Kein Hartz4 mehr ab 17. November - Antrag auf Übernahme der NK-Nachzahlung '07

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

CarmenZita

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
11 November 2008
Beiträge
3
Bewertungen
0
Hallo liebe Community,

vergangenen Freitag bekam ich eine Zusage, und bin daher ab 17.11. aus dem Leistungsbezug heraus *freu**
Einen Tag später - Samstags - flatterte mir dann besagte NK-Abrechnung ins Haus. Durch die Anhebung der Gaspreise usw. ergab sich nun ein Minus von 323 €. Da ich immo ja noch alo gemeldet bin, habe ich mich natürlich Sonntag hingesetzt, und verfasste ein Antragsschrieben, und gab es gestern persönlich beim Amt ab. Der Dame von der Leistungsabteilung erzählte ich nicht, dass mein Anspruch auf ALG II am 16.11. endet, informierte aber meine Fallmanagerin.
Nun frage ich mich ob das Ämtchen meine NK Nachzahlung überhaupt noch übernimmt, wenn ich diesen Monat nur noch bis 16. alo bin?
Oder zählt mein Status bei Datum der Antragsabgabe?

Und was mir auch nicht so ganz klar ist, ist das mit dem Zuflußprinzip bzgl. der evtl. (Komplett)Rückzahlung des Novembergeldes, dass ja schon Ende Oktober auf mein Konto kam.

Fakt ist: Mein neuer Arbeitgeber wird mir die Tage vom 17.11 - 30.11. Anfang Dezember überweisen, das hab ich schon gecheckt.
Wenn die leistungsabteilung nicht pennt, werden mir also für Dezember keine Leistungen mehr zukommen. Soweit auf in Ordnung für mich - dann gibts keine Durcheinander...
Doch was ist mit der Zahlung für November. Werde ich das für den Zeitraum 17.-30.11. zurückzahlen müssen oder wird da der Nettoverdienst mit der Zahlung des Amtes gegengerechnet?

Ich bedanke mich schon jetzt fürs lesen meines Postings und für eure Antworten. Merci :icon_daumen:


Carmen-Zita
:icon_smile: [die nichts dem Zufall überlassen will] :icon_smile:
 

biddy

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 Mai 2007
Beiträge
13.401
Bewertungen
4.585
Dir steht noch das volle November-Alg-II (gezahlt Ende Oktober) zu - Du musst nichts zurückzahlen, da der erste Lohn erst im Dezember zufließt:

Bedarfszeitraum/Monatsprinzip (Randziffer 9.4)

(2) Bei der Berechnung des Leistungsanspruchs wird das Einkommen und Vermögen, das im jeweiligen Bedarfszeitraum zufließt, dem in dieser Zeit bestehenden Bedarf gegenüber gestellt. Der Bedarfszeitraum umfasst – unabhängig vom Tag der Antragstellung - grundsätzlich den jeweiligen Kalendermonat.

...

Beispiel:
Der Antragsteller teilt am 26.07.05 seine Arbeitsaufnahme
zum 01.08.05 mit. Die erste Lohnzahlung fließt voraussichtlich
am 01.09.05 zu.

Entscheidung:
Die Leistungen sind bis einschließlich 31.08.05 in unveränderter
Höhe zu zahlen. Das erste Arbeitsentgelt ist unter
Berücksichtigung des Freibetrages nach § 30 SGB II (soweit vom Hilfebedürftigen die erforderlichen Angaben gemacht wurden) auf den Bedarf für den Monat September
anzurechnen. Gegebenenfalls ist nach Einkommenszufluss
eine Neuberechnung vorzunehmen.


Variante:
Die erste Lohnzahlung fließt voraussichtlich am 31.08.05 zu.
Entscheidung:
Die Leistungen sind ab 01.08.05 unter Anrechnung des voraussichtlichen Einkommens zu zahlen bzw. einzustellen.
Gegebenenfalls ist auf Antrag ein Darlehen zu gewähren.
https://www.arbeitsagentur.de/zentr...Gesetzestext-9-SGB-II-Hilfebeduerftigkeit.pdf
 

CarmenZita

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
11 November 2008
Beiträge
3
Bewertungen
0
Ganz herzlichen Dank für die ausführliche Auskunft, biddy.
Nun kann ich mich beruhigt zurücklehnen und da Ende meiner 3-jährigen Arbeitslosigkeit feiern, ohne mir Gedanken zu machen, wie ich das alles von nem halben Gehalt bezahlen soll. :icon_party:
Der Antrag auf Übernahme der NK aus 2007 dürfte allerdings nicht nach dem Zuflussprinzip sondern nach Antragsdatum. Sonst könnte das Amt ja 'qausi' vorsätzlich die Zahlung verschleppen und einfach bis zu dem Monat rausschieben, in dem man bereits Geld verdient... :cool:
Das sehe ich doch richtig oder?

Mit gaaaanz vielen liebe Grüße,
Carmen-Zita [im Glück]
 

biddy

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 Mai 2007
Beiträge
13.401
Bewertungen
4.585
Ich muss Dir leider sagen, CarmenZita, dass, auch wenn sich die ARGE an die Gesetze und das von mir unten Eingestellte zu halten hat, es nicht bedeutet, dass sie nicht versuchen werden, den Monat der Arbeitsaufnahme - also November - als den Monat, den Du nicht mehr bedürftig bist, anzusehen. Ich habe hier schon zu viel über solche Fälle gelesen, als dass ich das ausschließen könnte.

Ich möchte nur, dass Du vorbereitet bist, falls man es so bei Dir versucht. Recht hast DU. Weiß die ARGE, dass das erste Gehalt erst im Dezember zufließt?

Zu der Nebenkostensache kann ich Dir leider nichts Konkretes antworten, bestimmt aber andere User hier, die damit Erfahrung haben/hatten.
 
G

Gelöschtes Mitglied 4560

Gast
Pech beim Timing.
Der Antrag auf Übernahme erreichte die ARGE während des laufenden Bezuges.
Also darf ARGE zahlen.
Da hier die erste Lohnzahlung wohl nicht monatsdeckend ausfällt, hätte ARGE eine Rückerstattung der Vorauszahlung auf Betriebskosten vereinnahmt.
 
E

ExitUser

Gast
Der Antrag auf Übernahme der NK aus 2007 dürfte allerdings nicht nach dem Zuflussprinzip sondern nach Antragsdatum. Sonst könnte das Amt ja 'qausi' vorsätzlich die Zahlung verschleppen und einfach bis zu dem Monat rausschieben, in dem man bereits Geld verdient... :cool:
Das sehe ich doch richtig oder?

[im Glück]

Das Zuflussprinzip (hier genau genommen Abflussprinzip) könnte schon gelten. Allerdings ist meiner Meinung nach das Datum der Fälligkeit der Nachzahlung entscheidend. Die Nachzahlung müsste während deiner Bedürftigkeit, also noch im November zu erfolgen haben. Damit hast du im November erhöhte Kosten der Unterkunft und kriegst entsprechend mehr Geld.
 

CarmenZita

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
11 November 2008
Beiträge
3
Bewertungen
0
Hallo Ihr lieben :icon_knutsch:

ich bin sehr erfreut über die zahlreichen Antworten und bedanke mich ganz herzlich dafür.
Es schaut ja alles in allem recht gut für mich aus. Irgendwie scheine ich immo vom 'Glück geküßt' oder schicksalsbegünstigt zu sein - wie immer man das auch nennen mag.
Ich bin in finziellen Dingen eine sehr Genaue, und hätte ja auch noch eingesehen die Hälfte dessen zurück zu zahlen, was man mir für KdU und ALG II bezahlt hat. Aber doch nicht nahezu alles :icon_eek:
Da kommt mir dieses gesetzlich definierte Zuflussprinzip ja gerade recht, und habe auch schon was gedeichselt, dass es paßt.
Mein zuk. Arbeitgeber zahlt nämlich NORMALERWEISE doch am ENDE DES MONATS.
Da ich alles Bürokratische sehr genau abwickle hatte ich die ganzen Dokumente schon vergangenen Montag abgegeben - aber keine Bange:
ich telefonierte nach biddys *knuddel** ausführlicher Info sofort mit der Personalbuchhaltung und hinterfragte die Möglichkeiten.
Man möchte mir natürlich entgegenkommen, und könne mir mein Novembergehalt ja nur im November anweisen, wenn meine Papiere bis 14.11. komplett vorlägen.
Lange Rede, kurzer Sinn: gestern war ich zur Vertragsunterzeichnung dort, und nahm meinen Kram einfach wieder mit nach Hause...
Man hat das dort natürlich 'nie in Händen gehabt' und ich bin fein aus dem Schneider :icon_party:
Wenn ich zu schlampig bin *zwinker*** um meinen Krambeizeiten abzugeben, hab ich halt gelost und krieg Abrechnung und Geld erst Ende Dezember :icon_mrgreen:
Anfang Dezember bekomme ich dann eine ganz offizielle Abschlagzahlung für die geleisteten Stunden aus November.
Wegen der eingereichten Nebenkostenabrechnung warte ich einfach mal ab.
Ich schrieb auf meinem Antrag noch einmal explizit, dass die Rechnung am 28.11. fällig sei, und scheue mich auch nicht, einen Widerspruch zu formulieren. Aufgrund des Zuflussprinzips kann ich ja auch keinen anpumpen um selbst zu überweisen. Da würde ich mich ja ins egene Fleisch schneiden

Ihr lieben, netten Leute
Ihr alle, die ihr mir so schnell und fachlich zur Seite standet

[FONT=&quot]Ganz ♥♥♥♥♥♥♥♥ Knuddelgrüsse[/FONT]

----@"""@-----
-----( *o* )-----
--(#)........(#)---
-----(#) (#)--
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten