• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Kein Geld trotz gültigen Bescheid

Status
Nicht offen für weitere Antworten.
E

ExitUser

Gast
  Th.Starter/in  
#1
Hallo
habe einen gültigen Bescheid bis 30.11.2009. am 23.10.2009 war ich persönich bei der ARGE um den Weiterbewilligugs Bescheid abzugeben und ein Stromdarlehn zu beantragen. Das Darlehn über 150 Euro wurd emir gewährt, es wurde mir mitgeteilt das nun der Abschlag direkt von der ARGE an den Stromanbieter gezahlt wird und mir mtl. 15 Euro einbehalten werden. So weit so gut. der Anschluss Antrag war vollständig und wurde ebenfalls entgegen genommen. Die Sachbearbeiterin teilte mir noch mit, das mir mein Geld für November 2009 am Freitag, den 30.10.2009 zur Verfügung stehen würde.

Nun natürlich war das Geld nicht auf dem Konto. Angerufeen, SB meinte na wenn nicht heute (also Freitag) dann wohl Montag. Ich wartete bis 10:30 Uhr schaute erneut auf ds konto, immer noch nichts. Die mir bekannte Teamleiterin angerufen, welche es nicht mehr ist, war sehr nett, schaute nach und stellte fest, dass Sie wohl die Zahlung für Oktober sehen könnte, aber November nicht. also wieder SB angerufen, mitgetielt, sie meinte das wäre nicht ihr Ding, muss ich halt bis Montag warten. Ich erklärte die Mittellosigkeit.Sie meinte Sie würde mir dann einen Lebensmittelguschein an der Info hinterlegen. Nicht nr das das demütigend ist, nein ich kan gar nicht bis zur ARGE da ich ohne Benzin auf der Hälfte des Weges stecken blieb. Bargeld habe ich keines.

SB meinte noch, das der Zahllauf letzten Freitag war, Sie am Montag das mit dem Darlehn etc. bearbeitet habe und eine Zahldauer so um die 5 Tage dauern würde.

das ist doch mehr als fahrlässig was die Dame da macht? Muss ich Lebensmittelgutschein annehmen oder kann ich auf Barzahlung der leistung beharren. Mit entsteht jaauch ein SChaden durch Bankgebühren und Mahnkosten da ja nichts bezahlt werden kann.

Wer weiß Rat
 

Mario Nette

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
13 Dez 2007
Beiträge
12.345
Gefällt mir
846
#2
Wie willst du auf Barzahlung bestehen, wenn du nicht bis zur ARGE kommst?

Mario Nette
 
E

ExitUser

Gast
  Th.Starter/in  
#3
nun am freitaghat ein netter herr mir ca 3 liter aus seinem reservekanister geschenkt .
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten