• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Keine Waschmaschine für Männer?

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

200

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
1 Okt 2007
Beiträge
39
Gefällt mir
0
#1
Ein Freund von mir hat eine Waschmaschine beim Amt beantragt. Sein Antrag wurde mit der Begründung zurückgewiesen das das Amt Waschmaschinen nur an Frauen vergebe.........

Da sind mir doch glatt meine beiden Ohren abgefallen. Ich werde es in den nächsten Tagen selbst probieren. Nur um zu sehen was passiert. Dann nehme ich mir das Grundgesetzt mit und schlage einige Glechberechtigungs Gesetzte nach. Mal sehen ob sich dann etwas ändert.

Abgesehen von meinem Vorhaben.
Das kann doch nicht wahr sein ... Was bilden die sich überhaupt ein? Was für ein mittelalterliches Menschenbild haben diese Leute? Ich krieg mich nicht ein..... Das macht mich richtig Sauer.

Mein Kumpel wohnt auch noch alleine. Glauben die das Männer nicht Waschen? Oder Was???? Denken die wirklich das Frauen zum Waschen da sind???? Boa jeh mehr ich darüber nachdenke desto mehr platzt mir der Kragen. Ich KOTZE!

Wenn jemand ähnliche Erfahrungen gemacht hat BITTE MELDEN.

Ach ja:
ARGE LEIPZIG!!!!
 
E

ExitUser

Gast
#2
Ein Freund von mir hat eine Waschmaschine beim Amt beantragt. Sein Antrag wurde mit der Begründung zurückgewiesen das das Amt Waschmaschinen nur an Frauen vergebe.........
Hat er das so schriftlich bekommen? Wenn ja. Kann ich nur lachen über die inkompitenten SB´s

Da sind mir doch glatt meine beiden Ohren abgefallen. Ich werde es in den nächsten Tagen selbst probieren. Nur um zu sehen was passiert. Dann nehme ich mir das Grundgesetzt mit und schlage einige Glechberechtigungs Gesetzte nach. Mal sehen ob sich dann etwas ändert.

Abgesehen von meinem Vorhaben.
Das kann doch nicht wahr sein ... Was bilden die sich überhaupt ein? Was für ein mittelalterliches Menschenbild haben diese Leute? Ich krieg mich nicht ein..... Das macht mich richtig Sauer.

Mein Kumpel wohnt auch noch alleine. Glauben die das Männer nicht Waschen? Oder Was???? Denken die wirklich das Frauen zum Waschen da sind???? Boa jeh mehr ich darüber nachdenke desto mehr platzt mir der Kragen. Ich KOTZE!

Wenn jemand ähnliche Erfahrungen gemacht hat BITTE MELDEN.

Ach ja:
ARGE LEIPZIG!!!!
Kann ich gut verstehen das dich das so auf die Palme bringt.

Aber das ist normale Praxis der Argen alles abzulehnen und Menschen um ihr Recht auf Unterstützung zu bringen.

Meinste wieso hier so der Boom herrscht?

Aber die breite Bevölkerung sieht immer noch nicht ein das was nicht stimmt. Oder die wollen es nur nicht sehen.
 

Kaleika

Redaktion

Mitarbeiter
Redaktion
Mitglied seit
20 Aug 2006
Beiträge
4.326
Gefällt mir
365
#3
Auch als Frau hättest Du keine Waschmaschine vom "Amt" bekommen.
Seit Hartz IV kannst Du keine einmaligen Sachleistungen mehr beantragen, allerhöchstens auf Darlehensbasis.

Kaleika
 

200

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
1 Okt 2007
Beiträge
39
Gefällt mir
0
#4
Hä, da habe ich aber schon ganz ganz abdere Sachen gehört.
Das ich mir vom Amt eine Komplette 1. Einrichtung sponsen lassen kann.
Und das habe ich mehr als einmal gehört. Und das nur in Hartz4 Zeiten.

Ist es nun so oder nicht?

Außerdem wurde es ihm ja genau so gesagt, und ja er hat es schriftlich.
Liegt bei seinem Anwalt.
 

Mario Nette

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
13 Dez 2007
Beiträge
12.345
Gefällt mir
846
#5
Es ist zu unterscheiden zwischen Erstausstattung und Ersatz. Hast du eine Waschmaschine und diese geht kaputt, wäre die Bewilligung einer Ersatzmaschine nicht möglich - allenfalls auf Darlehensbasis. Wenn aber z. B. sich ein Paar mit Kindern trennt und der überwiegende Teil der Einrichtungsgegenstände sinnvollerweise dort verbleibt, wo die Kinder leben, dann kann die Person, die dann allein leben wird, die Erstausstattung beantragen.

Mario Nette
 

Hagal

Elo-User/in

Mitglied seit
11 Apr 2008
Beiträge
252
Gefällt mir
3
#6
Hallo,

die Kosten für eine Waschmaschine können im Rahmen einer Wohnungs-Erstausstattung übernommen werden.
Die Begründung, dass die Kostenübernahme für eine Waschmaschine nur Frauen gewährt wird, ist allerdings der Brüller des Jahres! :icon_party:
Sag deinem Freund, er soll sich das schriftlich geben lassen, um dann wegen Diskriminierung zu klagen.

Gruß
Hagal
 

Kerstin_K

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
11 Jun 2006
Beiträge
12.711
Gefällt mir
6.554
#7
Was Du meinst, ist die Erstausstattung. Die gibt es schon noch. Aber alle Ersatzbeschaffungen mußt Du aus dem Regelsatz bestreiten.

Aber die Begründung des SB ist natürlich ein Hammer. Hat der sich getraut, das schriftlich zu geben? Dann würde ich mich auf das AGG berufen.
 

Superzickig

Elo-User/in

Mitglied seit
29 Feb 2008
Beiträge
18
Gefällt mir
2
#8
hallihallo,

kann es vielleicht sein das der SB an "Frauen mit Kindern" gesagt hat? das würde für mich evtl. noch einen Sinn ergeben da ich damals die Auskunft bekam das man als alleinstehende Personen keine Waschmaschine bekäme sondern nur als Familie mit Kindern. Mir wurde damals angeraten "mein bisschen Wäsche" im Waschsalon zu waschen.
 

Arania

Elo-User/in

Mitglied seit
5 Sep 2005
Beiträge
17.180
Gefällt mir
178
#9
Singles bekamen schon zu Sozialhilfezeiten keine Waschmaschine
 

Arania

Elo-User/in

Mitglied seit
5 Sep 2005
Beiträge
17.180
Gefällt mir
178
#11
Wir wissen ja nicht ob es eine Erstausstattung werden sollte, aber ich kenne das bei Singles nicht anders als das es erstmal abgelehnt wird, egal ob Mann oder Frau
 
E

ExitUser

Gast
#12
Blödsinn, mir wurde nach Trennung von meiner Ex-Frau auch eine gebrauchte WM im Rahmen der Erstaustattung bewiligt.
 

druide65

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
24 Feb 2006
Beiträge
4.676
Gefällt mir
287
#13
Wir wissen ja nicht ob es eine Erstausstattung werden sollte, aber ich kenne das bei Singles nicht anders als das es erstmal abgelehnt wird, egal ob Mann oder Frau

So ist es.Und das war bei Sozialhilfe Zeiten genauso.
Ich meine mich schwach erinnern zu können das es ein Urteil gab(Zu BSHG Zeiten) in dem stand das alleinstehenden es zumuten sei die Wäsche mit der Hand zu Waschen...

In wie weit die Erstausstattung heute da greift gibt es viel wiedersprüchliches.

