Keine Waschmaschine für Männer? (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Donauwelle

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
7 Januar 2008
Beiträge
1.440
Bewertungen
125
Meines Erachtens kann man anno 2009 nicht mehr aufs Handwaschen verwiesen werden, da die Maschinenwäsche Standard in unserem Land ist und wirklich keiner mehr so wäscht... Verschmutzte Kleidung wird auch bei der Handwäsche nicht wirklich sauber...

Man könnte - sofern in der Nähe vorhanden - natürlich auf einen Automatenwaschsalon verwiesen werden. Ich habe mal nach den Preisen gegooglet. Da kostet die 6kg Trommel Wäsche (ohne Trocknen - das kann man ja dann zuhause) EUR 3,50. Bei 4 Waschmaschinenladungen für einen Single pro Monat und gleichzeitiger Einsparung von Waschpulver und Strom würde sich die Anschaffung dann ja erst nach mehr als 2 Jahren lohnen.
 
E

ExitUser

Gast
Klar, natürlich steht auch einem Single eine WM zu, egal ob Männchen oder Weibchen.
 

Jesaja

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
14 August 2008
Beiträge
740
Bewertungen
8
Meines Erachtens kann man anno 2009 nicht mehr aufs Handwaschen verwiesen werden, da die Maschinenwäsche Standard in unserem Land ist und wirklich keiner mehr so wäscht... Verschmutzte Kleidung wird auch bei der Handwäsche nicht wirklich sauber...

Man könnte - sofern in der Nähe vorhanden - natürlich auf einen Automatenwaschsalon verwiesen werden. Ich habe mal nach den Preisen gegooglet. Da kostet die 6kg Trommel Wäsche (ohne Trocknen - das kann man ja dann zuhause) EUR 3,50. Bei 4 Waschmaschinenladungen für einen Single pro Monat und gleichzeitiger Einsparung von Waschpulver und Strom würde sich die Anschaffung dann ja erst nach mehr als 2 Jahren lohnen.
Das sehe ich so ähnlich. Empfindlichere oder synthetische Wäsche mag man mit der Hand noch einigermaßen sauber und frisch bekommen, aber schon mit Baumwollkleidung wird das schwierig.
Und Unterwäsche mit der Hand waschen zu müssen ist eine Zumutung, denn diese wird so nie hygienisch rein hinzubekommen sein.
 

Tuckman

Elo-User*in
Mitglied seit
21 Januar 2008
Beiträge
68
Bewertungen
0
Hallo zusammen!
Ich habe alle Beiträge mit Interesse gehe lesen, ich habe zwar eine Waschmaschine, kann sie aber aus finanziellen Gründen nicht anschließen, da ich Schwerbehinderten "außergewöhnlich starke Sehbehinderung", außerdem habe ich auch noch Bandscheiben Verschleiß an der HWS und bin Alg II Empfänger.

Ich wohnein der 15. Etage, wir hatten zwar einen Fahrstuhl und eine gemeinschafts- Waschküche. Wegen meiner Behinderung kann ich natürlich die Bedienung und Einstellung erkennen. Weil ich ausserhalb der Wohnung meinen Langstock

( Blindenstock ) brauche kann ich auch den Wäschekorb nicht mit einer Hand tragen.Das Jobcenter will mir die Anschluss kosten nicht bezahlen, das heißt seit einem halben Jahr Wäsche mit der Hand waschen.
Tuckman
 

Kerstin_K

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
11 Juni 2006
Beiträge
17.536
Bewertungen
14.037
Hallo zusammen!
Ich habe alle Beiträge mit Interesse gehe lesen, ich habe zwar eine Waschmaschine, kann sie aber aus finanziellen Gründen nicht anschließen, da ich Schwerbehinderten "außergewöhnlich starke Sehbehinderung", außerdem habe ich auch noch Bandscheiben Verschleiß an der HWS und bin Alg II Empfänger.
Ich wohnein der 15. Etage, wir hatten zwar einen Fahrstuhl und eine gemeinschafts- Waschküche. Wegen meiner Behinderung kann ich natürlich die Bedienung und Einstellung erkennen. Weil ich ausserhalb der Wohnung meinen Langstock

( Blindenstock ) brauche kann ich auch den Wäschekorb nicht mit einer Hand tragen.Das Jobcenter will mir die Anschluss kosten nicht bezahlen, das heißt seit einem halben Jahr Wäsche mit der Hand waschen.
Tuckman
Ich hoffe doch, Du hast dagegen Rechtsmittel eingelegt?
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten