keine Leistung mehr vom Arbeitsamt, trotzdem Trainingsmaßnahme möglich

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Elly76

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
1 Mai 2007
Beiträge
5
Bewertungen
0
Hallo Ihr Lieben!!

Brauche dringend Eure Hilfe. Habe bis zum 30.04.2009 Hartz4 bezogen, doch mein neuer Antrag wurde abgelehnt und ich erhalte nun seit 01.05.2009 keine Leistung mehr.
Meine Bekannte meinte ich sollte mich trotzdem Arbeitssuchend melden (zwecks Bewerbungskosten usw.), was ich dann heute getan habe.
Obwohl ich keine Leistung mehr bekomme habe ich ein Jobvermittler und ich kann auch in Trainingsmaßnahmen gesteckt werden ( wurde mir beim Arbeitsamt so mitgeteilt). Nun meine Frage.
Weiß jemand ob ich verpflichtet bin dann diese Trainingsmaßnahme anzutreten?
Erhalte ja keine Leistung mehr.
Danke im voraus.
 

Hartzi09

Elo-User*in
Mitglied seit
25 Mai 2009
Beiträge
194
Bewertungen
0
Hallo Ihr Lieben!!

Brauche dringend Eure Hilfe. Habe bis zum 30.04.2009 Hartz4 bezogen, doch mein neuer Antrag wurde abgelehnt und ich erhalte nun seit 01.05.2009 keine Leistung mehr.
Meine Bekannte meinte ich sollte mich trotzdem Arbeitssuchend melden (zwecks Bewerbungskosten usw.), was ich dann heute getan habe.
Obwohl ich keine Leistung mehr bekomme habe ich ein Jobvermittler und ich kann auch in Trainingsmaßnahmen gesteckt werden ( wurde mir beim Arbeitsamt so mitgeteilt). Nun meine Frage.
Weiß jemand ob ich verpflichtet bin dann diese Trainingsmaßnahme anzutreten?
Erhalte ja keine Leistung mehr.
Danke im voraus.

Hallo,

hört sich nicht gut an.
Kannst du den Ablehnungsbescheid reinstellen, oder den genauen Text mal Schreiben?

Hast den schon Widerspruch gegen die Ablehnung eingelegt?

Lebst du alleine?

von was lebst du?
 

Elly76

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
1 Mai 2007
Beiträge
5
Bewertungen
0
Hallo,

hört sich nicht gut an.
Kannst du den Ablehnungsbescheid reinstellen, oder den genauen Text mal Schreiben?

Hast den schon Widerspruch gegen die Ablehnung eingelegt?

Lebst du alleine?

von was lebst du?
Hallo !!

Wir sind 3 Personen ( 2 Erw. und 1 Kind). Sollte vom Arbeitsamt aus Wohngeld und Kinderzuschlag beantragen, da mein Mann zuviel verdient ( mussten jedesmal Geld zurückzahlen ) und wir mit Wohngeld u. Kinderzuschlag besser da stehen würden.
Widerspruch wurde keiner gemacht.
 

Hartzi09

Elo-User*in
Mitglied seit
25 Mai 2009
Beiträge
194
Bewertungen
0
Hallo !!

Wir sind 3 Personen ( 2 Erw. und 1 Kind). Sollte vom Arbeitsamt aus Wohngeld und Kinderzuschlag beantragen, da mein Mann zuviel verdient ( mussten jedesmal Geld zurückzahlen ) und wir mit Wohngeld u. Kinderzuschlag besser da stehen würden.
Widerspruch wurde keiner gemacht.


Wieviel einkommen ist den Vorhanden?
Wie hoch ist die Mtl. Miete?
Wie Groß ist die Wohnung/Haus?
Wie hoch sind die Heizkosten Mtl?
Wie alt ist das Kind?
Erhälst du Kindergeld?
Sind sonstige Einnahmen vorhanden? Welche und wie hoch?

diese Fragen sind leider alle Relevant dafür ob ein Bedarf besteht
oder nicht.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten