KiGeld für Eltern eines Kindes in eigener Bedarfsgemeinschaf

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Hhanna

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
14 Dezember 2005
Beiträge
21
Bewertungen
0
Hallo,
mein Lebensgafährte und meine Tochter erhalten Leistungen nach ALG2. Ich bin mit in dieser Bedarfsgemeinschaft, bekomme jedoch keinerlei Leistungen da ich Studentin bin.

Meine Eltern beziehen für mich noch Kindergeld.
Bisher haben sie dies nicht an mich ausgezahlt.
Somit mußte ich das beim erstantrag auch nciht angeben (angeblich, so sicher bin ich mir nach neuen recherchen von mir gar nciht, aber der mensch vom amt sagte das damals).

Nun überweisen mir meine eltern ab Nov. das Kindergeld, da ich kein Bafög mehr bekomme.
Wo muß ich das Kindergeld nun angeben? Oder muß ich überhaupt, da ich ja keine Leistungen erhalte und das Geld eigentlich an meine Eltern geht!?

Muß ich da irgendwie gesondert angeben, das meine Eltern mir das KiGeld nun in einem Stück für 4 Monate überwiesen haben? (Außenstände lassen grüßen :( daher war das nötig)

Danke
Liebe Grüße
Hanna
 
E

ExitUser

Gast
Ja, leider ist das Zufluss, wenn du das nicht mitangegeben hast und demnach nicht als Einkommen in den bisherigen Bescheiden aufgetaucht ist. Da du deine Kinder als Mutter mit deinem Einkomen unterstützen musst, muss du das angeben, was dir zufliesst- auch einmalige Nachzahlungen. Das Kindergeld kannst du oder deine Eltern auch gleich auf dich übertragen lassen bei der Familienkasse, dann wird es dir selbst ausgezahlt.
Die Angabe des Kindergeldes wäre nötig gewesen, weil s.o. wenn du deinen Bedarf decken kannst mit den übersteigenden Einkommen deine Kinder versorgen musst.
Auch wenn du nichts bekommst, lebt du ja in Gemeinschaft mit deinen Kindern für die du aufkommen musst.
Wenn du nun selbst kein Bafög mehr bekommst, wäre zu prüfen, ob du nicht auch nun ALg 2 berechtigt bist.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten