem (unentschuldigt?) fehlen würde?
Ich weiß nicht, was dann passieren würde.
Aber ich würde versuchen, das Problem, das ja regelmäßig auftritt, mit dem WB-Träger zu klären. Der wird das entscheiden können, dir evtl. Aufgaben für diesen Tag geben oder---auch ablehnen.

Was machen die anderen ?vielen Kinder, wenn Schließtag ist?
Etwa jede Woche 1 Schließtag?
 

mertenshom

Elo-User*in
Mitglied seit
12 April 2012
Beiträge
265
Bewertungen
22
es ergibt sich garkein grund zu fehlen. bring das kind in den ersatzkindergarten und gut ist. was glaubst du wie das der rest der arbeitenden bevölkerung macht. wenn du fehlst, dann bekommst du eine sanktion und fertig ist.
 

Margarethe

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
2 Februar 2013
Beiträge
72
Bewertungen
2
Ich weiß nicht, was dann passieren würde.
Aber ich würde versuchen, das Problem, das ja regelmäßig auftritt, mit dem WB-Träger zu klären. Der wird das entscheiden können, dir evtl. Aufgaben für diesen Tag geben oder---auch ablehnen.

Was machen die anderen ?vielen Kinder, wenn Schließtag ist?
Etwa jede Woche 1 Schließtag?

Die haben das gleiche Problem.
 

ingo s.

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
24 Januar 2008
Beiträge
1.419
Bewertungen
386
Margarethe;1332030...Die haben sich schon so oft blockierend angestellt meinte:
hallo margarethe,


da hätte es bei mir aber schon auf den fluren des jc gequalmt...

...und zwar heftig --- äusserst heftig...






sry, sehe gerade, das zitieren ist in die hose gegangen...
 

ingo s.

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
24 Januar 2008
Beiträge
1.419
Bewertungen
386
ist denn dieser geschlossene tag regelmässig?

dann wäre eine krankmeldung wohl nicht so der renner...

...jeden dienstag ist mein kind leider krank --- das wird wohl nix...
 

Margarethe

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
2 Februar 2013
Beiträge
72
Bewertungen
2
hallo margarethe,


da hätte es bei mir aber schon auf den fluren des jc gequalmt...

...und zwar heftig --- äusserst heftig...






sry, sehe gerade, das zitieren ist in die hose gegangen...

Zu meiner SB bin ich gar nicht hingekommen, nur zu einer Dame die in einem Großraumbüro sitzt und mit der Lieblichkeit einer Kreissäge kreischte, sie müsse nachmittags schliesslich auch mit ihren Kindern noch da und da hin :confused:
 

Margarethe

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
2 Februar 2013
Beiträge
72
Bewertungen
2
ist denn dieser geschlossene tag regelmässig?

dann wäre eine krankmeldung wohl nicht so der renner...

...jeden dienstag ist mein kind leider krank --- das wird wohl nix...

Ja, genau da liegt das Problem - zwar nicht so häufig, aber doch so alle 2 bis 3 Monate schliessen die Kindergärten und es gibt auch immer noch das ein oder andere, wo die Erzieherinnen z.B. in der Weiterbildung anrufen, weil das Kind aufgrund einer Erkrankung sofort abgeholt werden muss.
 

ingo s.

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
24 Januar 2008
Beiträge
1.419
Bewertungen
386
Zu meiner SB bin ich gar nicht hingekommen, nur zu einer Dame die in einem Großraumbüro sitzt und mit der Lieblichkeit einer Kreissäge kreischte, sie müsse nachmittags schliesslich auch mit ihren Kindern noch da und da hin :confused:


...und mit der Lieblichkeit einer Kreissäge kreischte...

:icon_lol:


tja, liebe leute, so schnell bekommt man den knaller des tages serviert... ist das leben nicht herrlich...?)
--------------------------------------

...und was du mit ihren kinderproblemen zu tun haben sollst, hätte ich sie auch mal dezent gefragt...
 

ingo s.

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
24 Januar 2008
Beiträge
1.419
Bewertungen
386
Ja, genau da liegt das Problem - zwar nicht so häufig, aber doch so alle 2 bis 3 Monate schliessen die Kindergärten und es gibt auch immer noch das ein oder andere, wo die Erzieherinnen z.B. in der Weiterbildung anrufen, weil das Kind aufgrund einer Erkrankung sofort abgeholt werden muss.



hallo,

hier müsste man trennen...

wenn eine schliessung regelmässig auftritt, ist es etwas anderes, als wenn angerufen wird, dass das kind wegen einer erkrankung abgeholt werden muss. das ist ein sonderfall, und da hast du natürlich sofort loszurasen...

------------------------

aber diese mehr oder weniger regelmässige schliessung --- der gilt es jetzt zu begegnen...


grübel, grübel --- ich überlege und bin gleich wieder zurück...
und zu ende lachen wegen der kreissägenlieblichkeit muss ich auch noch...;-)
 

ingo s.