Blödsinn, mir wurde nach Trennung von meiner Ex-Frau auch eine gebrauchte WM im Rahmen der Erstaustattung bewiligt.
Warum ist das Blödsinnn?
Wenn du dich trennst und du vorher nicht in einem ALG II Haushalt gelebt hast ist es vom SGB II Erstausstattung....da bekommt man unter Umständen sogar noch ein rotes Sofa...:icon_daumen:
 

fritzi

Elo-User/in

Mitglied seit
21 Dez 2007
Beiträge
489
Gefällt mir
2
#14
Singles bekamen schon zu Sozialhilfezeiten keine Waschmaschine
Falsch. Ich bekam eine. Gebraucht natürlich. Nach zähem Ringen, weil die Sachbearbeiterin der Ansicht war, sie selbst hätte ja auch keine, dann bräuchte ich die auch nicht :cool:.
 

druide65

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
24 Feb 2006
Beiträge
4.676
Gefällt mir
287
#15
Falsch. Ich bekam eine. Gebraucht natürlich.
Meine ARGE gibt dann einen Gutschein raus....aber nur bei Erstausstattung.


weil die Sachbearbeiterin der Ansicht war, sie selbst hätte ja auch keine, dann bräuchte ich die auch nicht
Was ja vollkommen irrelevant ist....was hat deine Sachbearbeiterin mit deiner Wäsche zu tun?
 

Arania

Elo-User/in

Mitglied seit
5 Sep 2005
Beiträge
17.180
Gefällt mir
178
#16
das dürfte auch wieder von Kommune zu Kommune unterschiedlich sein, bei uns bekommt kein Single eine Waschmaschine bei Sozialhilfe, noch nicht mal ein Darlehen

Aber man konnte es früher anders regeln, ob das heute noch so ist, da müsste ich mich erst mal schlau machen
 
Mitglied seit
14 Feb 2007
Beiträge
332
Gefällt mir
0
#17
Ein Freund von mir hat eine Waschmaschine beim Amt beantragt. Sein Antrag wurde mit der Begründung zurückgewiesen das das Amt Waschmaschinen nur an Frauen vergebe
Korrekte Auskunft.

Das Gleiche gilt bei Bügeleisen, Putzmitteln und Umstandskleidung.

Schließlich bekommen Frauen ja auch von der Arge keinen LCD-Fernseher, Laptop oder einen 3er BMW auf Antrag. Dies ist nur für die männlichen Antragssteller möglich - weiß halt nur kaum einer :icon_eek:
 
E

ExitUser

Gast
#18
Warum ist das Blödsinnn?
Wenn du dich trennst und du vorher nicht in einem ALG II Haushalt gelebt hast ist es vom SGB II Erstausstattung....da bekommt man unter Umständen sogar noch ein rotes Sofa...:icon_daumen:
Ich war in einem "ALG II Haushalt" und bekam nach Trennung meine Erstaustattung mit Waschmaschine, aber kein Sofa. Man sollte nur mitreden, wenn man vom Thema auch Ahnung hat. :icon_neutral:
 

ofra

Elo-User/in

Mitglied seit
18 Jul 2006
Beiträge
1.924
Gefällt mir
2
#19
Ich war in einem "ALG II Haushalt" und bekam nach Trennung meine Erstaustattung mit Waschmaschine, aber kein Sofa. Man sollte nur mitreden, wenn man vom Thema auch Ahnung hat. :icon_neutral:
Du darfst also jetzt waschen, aber nicht kuscheln :icon_smile:
 
E

ExitUser

Gast
#20
Jo, kuscheln ist im Regelsatz nicht vor gesehen :icon_cry:

Habe mir daher statt Waschmaschine ein Schlafsofa geholt :icon_party:
 

Donauwelle

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
7 Jan 2008
Beiträge
1.406
Gefällt mir
125
#21
Meines Erachtens kann man anno 2009 nicht mehr aufs Handwaschen verwiesen werden, da die Maschinenwäsche Standard in unserem Land ist und wirklich keiner mehr so wäscht... Verschmutzte Kleidung wird auch bei der Handwäsche nicht wirklich sauber...

Man könnte - sofern in der Nähe vorhanden - natürlich auf einen Automatenwaschsalon verwiesen werden. Ich habe mal nach den Preisen gegooglet. Da kostet die 6kg Trommel Wäsche (ohne Trocknen - das kann man ja dann zuhause) EUR 3,50. Bei 4 Waschmaschinenladungen für einen Single pro Monat und gleichzeitiger Einsparung von Waschpulver und Strom würde sich die Anschaffung dann ja erst nach mehr als 2 Jahren lohnen.
 

Jesaja

Elo-User/in

Mitglied seit
14 Aug 2008
Beiträge
740
Gefällt mir
8
#23
Meines Erachtens kann man anno 2009 nicht mehr aufs Handwaschen verwiesen werden, da die Maschinenwäsche Standard in unserem Land ist und wirklich keiner mehr so wäscht... Verschmutzte Kleidung wird auch bei der Handwäsche nicht wirklich sauber...

Man könnte - sofern in der Nähe vorhanden - natürlich auf einen Automatenwaschsalon verwiesen werden. Ich habe mal nach den Preisen gegooglet. Da kostet die 6kg Trommel Wäsche (ohne Trocknen - das kann man ja dann zuhause) EUR 3,50. Bei 4 Waschmaschinenladungen für einen Single pro Monat und gleichzeitiger Einsparung von Waschpulver und Strom würde sich die Anschaffung dann ja erst nach mehr als 2 Jahren lohnen.
Das sehe ich so ähnlich. Empfindlichere oder synthetische Wäsche mag man mit der Hand noch einigermaßen sauber und frisch bekommen, aber schon mit Baumwollkleidung wird das schwierig.
Und Unterwäsche mit der Hand waschen zu müssen ist eine Zumutung, denn diese wird so nie hygienisch rein hinzubekommen sein.
 

Tuckman

Elo-User/in

Mitglied seit
21 Jan 2008
Beiträge
68
Gefällt mir
0
#25
Hallo zusammen!
Ich habe alle Beiträge mit Interesse gehe lesen, ich habe zwar eine Waschmaschine, kann sie aber aus finanziellen Gründen nicht anschließen, da ich Schwerbehinderten "außergewöhnlich starke Sehbehinderung", außerdem habe ich auch noch Bandscheiben Verschleiß an der HWS und bin Alg II Empfänger.

Ich wohnein der 15. Etage, wir hatten zwar einen Fahrstuhl und eine gemeinschafts- Waschküche. Wegen meiner Behinderung kann ich natürlich die Bedienung und Einstellung erkennen. Weil ich ausserhalb der Wohnung meinen Langstock

( Blindenstock ) brauche kann ich auch den Wäschekorb nicht mit einer Hand tragen.Das Jobcenter will mir die Anschluss kosten nicht bezahlen, das heißt seit einem halben Jahr Wäsche mit der Hand waschen.
Tuckman
 

Kerstin_K

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
11 Jun 2006
Beiträge
12.711
Gefällt mir
6.554
#26
Hallo zusammen!
Ich habe alle Beiträge mit Interesse gehe lesen, ich habe zwar eine Waschmaschine, kann sie aber aus finanziellen Gründen nicht anschließen, da ich Schwerbehinderten "außergewöhnlich starke Sehbehinderung", außerdem habe ich auch noch Bandscheiben Verschleiß an der HWS und bin Alg II Empfänger.
Ich wohnein der 15. Etage, wir hatten zwar einen Fahrstuhl und eine gemeinschafts- Waschküche. Wegen meiner Behinderung kann ich natürlich die Bedienung und Einstellung erkennen. Weil ich ausserhalb der Wohnung meinen Langstock

( Blindenstock ) brauche kann ich auch den Wäschekorb nicht mit einer Hand tragen.Das Jobcenter will mir die Anschluss kosten nicht bezahlen, das heißt seit einem halben Jahr Wäsche mit der Hand waschen.
Tuckman
Ich hoffe doch, Du hast dagegen Rechtsmittel eingelegt?
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten