Kein ALGII Anspruch,denn laut Familienkasse hätten wir kein ALg2 Anspruch und bekommen daher kein Kinderzuschlag? (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

radsuchend

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
20 Juli 2016
Beiträge
47
Bewertungen
6
Hallo,
laut den Online Rechner, hätten wir ALG2 Anspruch von um die 80 Euro.
Kann das hier jmd nach rechnen?
Den: laut Familienkasse hätten wir kein ALg2 Anspruch und bekommen daher kein Kinderzuschlag.

Wäre sehr nett.

Hier die Fakten:

Über 25, Verheiratet mit Partner 2 Kinder, 1. 6 Jahre 2. 4 Jahre.

Ergeben sich erstmal ein Regelsatz von allen: 1221 wenn ich das zusammen rechne.

Keine Wohnkosten, wir rechnen auch keine Müllkosten usw, also das mal raus lassen.

Kindergeld für die 2 Kinder.

Einkommen ich:

470 Brutto / 360 Netto

586 BAB , davon 260 Euro Kita Zuschlag also Anrechnungsfrei
Verbleiben 326 Euro BAB, hier enthalten 156 Euro Fahrtkosten, werden ja eh angerechnet. Habe die daher im Rechner voll eingetragen und als Werbungskosten/ Fahrtkosten 152 Euro eingetragen die ich auch vom BAB habe. (20cent je Km).

Fahrtkosten ich : 36km tgl hin und zurück / Arbeite 5 Tage die Woche.

Einkommen Frau:

760 Brutto / 600 Netto
10 km tgl. hin und zurück

Versicherung:

80 Euro Jährlich Privathaftpflicht
33 Euro Haftpflicht Mtl.
98 Euro KFZ Steuer Jährlich

Autowert: vielleicht 800-1000 ( alter Polo über 15 Jahre)

Vermögen: Nein

Danke für eure Hilfe!
 

Cha

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
27 Juni 2006
Beiträge
869
Bewertungen
547
AW: ALG2 Anspruch Berechnen?

Hier die Fakten...
Hier die Zahlen:

Bedarf: 1210 Euro
Familieneinkommen: 1930 Euro
Abzüge/Freibeträge: 666 Euro
Anzurechnendes Einkommen: 1264 Euro

Der Bedarf ist mit dem verfügbaren Einkommen gedeckt.

Viele Grüße

Cha
 

radsuchend

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
20 Juli 2016
Beiträge
47
Bewertungen
6
AW: ALG2 Anspruch Berechnen?

Okay, dann Alg2 schonmal raus,

ich verstehe trotzdem nicht, wieso wir keinen Kinderzuschlag erhalten.

In den Schreiben steht: Brutto : 1784,80 < mir schleierhafte Zahl

Gesamtbedarf 880 << mir auch schleiferhaft
Abzuziehendes Einkommen: 966,98 << weis ich nicht.

Was ich weis: der Bedarf beim Kinderzuschlag wäre doch:

2x360 Regelsatz : 720 + 340 Kinderzuschlag um die Höchst Ek grenze zu berechnen.
Ergibt einen Bedarf von : 1060

Bereinige ich das Netto( Brutto ist eh Käse)
374-152( Fahrtkosten) was auch gleich der 100+20% Regel hin kommen sollte : 222EK

Frau: 600 - 200 Bereinigung : 400 EK

EK: 622+326 BAB : 948 Einkommen.
Somit liegen wir noch unter der Höchst EK grenze mit etwas luft.
Bedarf 720-948EK : 228 EK zu viel.
Je 10 Euro 5 Weg von 230 ausgegangen ergibt: 115 Euro abzug
ergeben ca 225 Euro Kinderzuschlag meiner Meinung
 

radsuchend

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
20 Juli 2016
Beiträge
47
Bewertungen
6
AW: ALG2 Anspruch Berechnen?

So, habe mal gerechnet und Gesetze gelesen.
Die 880 Euro sind meiner Meinung hier ein Schreibfehler.
Rechne ich das Anzurechende EK - Kindergeld komme ich auf die 880

Kannst du mir die Abzüge erklären?

Ich komme auf ein bereinigtes EK um die 960 Euro raus.

Fakt ist:
Kindergeldzuschlag besteht meiner Meinung, egal ob ALG2 Anspruch oder nicht.
Es steht nirgends geschrieben, das wir ALg2 erhalten müssen.
Wir erreichen die Mindestgrenze Brutto und erreichen nicht die Höchstgrenze von 1060 Euro. ( 720 Euro Regelsatz wir 2 zzgl möglicher Kinderzuschlag).

Einkommen komme ich auf: siehe Thread unten:

Ah du rechnest die Freibeträge vom Brutto und ziehst die dann vom Netto ab, dachte die gehen vom Netto aus.
Somit hätten wir ja noch weniger Ek ohne Kindergeld.
Und zwar 880.
880-720 = 160 / 16*5 = 80 Euro / 340-80 = 260 Euro Kindergeldzuschlag.
 

radsuchend

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
20 Juli 2016
Beiträge
47
Bewertungen
6
AW: ALG2 Anspruch Berechnen?

Gerade den Gesetztestext gefunden...
Wir liegen zwar unter der Höchst Ek- Grenze, aber über den Alg2 Bedarf....daher kein KGZ.

Kannst du ALg2 nochmal für nächtes Jahr berechnen?

Dann gibt es neue Regelsätze und neues EK.

Kind 1 7 Jahre
Kind 2 5 Jahre

EK Brutto 509 / Netto 406
Ek Brutto 760/ Netto 602

584 BAB / 326 ohne Betreuungsgeld / 152 Fahrtkosten.
bis März
Ab April /
490 BAB, Fahrtkosten und Betreuungsgeld gleich.

Ab Oktober/

580 Brutto/ Netto unbekannt
800 Brutto/ Netto unbekannt
BAB bleibt gleich.

Ist doch zum Verrückt werden alles.
Auf gut Deutsch: Verdienen wir ca 100 Euro weniger, bekommen wir mehr. Geniale Sache, weil Kigz mehr wäre als die 100 Euro und wir wieder Bildung und Teilhabe bekommen und somit 120 Euro Mtl an Essensgeld sparen.

Danke Euch...
 
Oben Unten