• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Keinen Sanktionsschreiben erhalten und auch kein Mietgeld

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Goneo77

Elo-User/in

Thematiker*in
Mitglied seit
1 Jun 2007
Beiträge
1
Bewertungen
0
Erstma hallo, also es geht um meine freundin die 22 jahre alt ist und 2 kinder hat 2 und 5 jahre.wir wohnen in unterschiedlichen wohnungen. sie hatte bis monat märz eine vortbildung im ramen des jobcenters gemacht und hat sie aus eigenverschulden verlohren.mitte april hat sie jedenfalls einen fortzahlungsantrag in den briefkasten des amtes geworfen, weil im monat mai die alg II bewilligung ausgelaufen wäre. am 1.5. hatte sie jedenfalls immanoch kein geld, da meint ich das sie doch ma nachfragen sollte ob da was schiefgelaufen wäre. sie kam wieder und meinte
das der antrag noch net angekommen wäre (sie durfte kein duplikat machen obwohl ich das letztens durfte bei ähnlicher sachlage) und sie ihr erstma 100€ nehmen sollte bis er bearbeitet ist. heute am 1.6. war sie wieder da und da meinte die bearbeiterin das der antrag noch net angekommen
wäre und sie eine sanktion seit 2 monaten zu laufen hat (obwohl sie nix im briefkasten hatte was dies erahnen ließ). sie soll sich doch bei der suppenküche melden, da bekähme sie und ihre kinder was zu essen und am montag kann sie sich nen essensgutschein abholen. so wegen miete meinte die bearbeiterin kann sie in den 1. stock gehen dort kann sie gegen vorlage der mietschuld sich eine darleen geben lassen was sie später abbezahlen soll.

erstma vielen dank das ihr euch die zeit genommen habt diesen doch etwas lang gewordenen eintrag zu lesen, sogar noch dankbarer wär ich euch wenn ihr mir mit einen eintrag helfen würdet...........Danke schonmal im voraus....!
 

Dopamin

Neu hier...
Mitglied seit
29 Jan 2007
Beiträge
1.077
Bewertungen
0
Die Dame sollte SCHLEUNIGST !!! zum Amtsgericht und sich einen Schein für Beratungshilfe geben lassen (letzten ALGII Bescheid mitnehmen und Personalausweis) und UMGEHEND zu einem fitten Anwalt für Sozialrecht...

http://tacheles-sozialhilfe.de führt ein Liste mit Anwältenn, ob die gut sind, weiss ich nciht...

Viel Erfolg

Dopamin
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten