keine Ortsabwesenheit bei Joboffensive?

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

PeterMM

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
4 März 2008
Beiträge
939
Bewertungen
336
eben wurde mir mitgeteilt, das während der Joboffensive
keine OAW möglich sei, stimmt das?
sind Joboffensive Betreute - Empfänger 2. Klasse?
 

ZynHH

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 Juli 2011
Beiträge
19.301
Bewertungen
26.824
Nein 1.ter Klasse... denn sie werden erstklassig betreut, so intensiv, dass eine OAW nicht möglich ist... :biggrin:
 

hartz5

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
28 Januar 2010
Beiträge
4.475
Bewertungen
1.592
Hier mal was aus Berlin....

Die Betreuung im Rahmen der »Joboffensive« wurde rigider und intensiver. So wurde der zuvor in der Regel gewährte Antrag der Kunden auf Ortsabwesenheit von bis zu drei Wochen pro Jahr, den Arbeitslose oft mit einem Recht auf Urlaub verwechseln, nur noch in begründeten Ausnahmefällen akzeptiert. Kein vermittelbarer Kunde durfte das Jobcenter ohne Vermittlungsvorschlag verlassen, auch wenn die Qualität dieses Vorschlags selbst in den Augen der Vermittler mehr als zweifelhaft war.


jungle-world.com - Archiv - 06/2013 - Inland - Die »Joboffensive« wird ausgeweitet
 

JulieOcean

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
12 Dezember 2012
Beiträge
966
Bewertungen
430
kann es sein, das das JC mich seit gestern jetzt mit UNTERDRÜCKTER Rufnummer anruft?

Gehört habe ich davon noch nichts, aber man kann ja auch nicht zuordnen, wer der anonyme Anrufer ist. Zutrauen würde ich es dem JC aber. Ein Hinweis könnte sein, dass die anonymen Anrufe während der Öffnungszeiten des JC kommen ...

Aber wer sagt denn, dass du ans Telefon gehen musst ?:wink:

Ich gehe auch nur noch ran, wenn ich die übermittelte Nummer kenne, bzw. zuordnen kann. Vielleicht wäre es eine Idee, deinen Anrufbeantworter eine Zeitlang auszuschalten? Damit keiner draufquatscht? Oder nur eine Ansage laufen lassen: Rufen Sie später wieder an? Oder (nochmal) die Löschung der Telefonnummer zu beantragen?
 

PeterMM

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
4 März 2008
Beiträge
939
Bewertungen
336
heute um 7.30 und 9.00, gestern um 12.00 Mittag. sprich zu Öffnungszeiten, werde wohl mal die Löscung beantragen
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten