• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

keine individuelle Eingliederungsvereinbarung (EGV)?

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Kopernikus

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
31 Mai 2007
Beiträge
7
Gefällt mir
0
#1
Guten Tag,

mir wurde heute bei meinem erstmaligen Besuch bei der ARGE eben jene Eingliederungsvereinbarung vorgelegt mit dem Hinweis auf Leistungskürzung etc., woraufhin ich diese unterschrieben habe. Allerdings wusste mein Berater weder was ich mache (studiert habe) noch wollte er weitere Informationen von mir überhaupt wissen. Auf meine Frage, ob denn bei den ab kommenden Montag angesetzten Treffen (1 Monat, werktags von 8-16 Uhr) diese auch speziell für Akademiker ausgerichtet seien, antwortete er mir nur, dass dies nicht der Fall sei.
Da ich von dieser Vereinbarung im Vornherein noch nie etwas gehört hatte, habe ich angenommen, dass diese ein Standarddokument sei, das keine individuellen Anpassung erfahren muss. Ich wurde auch nicht über Rechtsbehlfe etc. aufgeklärt und was mich dort ab kommenden Montag erwartet ebenfalls nicht.
Ist dieses Vorgehen denn so normal?

Grüße
 

loewenrudel

Elo-User/in

Mitglied seit
19 Jul 2006
Beiträge
78
Gefällt mir
3
#2
Hallo "Kopernikus"

http://www.elo-forum.org/wehren-gegen-eingliederungsvereinbarungen-t7207.html

hier ist alles gut erklärt finde ich. So wie ich die Sache sehe wird Dir nix anderes übrig bleiben als gegen die abgeschlossene EGV vorzugehen, da sie nicht auf dem vorgeschriebenen Wege zustande gekommen ist.

Allerdings bin ich auch noch "Laie" in der Thematik und schlage mich gerade mit meinem Vorschlag zur 1. EGV rum. Warte mal ab was die "Profis" sagen ;-)

Gruss
loewenrudel
 

Kopernikus

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
31 Mai 2007
Beiträge
7
Gefällt mir
0
#3
Danke.
Mich macht es halt nur stutzig, dass kein Profiling stattgefunden hat. Mein Berater weiß ja nicht mal, was ich studiert habe. Ich würde/wollte mich bei einem evtl. Widerspruch bzw. einer Individualisierung der Vereinbarung darauf berufen, dass mein Berater nirgendwo vermerkt hat, was ich studiere etc. Zu einem Profiling müsste ja zumindest eine Art Akte oder ähnliches existieren, was bei mir nicht der Fall ist.
 

loewenrudel

Elo-User/in

Mitglied seit
19 Jul 2006
Beiträge
78
Gefällt mir
3
#4
Hallo Kopernikus

die Akten zu Profilen, Risiko- und Chancenabwägung und Strategie der Eingliederung kannst Du zur Einsicht anfordern. Normalerweise "sollte" darüber" auch ein Protokoll des Gespräches geführt werden, daß Du unterschreiben musst und Dir auch ausgehändigt wird.

Mehr unter dem Link, ich kann´s nicht so gut zusammen fassen.

Gruss
loewenrudel
 

Kopernikus

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
31 Mai 2007
Beiträge
7
Gefällt mir
0
#5
Das klingt doch gut. So etwas existiert mit Sicherheit nicht.
 

wusel

Elo-User/in

Mitglied seit
14 Mrz 2006
Beiträge
286
Gefällt mir
1
#6
das profiling steht in der akte
bzw das was du bei arbeitslos meldung angegbenhast

also dein lebenslauf das ist das profiling von der arge

dann sind die nicht verfplichtet vornerein ein profiling von dir machen zu lassen für die egv

das steht in keinem gesetz festgeschrieben

und wie deine egv ausschaut das wissen wir nicht
fakt ist das argen gerne standart egvs rausgeben
wo nix drin steht über fördern und soweiter

steht nur drin deine massnahme beginn und ende vll noch termin zum vorsprechen nach der massnahme
so stell ich mir nun deine egv vor + standart text sanktions vorschriften und son kram was in jeder egv drin steht
 

Kopernikus

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
31 Mai 2007
Beiträge
7
Gefällt mir
0
#7
Die EGV sieht vor, mich zu testen, welche der folgenden Bereiche ich zugeordnet werden könnte: Holz, Metalle, Werkstoffe und kaufmännischer Bereich.
Im Moment habe ich eine Pause und konnte bereits eher nach Hause (um die Ecke), da ich den Deutschtest statt in 90 min. in 20 geschafft habe. Nachher folgt ein Mathetest und danach werde ich aufgrund meiner akademischen Ausbildung in den kaufmännischen Bereich gesteckt. Neben mir als Deutscher gibt es nur noch einen Deutschen im gesamten Kurs, der Rest hat Deutsch als Fremdsprache und so einige Probleme mit der Verständigung.
Der Nutzen für mich ist irgendwie fragwürdig... :icon_idea:
 

Arania

Elo-User/in

Mitglied seit
5 Sep 2005
Beiträge
17.180
Gefällt mir
178
#8
das ist die übliche Beschäftigungstherapie für Erwerbslose, leider
 

Kopernikus

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
31 Mai 2007
Beiträge
7
Gefällt mir
0
#9
Ah ja. Und was kommt nach den 4 Wochen?

Glücklicherweise habe ich morgen einen Vorstellungstermin, sonst dürfte ich in der Küche ein Essen kochen, da aufgrund des Feiertages am Donnerstag sich die Eingliederung in meine Gruppe (kaufmännisch) verzögert.
Da sagt man nix mehr dazu.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten