Kids-Verbraucheranalyse 2012 Kinder kriegen deutlich mehr Taschengeld (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Kaleika

Redaktion
Redaktion
Startbeitrag
Mitglied seit
20 August 2006
Beiträge
4.132
Bewertungen
367
Kids-Verbraucheranalyse 2012 Kinder kriegen deutlich mehr Taschengeld


Sechs- bis 13-Jährige bekommen fast zehn Prozent mehr Taschengeld als 2011. Laut der aktuellen Kids-Verbraucheranalyse sind nach wie vor Süßes und Comics beliebt. Surfzeiten im Internet werden länger.


Kinder und Jugendliche in Deutschland haben sich in den vergangenen Monaten über eine saftige "Tariferhöhung" freuen können: Die Eltern der Sechs- bis 13-Jährigen erhöhten die monatlichen Taschengeldzahlungen im Vergleich zum Vorjahr um fast zehn Prozent auf durchschnittlich 27,18 Euro, wie aus der am Dienstag in Berlin vorgestellten Kids-Verbraucheranalyse 2012 hervorgeht. Das Taschengeldbudget erreichte damit einen neuen Höchststand.
(...)
Kids-Verbraucheranalyse 2012: Kinder kriegen deutlich mehr Taschengeld - Panorama | STERN.DE


Nur die Kinder von Eltern, die Hartz IV beziehen, oder ihren Dumping-Lohn aufstocken müssen, gehen mal wieder leer aus..
 
Oben Unten