• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

kennt sich Jemand mit den Gesetzen der ARGE Schweinfurt aus

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

JackeyRed

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
10 Feb 2009
Beiträge
6
Gefällt mir
0
#1
Hallo Liebe Leute, ich sitze seid Wochen hier im Forum und bin am Suchen - Suchen - Suchen und komme doch nicht weiter, denn alles was ich denke gefunden zu haben ist nicht mehr als downloard zu finden oder die Gesetze die genannt werden sind von anderen Bunderländern.
Ich muß leider betonen " Schweinfurt hat eigene Gesetze" zumindest glaubt das die Arge Schweinfurt. Und ein Bewilligungsschein wurde mir heute vom Gericht verweigert. PS: es dauert nicht mehr lange, und ich drehe am Rad bei dieser verarsche die hier abläuft.

Sorry ich bin echt kurz vorm EXplodieren

Liebe Grüße Jackey
 
E

ExitUser

Gast
#2
Hallo Liebe Leute, ich sitze seid Wochen hier im Forum und bin am Suchen - Suchen - Suchen und komme doch nicht weiter, denn alles was ich denke gefunden zu haben ist nicht mehr als downloard zu finden oder die Gesetze die genannt werden sind von anderen Bunderländern.
Ich muß leider betonen " Schweinfurt hat eigene Gesetze" zumindest glaubt das die Arge Schweinfurt. Und ein Bewilligungsschein wurde mir heute vom Gericht verweigert. PS: es dauert nicht mehr lange, und ich drehe am Rad bei dieser verarsche die hier abläuft.

Sorry ich bin echt kurz vorm EXplodieren

Liebe Grüße Jackey
Stadt oder Land?

die Stadt hat wirklich eigene Gesetze, weil Optionskommune. :icon_kotz:
 

HajoDF

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
19 Jul 2005
Beiträge
2.566
Gefällt mir
1.546
#4
Es gibt nur ein bundesweites SGB II.
Das gilt auch für Schweinfurt, egal ob Optionskommune oder ARGE!

Was ist Dein Problem?
 

Jesaja

Elo-User/in

Mitglied seit
14 Aug 2008
Beiträge
740
Gefällt mir
8
#7
Stadt oder Land?

die Stadt hat wirklich eigene Gesetze, weil Optionskommune. :icon_kotz:

Eigene Gesetze können Behörden ohnehin nicht erlassen, Stichwort "Gewaltenteilung" - Judikative,Legislative,Exekutive....

Ansonsten schliesse ich mich HajoDF an.
 

JackeyRed

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
10 Feb 2009
Beiträge
6
Gefällt mir
0
#8
Es gibt nur ein bundesweites SGB II.
Das gilt auch für Schweinfurt, egal ob Optionskommune oder ARGE!

Was ist Dein Problem?
Hallo Hajo,
wir haben Massieve Probleme in allen möglichen Richtungen mit ALG II für den Landkreis Schweinfurt.
Es ist sehr Umfangsreich und der Besuch bei der Widerspruchsabteilung, Gericht wegen Bewilligungsscheinen, Anwalt etc. stehen bei uns jedes halbe Jahr spätestens an. Wenn bei der ALGStelle nur unsere Namen gehört,/gelesen werden, wird schon komplett geblockt, ...... egal um was es geht, auch Akten werden einfach nicht weitergegeben bzw. nicht gelesen und somit ist die Schickane das man, weil ja jedes halbe Jahr spätestens der Sachbearbeiter/Vermittler wechselt, man wieder alles Erklären muß, diese Person einfach nicht hin hört, weil ja schon vor uns intern gewarnt worden pervekt.
 
Mitglied seit
20 Feb 2009
Beiträge
25
Gefällt mir
0
#9
jut jut, das hilft dir bzw. uns aber nicht weiter..solche probleme sind bekannt in ganz deutschland...


wie wärs den mal mit ein paar infos zu den problemen... sonst kann dir hier keine helfen und wie oben schon geschrieben das SGB II gilt für ganz deutschland...
 

JackeyRed

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
10 Feb 2009
Beiträge
6
Gefällt mir
0
#11
Danke dass ihr mir helfen wollt, ich muß nur erst einmal zur Ruhe kommen, weil mir kocht echt das Blut in den Adern bei soviel Behördenwillkür.
Oben habe ich wenn ich jetzt richtig gezählt habe, schon 5 Probleme geschildert.
Was haltet ihr denn davon wie wir behandelt werden? Und wir haben "Niemanden jemals bedroht" oder so...
LG
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten