Keine Erhöhung von Hartz-IV

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Paolo_Pinkel

Super-Moderation
Startbeitrag
Mitglied seit
2 Juli 2008
Beiträge
12.837
Bewertungen
6.320
Der Bundestag hat eine Erhöhung der Hartz-IV-Regelsätze abgelehnt. Mit den Stimmen von CDU/CSU, SPD und FDP wurden am 19. Dezember zwei Anträge von Linksfraktion und Bündnis 90/Die Grünen abgewiesen, mit denen beide Fraktionen eine Anhebung der Regelsätze beim Arbeitslosengeld II (ALG II) und bei der Sozialhilfe erreichen wollten...

Das Parlament, Nr. 52 2008, 22.12.2008 - Keine Erhöhung von Hartz-IV

Gruss

Paolo
 

Rote Socke

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
17 September 2005
Beiträge
1.037
Bewertungen
62
Zitat aus dem link:

"Die FDP begründete ihre Ablehnung unter anderem damit, dass bei mehr Bargeld in Form eines höheren Kinderregelsatzes nicht gewährleistet sei, dass dieses Geld auch tatsächlich in den Bedarf der Schulkinder fließe. "

Beim jetzigem Status der Regelsatzhöhe ist sichergestellt, das der Bedarf der Schulkinder NICHT gedeckt wird.

Es geht doch nichts über Sicherheit.:icon_neutral:
 
E

ExitUser

Gast
Letztendlich ist die derzeitige sogenannte Sozialpolitik nichts anderes, als eine Vernichtung der Menschen in kleinen Schritten. Lieber sollen die Leute langsam und unauffällig daheim krepieren und kommt dazu noch billiger als die schon erprobte Alternative der Vernichtungslager.

Der menschenverachtende Geist, der dahintersteckt ist allerdings in beiden Fällen nicht groß unterschiedlich.

Besonders deutlich wird es, wenn man bedenkt, daß der Regelsatz ja auch für Kranke, Behinderte, Rentner gilt und die stehen ja wohl nicht mehr im Verdacht der heimlichen Schwarzarbeit.

Noch ein paar Jahre ohne deutliche Regelsatzerhöhung und wir haben entweder Bürgerkrieg, was im lahma.r.s.c.h.igen Deutschland ein Wunder wäre oder viele Betroffene werden an den Folgen von Quälereien und Untersorgung jämmerlich krepiert sein.

Deutschlands hat mit der Agenda 2010 und den damit verbundenen Sozialgesetzen einen großen Fortschritt erreicht. Früher brauchte man noch Vernichtungslager, heute geht es auch ohne.

Und während dies alles voranschreitet, wird von Wohlfahrtsverbänden, Kirchen und Linkspartei weiter sinn- und erfolglos diskutiert.

Wenn Worte doch satt machen würden...
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten