Kein neuer Bescheid von der Arge (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Summer1201

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
12 Oktober 2009
Beiträge
85
Bewertungen
0
Hallo,

ich habe langsam die Nase voll mit der Arge nur leider kann ich dies nicht vermeiden, da ich als Mutter zweier Kinder keine Arbeitsstelle bekommen weil man leider immer wieder zuhören bekommt man ist nicht Flexibel.

Ich habe Anfang Januar einen Folgeantrag auf SGB zwei gestellt für den Monat März. Leider ist mir bis heute kein Bescheid ins Haus geflattert was mir ein bissel zu denken gibt, da es sehr merkwürdig ist, das es so lange dauert.
Habe auch schon schriftlich mich an die Arge Gifhorn gewant als auch Telefonisch aber man weiss ja das man damit kein Erfolg hat. Mir wurde zwar gesagt das mein Antrag Eingegangen ist aber er wurde anscheinend noch nicht bearbeitet. Kann mir einer helfen was ich machen könnte?
 

gelibeh

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
20 Juni 2005
Beiträge
23.664
Bewertungen
17.055
Im Moment noch nicht viel. Wenn im März kein Geld auf dem Konto ist, hingehen und Vorschuss verlangen, darauf hast Du ein Anrecht.
 

Summer1201

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
12 Oktober 2009
Beiträge
85
Bewertungen
0
Ja ich habe mit meinen Rechtsanwalt gesprochen und der will jetzt da druck machen ob es was hilft ist ne andere Frage. Ansonsten Einszweillige Verfügung vor Gericht was ja auch wieder ewig dauert.
 
E

ExitUser

Gast
ich habe mal in gleicher lage einfach frech in nürnberg beim kundenreaktionsmanagement angerufen. wollte mich zuerst abwimmeln, aber ich bestand drauf das er nachschaut ob das geld angewiesen wurde bzw. für diese anweisung im PC zu sehen ist.

hat der auch gemacht und mir das bestätigt. 3 tage später kam auch der bescheid.

vielleicht hilft das ja
 
G

gast_

Gast
Nerv deine Arge mit mails... verlange eine Eingangsbestätigung deines Antrages bzw den Bescheid.
 

Martin Behrsing

Redaktion
Mitglied seit
16 Juni 2005
Beiträge
21.601
Bewertungen
4.193
Wir haben heute den 18. Feb. Also ist noch Zeit für ein Bescheid.
Hallo,

ich habe langsam die Nase voll mit der Arge nur leider kann ich dies nicht vermeiden, da ich als Mutter zweier Kinder keine Arbeitsstelle bekommen weil man leider immer wieder zuhören bekommt man ist nicht Flexibel.

Ich habe Anfang Januar einen Folgeantrag auf SGB zwei gestellt für den Monat März. Leider ist mir bis heute kein Bescheid ins Haus geflattert was mir ein bissel zu denken gibt, da es sehr merkwürdig ist, das es so lange dauert.
Habe auch schon schriftlich mich an die Arge Gifhorn gewant als auch Telefonisch aber man weiss ja das man damit kein Erfolg hat. Mir wurde zwar gesagt das mein Antrag Eingegangen ist aber er wurde anscheinend noch nicht bearbeitet. Kann mir einer helfen was ich machen könnte?
 
E

ExitUser

Gast
>Ich kann es gut nachvollziehen das man unruhig wird. des wegen warum nicht in Nürnberg anrufen das beruhigt zumindest
 
G

gast_

Gast
Wir haben heute den 18. Feb. Also ist noch Zeit für ein Bescheid.
Ja, stimmt - nur man möchte eben gerne ein paar Tage vorher wissen, ob es nicht mal wieder schief geht und am Monatsletzten mal wieder nix auf dem Konto ist.

Ich werde meinen Sachbearbeiter auch gleich dran erinnern, daß ich den Bescheid noch nicht habe...was nutzt mir der Eingangsstempel, wenn das Ding irgendwo unbearbeitet rum liegt?

Meldet man sich, kann frühzeitig geschaut werden, wo er abgeblieben ist...

hab das erst letzten Monat wieder gehabt, daß jemand kein Geld auf dem Konto hatte, weil der Antrag erst am 04. endlich aufgefunden wurde!
 

Summer1201

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
12 Oktober 2009
Beiträge
85
Bewertungen
0
Ja komischerweise lassen die sich dieses mal richtig Zeit. Ich bekomme ja noch nicht mal vollständige Leistungen. Ich muss seid Monaten Miete selber bezahlen weil die arge davon ausgeht, das ich in einer VE lebe was überhaupt nicht der Fall ist. Bei meinen Rechtsanwalt haben die sich dazu auch noch nicht geäussert was äusserst merkwürdig ist. Auch das Geld für alleinerziehende Mütter fehlt von Anfang an. Ich bekomme gerade mal 237 euro Sozialgeld.

Habe das schon einmal durch und mit Gericht hat der ganz Spass ein Jahr gedauert. Das Gerichtsverfahren ist für mich dann positiv ausgegangen.

Der Witz ist ja das ich auch keine Nachricht bekommen habe, ob noch was fehlt oder ähnliches gar nichts.
 

scott

Elo-User*in
Mitglied seit
20 April 2010
Beiträge
392
Bewertungen
27
Sowas ähnliches erlebe ich auch gerade,wobei ich mich frage,ob ich mich nicht selbst damit hochpusche. Es kam bereits der Weiterbewilligungsantrag den ich ausgefüllt habe. Dort stand drinne,dass der Reguläre Antrag bis einschließlich dem 28.02.2011 gilt. Heißt das die weiterbewilligung gilt bis März oder nur bis Febuar? Ich hab bisher auch nichts bekommen.
 
G

gast_

Gast
Dort stand drinne,dass der Reguläre Antrag bis einschließlich dem 28.02.2011 gilt. Heißt das die weiterbewilligung gilt bis März oder nur bis Febuar? Ich hab bisher auch nichts bekommen.
Nur bis Februar. Wenn du keine Empfangsbestätigung hast, SOFORT hin und klären.
Spätestens am Monatsletzten dort nachfragen, sonst gibts Geld erst ab dem Tag wo du einen neuen Antrag abgibst.
 

Summer1201

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
12 Oktober 2009
Beiträge
85
Bewertungen
0
ich hatte da angerufen um nach zu hacken. Ich wurde mal zurück gerufen und da hatten die gesagt der Antrag liege vor, aber ist noch nicht bearbeitet. Des weiteren soll ich trotz dessen angeblich Geld kriegen Anfang März. Wers glaubt !!!!!
Dann hatte ich vor einigen Tagen nochmal da Angerufen ja wir rufen sie zurück und bis heute kein Rückruf.
 
G

gast_

Gast
Ich hab heute morgen per mail nachgefragt, und kurz darauf die Antwort bekommen, daß mein Antrag gestern bearbeitet wurde: Dann müßt der Bescheid spätestens übermorgen da sein...
 

Summer1201

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
12 Oktober 2009
Beiträge
85
Bewertungen
0
komisch das des so schnell geht bei mir reagiert überhaupt keiner, wüsste jetzt auch nicht was ich da noch machen könnte
 

Summer1201

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
12 Oktober 2009
Beiträge
85
Bewertungen
0
Selbst per Email reagiert überhaupt keiner. Ich ahbe ja insgesamt schon zwölf schreiben an die geschickt in jeglicher Hinsicht und keiner hat geanwortet viele waren auch per Einschreiben Rückschein.
Darunter waren auch Anfragen wegen Vorschuss weil ich nichts bekommen hatte. Auch hier wurde es abgewiesen also keine Antwort
 
E

ExitUser

Gast
Selbst per Email reagiert überhaupt keiner. Ich ahbe ja insgesamt schon zwölf schreiben an die geschickt in jeglicher Hinsicht und keiner hat geanwortet viele waren auch per Einschreiben Rückschein.
Darunter waren auch Anfragen wegen Vorschuss weil ich nichts bekommen hatte. Auch hier wurde es abgewiesen also keine Antwort
dann beschwere dich in nürnberg darüber , dann wird das auch was it der antwort
 

Summer1201

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
12 Oktober 2009
Beiträge
85
Bewertungen
0
so habe jetzt ne Anfrage gestellt. Mal schauen ob das was bringt, weil ich bin langsam stink sauer
 

ManjaDD

Elo-User*in
Mitglied seit
3 Oktober 2010
Beiträge
296
Bewertungen
33
Da kann man mal sehen, wie manche arbeiten. :icon_eek:

Wir hatten am 10.02.2011 ein Folgeantrag ab 01.04.2011 gestellt und heute hatten wir unseren Bescheid im Kasten.

Ich gebe dir auch den Tipp, dich in Nürnberg zu beschweren, damit kommt man eigentlich fast immer durch.

Ich drück dir die Daumen, das du im März dein Geld bekommst.
 

scott

Elo-User*in
Mitglied seit
20 April 2010
Beiträge
392
Bewertungen
27
Jo

Ich hab da nun auch vorgesprochen, angeblich fehlen die Einkommensnachweise meiner Freundin (das hat sie bei der Arbeit abgegeben aber bisher nicht zurückbekommen.) Dann würde "mein" Einkommensnachweis fehlen ,obwohl ich seit 2 Jahren nicht mehr dort arbeite,habe ich auch mehrmals schon erklärt,dass keine beschäftigung dort besteht. Dann würde meine Betriebskostenabrechnung fehlen von 2009 obwohl ich dort keine bekommen habe und die 3 Monate auf die 2010 eingetragen wurde,die von 2010 auch bereits dort per Kopie eingereicht wurde.

juhu, nun stehe ich ohne Geld da.
 
G

gast_

Gast
Wir haben heute den 18. Feb. Also ist noch Zeit für ein Bescheid.
Ja, wenn man einen verläßlichen SB hat, aber auch der macht mal einen Fehler.

Ich habs ja grad gehabt, das Theater, wenn das Geld nicht pünktlich da ist, bei einem meiner Schützlinge.

Und wenn dann der Antrag angeblich nicht eingegangen ist... dann dauert es, bis das Geld kommt, und so mancher kann das nicht verkraften.
Deshalb macht es Sinn, nicht bis zum Monatsletzten zu warten!
 

scott

Elo-User*in
Mitglied seit
20 April 2010
Beiträge
392
Bewertungen
27
Für Februar habe ich das Geld bekommen ,aber meinen Weiterbewilligungsbescheid nicht,da einige Papiere fehlten. Jetzt war ich gerade da mit hübschem Hochrotem Kopf und habe erstmal das eingereicht,was ich habe. Sie gibt das nun direkt zur Leistungsabteilung weiter und meinte,dass wird so durchgehen. Sie hat vermerke gemacht,dass meine Freundin ihr Einkommensnachweis ich nachträglich einreiche und habe ihr zumindest die aktuellen Lohnbescheinigungen als Kopie überlassen. Sie meinte,dass wäre erstmal so ok. Ich bin gespannt.
 
Oben Unten