Keine Jobs für die Bewerber der Aktion Waschen und rasieren

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Martin Behrsing

Redaktion
Thematiker*in
Mitglied seit
16 Juni 2005
Beiträge
21.601
Bewertungen
4.177
Keine Jobs für die Bewerber der Aktion Waschen und rasieren – Kurt Beck gibt uns einen Job
23.01.2007
Empörung über die Standardschreiben der Mainzer Staatskanzlei

Mainz.
Bewerber, die am 02.Januar bei der Aktion: Waschen und Rasieren – Kurt Beck gibt uns einen Job! teilgenommen hatten und ihre Bewerbungsunterlagen dem Chef der Staatskanzlei, Martin Stadlmaier (SPD) übergeben hatten, haben heute Post von der Staatskanzlei erhalten. Doch statt eventuell erhoffter Jobs, kann Kurt Beck nur bedauern und versichern, dass er die Situation von Erwerbslosen gut nachvollziehen kann. Die Staatskanzlei bedauert ebenso. Auch sie hat keine Stellen im Angebot. Das Erwerbslosen Forum Deutschland sieht sich darin bestätigt, dass die SPD und der SPD-Vorsitzende keine Konzepte zur Überwindung von Langzeitarbeitslosigkeit und deren einhergehende Armut haben. Erstaunt ist man, dass Sozialministerium und Gesundheitsministerium Stellen ausgeschrieben hatten, die einige der Bewerber gut hätten ausfüllen können. Für den kommenden Montag ist eine Pressekonferenz in Mainz geplant zu der auch Kurt Beck ebenfalls eingeladen ist. Eine Antwort steht jedoch noch aus

weiter gehts es hier:
https://www.erwerbslosenforum.de/nachrichten/keine_jobs_waschen_und_rasieren_232007230123_135_3.htm
 

pixelfool

Elo-User*in
Mitglied seit
7 April 2006
Beiträge
368
Bewertungen
1
Martin, bitte versende die Pressemitteilungen per Mail doch mal so, dass man sie auch lesen kann - ist jedesmal ne Qual, weil da massenweise Zeilenumbrüche drin sind, so dass die Texte echt schwer lesbar sind.
 

Martin Behrsing

Redaktion
Thematiker*in
Mitglied seit
16 Juni 2005
Beiträge
21.601
Bewertungen
4.177
pixelfool meinte:
Martin, bitte versende die Pressemitteilungen per Mail doch mal so, dass man sie auch lesen kann - ist jedesmal ne Qual, weil da massenweise Zeilenumbrüche drin sind, so dass die Texte echt schwer lesbar sind.
was hast Du für ein Mailprogramm. Das ganze wird als reine txt ohne Zeilenumbrüche versendet. Also nix html o.ä.

Schicke mir doch mal die Mail inkl. Header zurück.
 

pixelfool

Elo-User*in
Mitglied seit
7 April 2006
Beiträge
368
Bewertungen
1
Micxs beklagte schon das gleiche Problem https://www.elo-forum.org/forum/ftopic7830444.html
und genau wie er verwende ich den Thunderbird.
Ob ich dort nun zwischen "nur Text", "HTML" oder "einfaches HTML" umschalte (Standardeinstellung "nur text"), ändert nix an der fehlerhaften Darstellung - und das Problem tritt auch lediglich bei den ELO-Newsletters auf, alle anderen Mails werden korrekt umbrochen.

Hab Dir das mal als Weiterleitung geschickt.
 

annette

Elo-User*in
Mitglied seit
21 Dezember 2006
Beiträge
138
Bewertungen
0
Habe auch das Problem, ich verwende auch den Thunderbird und jede zweite Zeile wird bei mir vorzeitig umgebrochen. Alle anderen Mails, die ich bekomme sind richtig formatiert.
 

Faustus

Elo-User*in
Mitglied seit
26 September 2006
Beiträge
307
Bewertungen
3
keine Jobs und Kurt Beck

ist ja auch kein Wunder!
Wir sind ja auch nicht von der ARGE köln und können demnach nicht so gut klüngeln wie die Kölner.
Siehe Bericht Peter Löwisch vom November 2003
 

Federchen77

Elo-User*in
Mitglied seit
14 Dezember 2006
Beiträge
24
Bewertungen
0
Re:

Hallo
War auch in Mainz habe auch Bewerbungsmappe abgegeben, Anscheinend werden die dort verbrannt oder sonstwas, Habe für 22.02. 10:00 Uhr Termin bei Arge Alfter, soll Berwerbungsmappe mitbringen.Wahrscheinlich für 1€Job.
Werde euch weiter informieren.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten