• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Kein Hartz IV mehr-Bitte um Hilfe

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

MAD King

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
17 Mrz 2007
Beiträge
13
Gefällt mir
0
#1
Hallo,

zu erst einmal möchte ich meine Anerkennung für das Portal aussprechen.
Nun zu meinem Anliegen.
Ich bekomme seit Oktober 2005 keine ALG2 mehr. Begründung: Meine Frau verdient zu viel mit einem Netto Gehlat von 1264,70 EUR.
Ich war dann so gefrustet, dass ich bis zum Leiter der Arge hier in unserem Ort ging und mit ihm das Streiten anfing. Es lohnt sich nicht, in einem über 40 jährigen zu investieren, antwortete er auch meine Frage, ob es vielleicht eine Möglichkeit der Umschulung besteht.
Du bist hier wirklich auf dem Abstellgleis gestellt, wenn du über 40 bist und Arbeitssuchend.
Ich habe im Jahr 2006 306 Bewerbungen auf jegliche Stellenangebote geschrieben. Selbst eine geringfügige Beschäftigung als Regal-und Warenauffüller bei einer großen Discounterkette brachte nicht. Bei einem Geschräch mit deren Gebietsleiter eröffnete diese mir, dass die Firma keinen über 35 Jahre einstellt. Ofiziell gibt es zwar keine Diskriminierung wegen des Alters, abe inofiziell bei den Firmen schon, meinte diese.

Dies war jetzt eine etwas lange Geschichte, die an und für sich nichts mit meinem ANliegen zu tun hat. Meine Frage ist, würde ich bei einem erneuten Antrag auf ALG2 doch etwas finanzielle Unterstützung erhalten?

Weiß da jemand Bescheid?

Tausend Dank
 

Wernersen

Elo-User/in

Mitglied seit
9 Apr 2006
Beiträge
110
Gefällt mir
0
#2
ALGII - dieser Staat betrügt, klaut und enzieht Leistungen

Hallo Mad King

erstmal herzlich willkommen im Forum, schau Dich mal genau um, benutz die "Suchen" Funktion, vielleicht ist das Thema der Obergrenzen Einkommen bei Bedarfsgemeinschaften(BG's) schon behandelt worden. Ich kenne diese Grenzen leider nicht, sonst würde ich Dir diese jederzeit gerne verraten, aber da schreiben bestimmt noch'n paar, die sich da besser auskennen. Ich bin vom AAmt und den Gesetzen der vorherigen und jetzigen Bundesregierung auch dafür bestraft worden, dass ich in meinem bisherigen Arbeitsleben(unterbrochen von insgesamt fünf Jahren Arbeitslosigkeit, davon widerum 2 Jahre unter ALGII) immer gespart habe. So kam es, dass ich nach Ablauf von ALGI erstmal zwei Monate komplett vom eigenen Geld leben mußte, inclusive selbstbezahlter Krankenversicherung.:icon_motz::icon_motz:Ich war leider blöd und viel zu ehrlich, dass passiert mir aber bestimmt nicht mehr!!!
Mit einem Satz, ich halte nichts mehr von diesem korrupten, ungerechten und unsozialen Staat. Die, die diesen Staat regieren, bedienen sich selbst und sind großkotzig, für Sie gelten ja nicht einmal unsere Steuergesetze, die Lobbyisten und Ihre Helfershelfer plündern wo es geht aus dem erzielten und erarbeiteten Volkseigentum, frei nach dem Motto: Füllst Du mir meine Taschen, dann füll ich Dir auch Deine!!! So schaugt des bei uns aus. :icon_motz::icon_motz:

LG Wernersen
 

MAD King

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
17 Mrz 2007
Beiträge
13
Gefällt mir
0
#3
Die, die diesen Staat regieren, bedienen sich selbst und sind großkotzig, für Sie gelten ja nicht einmal unsere Steuergesetze, die Lobbyisten und Ihre Helfershelfer plündern wo es geht aus dem erzielten und erarbeiteten Volkseigentum, frei nach dem Motto: Füllst Du mir meine Taschen, dann füll ich Dir auch Deine!!! So schaugt des bei uns aus. :icon_motz::icon_motz:

LG Wernersen
So ist es. Je mehr Geld du hast, desto weniger bestraft wirst du bei Delikten.
 

Wernersen

Elo-User/in

Mitglied seit
9 Apr 2006
Beiträge
110
Gefällt mir
0
#4
Hallo Mad King

jetzt hab ich einen Link von Martin gefunden, wo dieses Thema behandelt wird:
HTML:
http://www.elo-forum.org/arbeitslosengeld-ii-besondere-einkommen-und-freibetraege-t5019.html[HTML]

Da sollte es stehen.

LG Wernersen
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten