Keine Sanktion bei "angeblich" nicht erhaltener Maileinladung (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Vader

Super-Moderation
Startbeitrag
Mitglied seit
22 Juni 2011
Beiträge
3.793
Bewertungen
1.272
Der entsprechende Thread findet sich hier.

Zusammenfassung:
Der AS hat eine Maileinladung des potentiellen Arbeitgebers nicht erhalten und daraufhin eine erneute Mail mit Bitte um erneuten Terminvorschlag gebeten.

Das JC Leipzig war der Auffassung, der AS hat aufgrund der Tatsache, dass er nicht telefonisch um einen neuen Termin gebeten hat, das Zustandekommen des Arbeitsverhältnisses vereitelt und 30% Sanktion ausgesprochen.

Das SG Leipzig sah dies (zu meinem Erstaunen) anders.
 

Anhänge:

Oben Unten