• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

keine Weiterbildung wegen 400 Euro Job

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

salay

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
1 Jun 2007
Beiträge
5
Gefällt mir
0
#1
Hallo!
Habe das Problem, das das Job Center einer Weiterbildung zur Pflegeassistentin nicht zustimmt weil ich einen 400 Euro Job habe.
Bin seit Mai bei einer Zeitarbeitsfirma als Altenpflegehelferin beschäftigt und verdiene dadurch 0 bis 400 im Monat. Also kein regelmäßiges Einkommen und der Job ist befristet bis Ende des Jahres. Nun bietet die gleiche Firma ab 01.08.07 eine Weiterbildung zur Pflegeassistentin an. Doch nun sagt die SB vom Job Center das es nicht geht wegen dem 400 Euro Job, wenn ich keinen Job hätte wäre es kein Problem. Im gleichem Atemzug sagte Sie mir aber auch das ich jetzt nicht kündigen darf.
Also ist es denen lieber das ich ab 01.01.08 wieder ohne Job dastehe und auch keine Weiterbildung habe, mit der ich auf jeden Fall gute Chancen auf einen Arbeitsplatz hätte. Das ist doch total daneben:icon_kotz2::frown:!!!!
Vieleicht hat einer von Euch ja etwas ähnliches erlebt und weiß einen Rat.
Viele Grüße salay
 

Rechtsverdreher

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
14 Mai 2007
Beiträge
2.549
Gefällt mir
427
#2
So wie es sein sollte:

Das ist wohl eine Ermessensentscheidung des SB.

Bei einem 400 Euro Job spart der Staat gerademal 240 Euro/Monat. Bei einem Vollzeitjob bestimmt das vierfache, alles in allem.

Wenn eine Leistung notwendig ist um das Ziel der Eingliederung in den 1. Arbeitsmarkt zu erreichen, dann muss es bezahlt werden. Es sei denn die können Dich anders wirtschaftlicher eingliedern.

Das würde ich mir von denen ausführlich schriftlich begründen lassen, mit dem Hinweis das Du die Begründung einem Rechtsanwalt zur Durchsicht vorlegen wirst.
Wenn dieser zu dem Schluss gelangen sollte das es sich um eine emessensfehlerhafte Entscheidung handelt, dann kannst Du das auch mal einklagen beim Sozialgericht. Ermessen bedeutet nicht Willkür.

In Wirklichkeit ist das alles natürlich etwas komplizierter, aber lass' Dir auf jeden Fall die Begründung schriftl. geben und lege Sie einem kompetenten Anwalt (gibt es sowas?) vor.

Praktisch:

Bis Du das alles durch hast hat sich die Sache für Dich schon erledigt.
 

gudru_locke

Forumnutzer/in

Mitglied seit
26 Mai 2007
Beiträge
28
Gefällt mir
0
#3
Doch nun sagt die SB vom Job Center das es nicht geht wegen dem 400 Euro Job, wenn ich keinen Job hätte wäre es kein Problem.
Hallo salay,

die Argumentaion der SB kann auch ich nicht nachvollziehen. Bevor Du jetzt jedoch mit "Kanonen auf Spatzen schiesst" und einen möglicherweise langen "Rechtsstreit" in Kauf nimmst, würde ich Dir empfehlen das Gespräch mit dem Teamleiter der SB zu suchen!
 
E

ExitUser

Gast
#4
Zitat von gudru Locke:

Hallo salay,

die Argumentaion der SB kann auch ich nicht nachvollziehen. Bevor Du jetzt jedoch mit "Kanonen auf Spatzen schiesst" und einen möglicherweise langen "Rechtsstreit" in Kauf nimmst, würde ich Dir empfehlen das Gespräch mit dem Teamleiter der SB zu suchen!
Pass auf.Sei mir nicht böse.Aber:Wie wäre es mal wenn du nachdenkst bevor du schreibst?:wink:Denn wenn du glaubst,das das Gespräch mit dem Teamleiter was bringt,lebst du auf dem Mond oder glaubst noch an den Weihnachtsmann.
Denn das,was die Fragestellerin hier schreibt,kann ich aus eigener Erfahrung bestätigen.Statt einaml richtig zu investieren und die Leute sind raus aus der Hilfe,nein,lieber werden Jahrelang Euros an Hilfe bezahlt.
Beispiel:Darlehen für KFZ(musste laut Arbeitgeber für (!)befristete Tätigkeit angeschafft werden.Arge gibt nur Geld bzw.Darlehen für alte Möhren.Alte Möhre kostet aber teuer Geld in der Steuer.Angebot:Existenzgründung mit Wurstwagen.Von der Firma wär alles o.k. gewesen,Anhänger für Bratwurst kriegst du gestellt,Wurst auch,eigentlich alles perfekt:
Haken:Anhänger kannst aber nicht mit der Hand ziehen und von Platz zu Platz ziehen.Fazit:Alte Möhre muss eigentlich in Einsatz.Alte Möhre kostet aber 211 Euro Steuer.Letztes Jahr alte Möhre steuer bezahlt von Einstiegsgeld.Dieses Jahr:Kein Einstiegsgeld da.Von 670 Euro kann man auch nix sparen im Monat.Gefragt Arge wegen Darlehen.Arge lehnt ab.
Fazit:Existensgründung:Erledigt.Chef von Arge tuten nur in Horn von SB.
Letztes Jahr:Brille kaputtgegangen.Ich bin sehr stark kurzsichtig.Brille teuer.Mein Mann sofort Antrag gestellt.Abgelehnt.Brille wäre rechtzeitig fertig gewesen damit ich arbeiten gehen kann.Ersatzbrille:Keine:Weil:Augen verschlechtern sich bei mir so drastisch:Mit alte Brille kaum Sicht.
Jetzt gehen wir sofort zum RA wenn was ist.Denn Chef tuten ins Horn von SB...


Gruss Kaffeeline

P.S.Der Wagen steht beim Pfandleiher,wird regelmässig abgeholt und wieder hingebracht,diesen Monat haben wir ihn nicht abgeholt,einaml ohne Steuer darfst nicht fahren und ich musste mal endlich Anzeihsachen für die Kinder holen,und als mein Mann damals einen Pfandleiher fand,nicht alle nehmen Autos war es leider zu spät für den Job...:frown:
 

gudru_locke

Forumnutzer/in

Mitglied seit
26 Mai 2007
Beiträge
28
Gefällt mir
0
#5
Sei mir nicht böse.Aber:Wie wäre es mal wenn du nachdenkst bevor du schreibst?:wink:
Sind dies Deine Standardsätze? :confused:

Zur Sache:
Da ich gerade (und zwar am 31. Mai d.J.) wg. eines ähnlichen Problems mit "meinem" SB den Gang zum Teamleiter gewählt habe und dadurch einen raschen Erfolg erzielt habe, habe ich diesen Weg aufgezeigt.
 

salay

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
1 Jun 2007
Beiträge
5
Gefällt mir
0
#6
erstmal Danke!

Hallo!
Also erstmal Danke Für Eure Antworten! Die SB sagte mir auch das sie es sich nochmal überlegen würde mit der Weiterbildung wenn ich den 400 Euro Job nebenher weitermache. Das ist aber unmöglich für mich: Die Weiterbildung findet in Vollzeit statt und läuft 1 Jahr. Ich habe 2 kleine Kinder ( 5 und 1 )!
Wenn ich gewusst hätte was dies alles für Nachteile hat mit dem Job hätte ich es wohl gelassen: Keine Weiterbildung, einen riesen Berg Papierkram (da ich ja jeden Monat unterschiedlich verdiene) in mehrfacher Ausführung ( Arbeitsamt, Wohngeldstelle, Jugendamt w. KiGaZuschuß), Zahlungsverzug da ich den Einkommensnachweis frühestens am 5. des Monats erhalte!
Oh Mann ich habe das Gefühl man wird noch bestraft wenn man arbeiten will:(
Viele Grüße salay
 

Lord_Locus

Elo-User/in

Mitglied seit
25 Apr 2007
Beiträge
49
Gefällt mir
0
#7
Ich würde auch lieber den externen als den internen Weg vorziehen. Teamleiter und SB stecken doch eh alle unter einer Decke und ich würde dem Teamleiter auch direkt mal unterstellen das er nicht objektiv beurteilen kann. Eine Krähe......

Aber das mit dem einmal richtig investieren, anstatt u.U Jahre lang weiter zu bezahlen, geht einfach nicht in die Köpfe der entscheidenen Stellen. Kalkulation scheint dort nicht unbedingt die Stärke zu sein.


Aber eins muss ich euch mal echt lassen. Ihr bringt mich immer wieder auf neue Ideen.:icon_cool:
 
E

ExitUser

Gast
#8
40 Euro-Job und Weiterbildung...

Hallo,

die Welt ist eine Irrenanstalt und Deutschland die Zentrale:

Ich mußte meinen 400 Euro-Job aufgeben um einen Computerkurs für 3 Monate zu besuchen (MS-Office 2003). War 'ne tolle Sache - nur jetzt habe ich keinen Nebenjob mehr.

In diesem Kurs war auch eine Frau, der wurde eine 3-jährige Ausbildung in einer anderen Stadt finanziert und macht jetzt den 3. Kurs in Sachen Weiterbildung (Englisch, Buchhaltung und SAP) - was soll man da noch sagen.

Gruß Tara
 
E

ExitUser

Gast
#9
Sind dies Deine Standardsätze? :confused:
Bei Dir schon.



Da ich gerade (und zwar am 31. Mai d.J.) wg. eines ähnlichen Problems mit "meinem" SB den Gang zum Teamleiter gewählt habe und dadurch einen raschen Erfolg erzielt habe, habe ich diesen Weg aufgezeigt.
Vielleicht aus der irgentwelchen Gründen gute Laune gehabt,aber das ist wenn,eine rühmliche Ausnahme.
In der Regel stecken die unter einer Decke. Bei uns gab es mal einen Teamleiter,der war ein wenig für die Menschen.Nur merkwürdigerweise war der nach einem halben Jahr verschwunden,nun sitzt da ein Besen,wo ich mich frage,ob wir schon so sehr Menschen 2.KLasse sind,das wir noch nicht einmal einen vernünftigen,freundlichen Ton verdient haben.

Ich unterstelle einfach mal:Je mehr Unfreundlichkeit,je mehr Schikane,je mehr ablehnung der Anträge etc.desto schneller krabbelst du bei der Arge die Karriereleiter hoch....


Gruss Kaffeeline
 

Dopamin

Elo-User/in

Mitglied seit
29 Jan 2007
Beiträge
1.077
Gefällt mir
0
#10
Bei Dir schon.





Vielleicht aus der irgentwelchen Gründen gute Laune gehabt,aber das ist wenn,eine rühmliche Ausnahme.
In der Regel stecken die unter einer Decke. Bei uns gab es mal einen Teamleiter,der war ein wenig für die Menschen.Nur merkwürdigerweise war der nach einem halben Jahr verschwunden,nun sitzt da ein Besen,wo ich mich frage,ob wir schon so sehr Menschen 2.KLasse sind,das wir noch nicht einmal einen vernünftigen,freundlichen Ton verdient haben.

Ich unterstelle einfach mal:Je mehr Unfreundlichkeit,je mehr Schikane,je mehr ablehnung der Anträge etc.desto schneller krabbelst du bei der Arge die Karriereleiter hoch....


Gruss Kaffeeline
Hast Du für diese Unterstellung hieb und stichfeste Beweise?

Ich empfehle hier noch einmal folgende Lektüre: Zur Erinerung

Dopamin
 

salay

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
1 Jun 2007
Beiträge
5
Gefällt mir
0
#11
Da fällt einem nix mehr ein!

@ Tara

Wenn man soetwas liest versteht man die Welt nicht mehr. Wo liegt da der Sinn???:icon_motz:
Ich glaube die SB entscheiden da echt nach Lust und Laune! Einfach zum......:icon_cry:!
Armes Deutschland!!!

salay
 
E

ExitUser

Gast
#12
Hast Du für diese Unterstellung hieb und stichfeste Beweise?
Sonst würde bei uns noch der nette Teamleiter sitzen.
Ausserdem wechseln bei uns ständig die SB.
Der Nachfolger ist noch schlimmer als der Vorgänger!
Aber es ist und bleibt eine Tatsache:Ohne RA läuft garnichts mehr.


LG von Kaffeeline
 

Dopamin

Elo-User/in

Mitglied seit
29 Jan 2007
Beiträge
1.077
Gefällt mir
0
#13
Sonst würde bei uns noch der nette Teamleiter sitzen.
Ausserdem wechseln bei uns ständig die SB.
Der Nachfolger ist noch schlimmer als der Vorgänger!
Aber es ist und bleibt eine Tatsache:Ohne RA läuft garnichts mehr.


LG von Kaffeeline
Und weil das bei EUCH so ist, ist es dann logischerweise ÜBERALL so - schon klar...

Dopamin
 
E

ExitUser

Gast
#14
Und weil das bei EUCH so ist, ist es dann logischerweise ÜBERALL so - schon klar...
Da brauch ich mich nur durch das Forum lesen,oder durch andere.
Das reicht mir als Beweiss!

LG von Kaffeeline
 

Dopamin

Elo-User/in

Mitglied seit
29 Jan 2007
Beiträge
1.077
Gefällt mir
0
#15
Da brauch ich mich nur durch das Forum lesen,oder durch andere.
Das reicht mir als Beweiss!

LG von Kaffeeline
Hast Du schonmal darüber nachgedacht, dass weder DIESES, noch andere Foren repräsentativ sind? Und wahrscheinlich hunderte oder tausende Fälle gibt, die NIE erwähnt werden, wo SBs ihre Aufgabe in hohem Masse kompetent und ihren "Kunden" wirklich helfen, wo sie können?

Ich hatte bis vor kurzen auch keine Probleme mit dem Amt, WEDER, dass ich eine EGV hätte unterschreiben müssen (muss ich immer noch nciht), NOCH ein EEJ (auch bisher NULL). Ich habe zur Zeit nur schwierigkeiten, weil sich eine Änderung ergeben hat, und DAS scheint schon fast "normal" zu sein, und ich werde einen Teufel tun, JEDEM SB von vornherein böse Absichten zu unterstellen, es gibt auch genügend, die es einfach NICHT BESSER WISSEN!

Aber ich bin gerne bereit denen, die es mit mir zu tun bekommen, ein kostenloses "Coaching" angedeihen zu lassen.

Dopamin

P.S.: Ja könnte man auch per PN klären, bevor der Hinweis kommt, aber ich bin fest überzeugt, SO erreicht man wahrscheinlich mehr Menschen, die zumindest darüber nachdenken, zu differenzieren...
 

gudru_locke

Forumnutzer/in

Mitglied seit
26 Mai 2007
Beiträge
28
Gefällt mir
0
#16
Hallo salay,

suche zunächst das Gespräch mit dem Teamleiter der SB.

Wenn dies nichts bringen sollte, dann verfahre wie es Rechtsverdreher beschrieben hat.

Das würde ich mir von denen ausführlich schriftlich begründen lassen, mit dem Hinweis das Du die Begründung einem Rechtsanwalt zur Durchsicht vorlegen wirst.
Viel Erfolg :)
 

Arania

Elo-User/in

Mitglied seit
5 Sep 2005
Beiträge
17.180
Gefällt mir
178
#17


Da brauch ich mich nur durch das Forum lesen,oder durch andere.
Das reicht mir als Beweiss!

LG von Kaffeeline
Dann liest Du aber nur die negativen Beispiele, und vergisst ausserdem dabei das hier im Forum die meisten Leute Hilfe suchen, die haben also ein Problem, die anderen die keins haben posten hier nicht.

Deine Verallgemeinerungen werden Dir bei Deinem Kampf gegen Hartz IV nicht helfen
 
E

ExitUser

Gast
#18
Zitat von gudru Locke:



Pass auf.Sei mir nicht böse.Aber:Wie wäre es mal wenn du nachdenkst bevor du schreibst?:wink:Denn wenn du glaubst,das das Gespräch mit dem Teamleiter was bringt,lebst du auf dem Mond oder glaubst noch an den Weihnachtsmann.
:frown:
Warum?

Du kannst doch von denen Erfahrungen nicht auf alle schließen...

Ich hab genau so schon mehrmals erreicht, was ich wollte - zuletzt als ich meinem SB schrieb, daß ich einen letzten Versuch mache, und einen Termin mit SB, Teamleiter und Arbeitsamtchef fordere....
am selben Abend erhielt ich seinen Anruf... und am nächsten Morgen habe ich mir meine Bescheide abholen können!

Ich meine, ein Gespräch mit dem Teamleiter ist eine Möglichkeit, die mn gentzt haben sollte...

erst danach ist man schlauer
 
E

ExitUser

Gast
#19
Ich meine, ein Gespräch mit dem Teamleiter ist eine Möglichkeit, die mn gentzt haben sollte...

Wenn man bereits zum x-ten mal mit dem TEamleiter gesprochen hat und es bringt nichts,im Gegenteil wenn man Bereits mit dem Leiter der Arge Kreis Wesel der also über dem Teamleiter sitzt Kontakt aufnimmt weil man ohne die Sehhilfe die Arbeit nicht aufnehmen kann und man nur ein lakonisches da sind sie selbst schuld ,da hat der SB schon recht wenn man nicht sparen könne,damm weiss ich auch nicht weiter.Und weil die Sb alle so lieb und nett sind sind die Foren voll von Leuten die nur Probleme haben,weil die SBs und Teamleiter alle so lieb sind sind die Sozialgerichte voll und weil die alle so überaus herzlich lieb und nett sind haben mein Mann und ich uns an das Sozialministerium gewandt,den Landtag in Düsseldorf,weil wir keinen Bock mehr haben schikaniert zu werden,ständig Knüppel zwischen die Beine geschmissen zu kriegen...
Das geschah vor ungefähr 4 Tagen nach einem dermassenen Streitgespräch mit dem SB und dem Arbeitsberater...


Aber ich stimme euch allen zu,die sind durchaus koopoerativ und sehr nett...:icon_kotz:


Kaffeeline
 

Dopamin

Elo-User/in

Mitglied seit
29 Jan 2007
Beiträge
1.077
Gefällt mir
0
#20
Warum?

Du kannst doch von deinen Erfahrungen nicht auf alle schließen...

Ich hab genau so schon mehrmals erreicht, was ich wollte - zuletzt als ich meinem SB schrieb, daß ich einen letzten Versuch mache, und einen Termin mit SB, Teamleiter und Arbeitsamtchef fordere....
am selben Abend erhielt ich seinen Anruf... und am nächsten Morgen habe ich mir meine Bescheide abholen können!

Ich meine, ein Gespräch mit dem Teamleiter ist eine Möglichkeit, die mn gentzt haben sollte...

erst danach ist man schlauer
Kaffeeline, DAS gilt auch für DICH...

Dopamin
 
E

ExitUser

Gast
#21
Kaffeeline, DAS gilt auch für DICH...
Lieber Dopamin,

Ich habe mich bereits mehrmals jetzt dazu geäussert.Das ich aus von mir genannten Gründen davon nichts halte...Und damit belasse ich es auch jetzt.

Wer meint die Arge ist so furchtbar nett,deshalb musste ja auch ein Mensch in Speyer verhungern,der soll sich halt nicht beschweren wenn was nicht richtig läuft...
 
E

ExitUser

Gast
#23
Nicht alle ARGEN liegen in Speyer
Ist schon gut Arania.Deshalb müssen hier ja User schon um Ihre Bezüge kämpfen und zum Amtsgericht gehen.Ist gut.Ich weiss.Alles wird gut und die Arge hat uns lieb.Ich weiss.

Kaffeeline
 

Arania

Elo-User/in

Mitglied seit
5 Sep 2005
Beiträge
17.180
Gefällt mir
178
#24
Auch ich habe bereits beim SG "gekämpft"( Amtsgericht ist da wohl weniger zuständig) und auch gewonnen, aber man hat hier wirklich wenig Ärger mit der ARGE, und wie gesagt: es gibt immer solche und solche

Ach und ausserdem: lieb haben sollen die mich nicht, die sollen ihre Arbeit korrekt machen, mehr nicht
 
E

ExitUser

Gast
#25
Auch ich habe bereits beim SG "gekämpft"( Amtsgericht ist da wohl weniger zuständig) und auch gewonnen, aber man hat hier wirklich wenig Ärger mit der ARGE, und wie gesagt: es gibt immer solche und solche

Ach und ausserdem: lieb haben sollen die mich nicht, die sollen ihre Arbeit korrekt machen, mehr nicht
Fakten sind für mich meine Erfahrungen und Erfahrungen anderer Menschen.Leider überwiegen die Negativerfahrungen.

Mich sollen die auch nicht lieb haben,und das die ihre Arbeit korrekt machen,bleibt ein Wunschtraum...

Gruss Kaffeeline
 

Dopamin

Elo-User/in

Mitglied seit
29 Jan 2007
Beiträge
1.077
Gefällt mir
0
#26
Auch ich habe bereits beim SG "gekämpft"( Amtsgericht ist da wohl weniger zuständig) und auch gewonnen, aber man hat hier wirklich wenig Ärger mit der ARGE, und wie gesagt: es gibt immer solche und solche

Ach und ausserdem: lieb haben sollen die mich nicht, die sollen ihre Arbeit korrekt machen, mehr nicht
Nicht mehr und nicht weniger erwarte ich von einem "Dienstleister". Wobei ein Dienstleister sich in den "Dienst am Kunden" reinkniet, was von einigen Ämtern völlig falsch verstanden worden ist, bzw. den Leitern einiger Ämter...

Dopamin
 

gudru_locke

Forumnutzer/in

Mitglied seit
26 Mai 2007
Beiträge
28
Gefällt mir
0
#27
Mein Hinweis auf ein Gespräch mit dem Teamleiter oder der Teamleiterin halte ich nach wie vor aufrecht, da nicht ALLE so "borniert" sind, wie es durchaus vorkommen kann.

Wenn schlechte Erfahrungen gesammelt wurden sollte man/frau dies nicht verallgemeinern. (Auch ich habe "Glück" gehabt und konnten meine "Angelegenheit" mit dem Teamleiter klären.)

Hier geht es darum, den schnellstmöglichen Erfolg versuchen zu erzielen. Sollte dies NICHT gelingen, wurden hier bereits Ansätze aufgezeigt wie weiter vorzugehen ist.
 

Zombie

Forumnutzer/in

Mitglied seit
28 Mai 2007
Beiträge
16
Gefällt mir
0
#28
Mein Hinweis auf ein Gespräch mit dem Teamleiter oder der Teamleiterin halte ich nach wie vor aufrecht, da nicht ALLE so "borniert" sind, wie es durchaus vorkommen kann.

Wenn schlechte Erfahrungen gesammelt wurden sollte man/frau dies nicht verallgemeinern. (Auch ich habe "Glück" gehabt und konnten meine "Angelegenheit" mit dem Teamleiter klären.)
Dann mach das mal.Für jeden gibt es ein "1.Mal".

Gruß Zombie
 

gudru_locke

Forumnutzer/in

Mitglied seit
26 Mai 2007
Beiträge
28
Gefällt mir
0
#30
Wenn schlechte Erfahrungen gesammelt wurden sollte man/frau dies nicht verallgemeinern. (Auch ich habe "Glück" gehabt und konnten meine "Angelegenheit" mit dem Teamleiter klären.)
Bitte, wer es GERNE überlesen will, der soll es überlesen.

Dann hilft ja anscheinend GRUNDSÄTZLICH nur Widerspruch, EA und eine Entscheidung des SG oder gar des LSG. :icon_mrgreen:
 

Zombie

Forumnutzer/in

Mitglied seit
28 Mai 2007
Beiträge
16
Gefällt mir
0
#31
Zitat:
Zitat von gudru_locke

Wenn schlechte Erfahrungen gesammelt wurden sollte man/frau dies nicht verallgemeinern. (Auch ich habe "Glück" gehabt und konnten meine "Angelegenheit" mit dem Teamleiter klären.)

Bitte, wer es GERNE überlesen will, der soll es überlesen.

Dann hilft ja anscheinend GRUNDSÄTZLICH nur Widerspruch, EA und eine Entscheidung des SG oder gar des LSG
:icon_tonne:
Glück ist wie Lotto. Du hast es oder Du hast die ARGE. Im Grundsatz werden alle Teamleiter für den Vorteil der ARGE entscheiden. Hier ist sich jeder selbst der Nächste. Es macht immer einen Unterschied, wer auf den Teamleiter zugeht. Ob der Eifrige Kürzer, der hier Arbeitet und seinen Scheff um etwas bittet, oder der reuhemütige Kunde, der Ihn um etwas bittet.

Mir ist kein Teamleiter bekannt, der positiv gegen die ARGE entschieden hat und in seiner Position geblieben ist.

Nun tobt Euch mal noch schön aus, ich gehe jetzt schlafen.:icon_motz:

Morgen wird wieder ein ansträngender Tag - neue Klagen ausdenken.

Gruß


Zombie:icon_hug:
 

Zombie

Forumnutzer/in

Mitglied seit
28 Mai 2007
Beiträge
16
Gefällt mir
0
#33
Ausdenken macht keine Mühe, begründen sollte man sie aber können:)
Kannst Du das etwa nicht?Das ist ja zum:icon_cry:

Jeder Hartz Empfänger kann das,du musst nur einen festen Willen haben,dann klappt das,ganz bestimmt!:) Auch das mit dem begründen!Man muss sich nur auf seine geistigen Fähigkeiten verlassen.:icon_mrgreen:


Gruß

Zombie
 

Zombie

Forumnutzer/in

Mitglied seit
28 Mai 2007
Beiträge
16
Gefällt mir
0
#35
Tja, dann ist so mancher aber arg verlassen:)
Einsicht ist der erste Weg zur Besserung hat meine Mutter immer gesagt.
Bei Dir dauert es zwar länger,aber immerhin ein Anfang:)


Gruß


Zombie
 

Arania

Elo-User/in

Mitglied seit
5 Sep 2005
Beiträge
17.180
Gefällt mir
178
#36
Bitte unterlasse die persönlichen Anfeindungen, Du kennst mich überhaupt nicht und kannst Dir deshalb kein Urteil erlauben und wenn Du mir etwas mitzuteilen hast, dafür gibt es die PN-Funktion
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten