Kein Anspruch auf Kindergeld da 21. Lebensjahr erreicht wurde - Wer zahlt nun?

xdestruction

Elo-User*in
Thematiker*in
Mitglied seit
5 Mai 2013
Beiträge
106
Bewertungen
13
Hallo,

ich habe mich Mitte des Monats gefragt wo denn mein Kindergeld bleibt und rief bei der Familienkasse an - diese teilte mir mit, dass ich keinen Anspruch mehr habe, da ich das 21. Lebensjahr erreicht habe.

Nun habe ich natürlich kein Geld - gehe morgen mit aktuellen Kontoauszügen zum JobCenter.

Müssen die mir dann sofort helfen? Und wer kommt dann für das fehlende Kindergeld monatlich auf? (Wird ja angerechnet)

Brauche das Geld nun natürlich für den Rest des Monats, wie genau stell ich das an, ohne dass man mich gleich wieder wegschickt und nicht hilft?

Danke für Hilfe!

Gruß
 

Caso

Elo-User/in
Mitglied seit
8 Mai 2014
Beiträge
3.122
Bewertungen
792
ich habe mich Mitte des Monats gefragt wo denn mein Kindergeld bleibt und rief bei der Familienkasse an - diese teilte mir mit, dass ich keinen Anspruch mehr habe, da ich das 21. Lebensjahr erreicht habe.
Nun habe ich natürlich kein Geld - gehe morgen mit aktuellen Kontoauszügen zum JobCenter.
Müssen die mir dann sofort helfen? Und wer kommt dann für das fehlende Kindergeld monatlich auf? (Wird ja angerechnet)
Das wird mit den Monaten zusammenhängen, die seit dem Verlust deiner Ausbildung vergangen sind.
Die Familienkasse mit der Kindergeldzahlung gewährt immer so ein paar Monate (3-4??) als Zwischenzeit.
Da du aber bisher nichts anderes gemacht hast, beendet die Familienkasse die Zahlung.

Teil das dem JC schriftlich mit---daß dir kein Kindergeld ab Mai mehr zusteht.
Dein Bescheid muß dann geändert werden.
Zur Not (immerhin fehlen 154,-) beantrage einen Vorschuß.

Findest du nicht einmal einen Minijob? Auch mit 21 nicht?
 

xdestruction

Elo-User*in
Thematiker*in
Mitglied seit
5 Mai 2013
Beiträge
106
Bewertungen
13
Ich kann aufgrund von Krankheit nicht arbeiten und bin auch freigestellt. Dann stelle ich wohl morgen beim JC einen Antrag auf Vorschuss. Gruss
 
Oben Unten