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
24 Januar 2008
Beiträge
1.419
Bewertungen
386
mal ein gedanklicher lösungsansatz...:

kannst du dir die termine geben lassen, an denen der kiga dicht gemacht wird? diese termine müssten ja bereits fest stehen.

mit dieser liste marschierst du dann zu deinem massnahmeträger und offenbarst ihm, dass du an diesen tagen durch abwesenheit glänzen wirst.

daraufhin wird er vermutlich kurz vor einem herzkasper stehen, und du fragst ihn mit einem heimtückischen augenaufschlag, was du denn bitteschön machen solltest, er möge dir doch eine brauchbare alternative vorschlagen...

oma...? is' nicht...
nachbarin...? freundin...? is' auch nicht, alle bereits durchgefragt...

sonst noch möglichkeiten...?

sag' ihm, dass er sich bei unseren bundes-berlinern dafür bedanken darf, dass man zwar nun endlich einen gesetzlich verankerten rechtsanspruch auf einen kiga-platz hat, dieser anspruch allerdings offensichtlich jederzeit nach belieben UND ZUM NACHTEIL DER ELTERN AUSGEHEBELT WERDEN KANN.

dafür möge er sich doch bitte an der richtigen stelle auslassen, du hättest keinen einfluss darauf...

mal sehen, was er dann sagt...


sein kind immer wieder in einem fremden kiga zu parken, kann ja auch nicht der weisheit letzter schluss sein...





---------------------------------------------------

btw...: sind unsere bundes-berliner eigentlich auch mit marmelade gefüllt...? das würde so einiges erklären...
 

Margarethe

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
2 Februar 2013
Beiträge
72
Bewertungen
2
mal ein gedanklicher lösungsansatz...:

kannst du dir die termine geben lassen, an denen der kiga dicht gemacht wird? diese termine müssten ja bereits fest stehen.

mit dieser liste marschierst du dann zu deinem massnahmeträger und offenbarst ihm, dass du an diesen tagen durch abwesenheit glänzen wirst.

daraufhin wird er vermutlich kurz vor einem herzkasper stehen, und du fragst ihn mit einem heimtückischen augenaufschlag, was du denn bitteschön machen solltest, er möge dir doch eine brauchbare alternative vorschlagen...

oma...? is' nicht...
nachbarin...? freundin...? is' auch nicht, alle bereits durchgefragt...

sonst noch möglichkeiten...?

sag' ihm, dass er sich bei unseren bundes-berlinern dafür bedanken darf, dass man zwar nun endlich einen gesetzlich verankerten rechtsanspruch auf einen kiga-platz hat, dieser anspruch allerdings offensichtlich jederzeit nach belieben UND ZUM NACHTEIL DER ELTERN AUSGEHEBELT WERDEN KANN.

dafür möge er sich doch bitte an der richtigen stelle auslassen, du hättest keinen einfluss darauf...

mal sehen, was er dann sagt...


Ich habe es ja den WB Träger mitgeteilt und bekomme es auch noch schriftlich - eigentlich wäre mir eine unentschuldigte Fehlzeit ziemlich egal, gäbe es da nicht die Verflichtung unentschuldigt zu fehlen.
 
Mitglied seit
20 Februar 2011
Beiträge
1.897
Bewertungen
441
Also ich weiss nicht, bist du vollkommen sozial alleine?
Kennst du keine andere Mutter von den Kindern in deiner Gruppe?

Ich pers. finde es nicht schlimm, den einen Tag das Kind in die andere Kita hinzutun, das Kind lernt daraus und die Mutter vielleicht auch mal.
Diese soziale Kontaktlosigkeit ist auch nicht gut fürs Kind ......


Ich wohne etwas dörflich (9000Einwohner) und wenn da mal nen Tag ausfällt, dann helfen sich die Eltern gegenseitig da sind immert ein paar dabei die nicht arbeiten und die passen halt mal nen Tag auf 3 Kids mehr auf zu ihren eigenen, das klappt immer wunderbar und man lernt die Menschen besser kennen und nen Notfall ist immer mal.
 

Margarethe

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
2 Februar 2013
Beiträge
72
Bewertungen
2
Also ich weiss nicht, bist du vollkommen sozial alleine?
Kennst du keine andere Mutter von den Kindern in deiner Gruppe?

Ich pers. finde es nicht schlimm, den einen Tag das Kind in die andere Kita hinzutun, das Kind lernt daraus und die Mutter vielleicht auch mal.
Diese soziale Kontaktlosigkeit ist auch nicht gut fürs Kind ......


Ich wohne etwas dörflich (9000Einwohner) und wenn da mal nen Tag ausfällt, dann helfen sich die Eltern gegenseitig da sind immert ein paar dabei die nicht arbeiten und die passen halt mal nen Tag auf 3 Kids mehr auf zu ihren eigenen, das klappt immer wunderbar und man lernt die Menschen besser kennen und nen Notfall ist immer mal.


Keine Eltern, ein untreuer Ex mit einer Stiefmutter für mein Kind ... was soll ich schreiben.:icon_mued: Meine Freundin arbeitet und hat selbst zwei Kinder außerdem ist sie neu verliebt und irgendwie etwas verhuscht dadurch :icon_party:
Meine Nachbarin die mir helfen würde hat gerade ihren zweiten Bypass ..

Naja .. mal sehen was sich ergeben wird.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten