• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

keine wohngeldtabelle - nachzahlung wird NULL übernommen

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

wir_frieren

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
11 Jan 2007
Beiträge
2
Gefällt mir
0
#1
hi*
eine neue im 'miseren' forum. hoffe, ihr habt hier einen tip für mich, bevor mir die finger zum tippen abfrieren:-(

ich beziehe seit jan.06 hartz 4. im aug 05, vor hartz4, bezog ich mit meiner tochter unsere jetzige whng. mit wohnberechtigungsschein. es hieß damals, entweder 74 qm ODER drei zimmer, egal wie groß. also nahm ich diese 3 zimmer whng, aber mit 90 qm. ich zahle 330€ KALT! was, für unsere sehr kleine stadt, SEHR billig ist! es ist altbau und ich habe 2 riesengorße flure (a 6 meter lang), die eh keine nutzbare wohnfläche sind!

nun habe ich von meinem hartz4 immer weniger, da seit juni 06 kaum noch mietkosten getragen werden.
warm bezahle ich 403€, inkl. nebenkosten, PLUS 117 € statdwerke. ich erhalte 824€ hartz 4. es bleiben uns also ca. 300€ zum leben/für rechnungen. davon bezahle ich kfz versicherung, telefon, dsl, welches ich zur ARBEITSSUCHE brauche, hundesteuer, etc., schulsachen, kleidung, etc!
das (15 jahre alte auto) brauche ich, da ich seit sep. auch einen 1 € job mache, allerdings springen da auch nur knapp 100€ raus.

nun kommt die nachzahlung der stadtwerke! satte 500€!!!!!! und das, obwohl wir immer nur einen EINZIGEN raum heizen und eine durchschnittstemperatur von 17 grad in der whng haben!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

die ARGE übernimmt KEINEN pfennig davon!

es heißt, die whng wäre zu groß, zu teuer, es gibt KEINE wohngeldtabelle in unserer stadt, also berechnen die 'frei-schnauze', was meine whng kosten darf und was nicht!!!!! sie sagten mir heute, wir müssten eine 60 qm whng mit kohleofen suchen, die nicht mehr als 216 € MONATL WARM kosten darf! das ist völlig UNMÖGLICH! so etwas GIBT es bei uns gar nicht, jedenfalls NICHT für DEN preis!

was soll ich tun??? ich KANN diese nachzahlung nicht bezahlen!!!!!

weiß jemand rat????? ich weiß wirklich nicht mehr ein - und aus. es ist entsetzlich!!!!!!!!!!!! :tonne:
 
E

ExitUser

Gast
#2
wir_frieren sagte :
weiß jemand rat????? ich weiß wirklich nicht mehr ein - und aus. es ist entsetzlich!!!!!!!!!!!! :tonne:
Einen schriftlichen Bescheid auf euren Antrag habt ihr nicht bekommen?
Geh hin, und laß ihn dir schreiben. Damit gehst du zur Widerspruchsstelle und sagst, du möchtest einen fristwahrenden Widerspruch zur Niederschrift geben.

Dann gehst zum Amtsgericht und holst dir einen Beratungshilfeschein.
Damit kannst du dich kostenlos beim Anwalt beraten lassen.

Ich weiß nicht, warum die Nachforderung so hoch ist, das würd ich in jedem Fall versuchen zu überprüfe, Nebenkkostenabrechnungen sind oft falsch...

die ARGE muß Heizungskosten übernehmen...

hier ein Urteil:

LSG_FST_31-1-06_Heizkosten_wie_tatsächlich


Tenor:

„ ... Da die notwendigen Heizkosten von Faktoren wie z.B. dem baulichem Zustand, der Lage der Wohnung und dem Alter der Heizungsanlage abhängen und die notwendigen Kosten daher bei gleichem Heizverhalten erheblich voneinander abweichen können, sind die tatsächlichen Kosten zu übernehmen, solange es keine konkreten Anhaltspunkte für ein unvernünftiges Heizverhalten gibt (Wieland in: Estelmann, Kommentar zum SGB II, § 22 Rn. 43, Berlit in: LPK-SGB, § 22 Rn. 50). ...“

oder

LSG Rheinland-Pfalz: Keine Pauschalen für Heiz- und Nebenkosten als Grundlage der Leistung
Bei der Grundsicherung für Arbeitsuchende darf der Leistungsträger keine Pauschalen für Heiz- und Nebenkosten ohne Prüfung des konkreten Einzelfalles zur Grundlage seiner Leistung machen. Dies geht aus einem Beschluss des rheinland-pfälzischen Landessozialgerichts vom 04.10.2006 hervor (Az.: L 3 ER 148/06 AS).

Gruß aus Ludwigsburg
 

wir_frieren

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
11 Jan 2007
Beiträge
2
Gefällt mir
0
#3
heizkosten

erstmal danke für deine gute antwort!!!!

ich war pers bei der arge, habe also gar nichts schriftlich eingereicht.

sie hat herum gerechnet, erst sagte sie, der stromverbrauch wäre zu hoch, dann waren es plötzlich die gaskosten.......auf jeden fall, so oder so: keinen cent bekomme ich!

werde deinen rat befolgen. erstaml alles schriftlich machen, bei den stadtwerken werde ich auch widerspruch einlegen. die haben mir die nachzahlung per boten am 9.1. eingworfen, am 14 soll ich bereits die 500€ überweisen!

ich glaube langsam, ich spinne:-((((( das gibt es doch alles gar nicht mehr!

sollen die mir doch alles abdrehen, ich habe immer pünktlich ALLES gezahlt und wir leben sehr, sehr sparsam mit den energien. ich glaube, die verarschen einen hier regelrecht!!!!!

und montag gehe ich zum amtsgericht!!!!! danke dir!!!! bitte drückt mir mal die daumen! auch ich schicke euch allen ganz, ganz viele gute wünsche!!!!!!!!!
 
E

ExitUser

Gast
#4
Re: heizkosten

wir_frieren sagte :
werde deinen rat befolgen. erstaml alles schriftlich machen,

Kopie von jedem Schreiben nicht vergessen, auf der die die Annahme bestätigen sollen

bei den stadtwerken werde ich auch widerspruch einlegen.

Das würd ich nicht machen,(außer die Zahlen stimen nicht)
lieber der ARGE eine Frist setzen...zahlst du bei dem versorger nicht, sperren die ... das würd ich nicht riskieren!


die haben mir die nachzahlung per boten am 9.1. eingworfen, am 14 soll ich bereits die 500€ überweisen!

ach du je...
das hab ich übersehen




und montag gehe ich zum amtsgericht!!!!! danke dir!!!! bitte drückt mir mal die daumen![/color]

Mach ich... werd aber noch mal suchen, vielleicht find ich noch was wegen der drohenden Sperre.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten