kein alg2 weil noch keine betriebskostenabrechnung

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, mĂŒssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

fipsimon

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
5 September 2008
BeitrÀge
51
Bewertungen
0
hallo

mein fortzahlungsantrag wurde auf eis gelegt da ich noch keine betriebskostenabrechnung von 2008 vorlegen kann. und da das arbeitsamt aber drauf besteht. habe mich mit dem vermieter in verbiindung gesetzt aber werde sie erst august oder september erhalten und bis es das amt bearbeitet hat werde ich wohl erst ende september oder oktober geld sehen. das heisst bekomme ab diesen monat kein geld mehr.
habe auch schon ein brief an die leistungsabteilung geschickt um es zu schildern aber eine weiterbearbeitung erfolgte noch nicht.
dĂŒrfen die das so einfach. ich kann ja nix dafĂŒr wann die abrechnung kommt.
wie kann ich vorgehen

gruß

fipsi
 
L

lupe

Gast
Ist Blödsinn seitens der ARGE und Du hast Recht. Die ARGE muß ersteinmal alle Kosten ĂŒbernehmen. Eine Betreibskostenabrechnung ist etwas völlig anderes! Darin geht es um eine evtl. Nachzahlung oder Gutschrift aus dem MietverhĂ€ltniss.

Bei mir z.B. kommt meine Betriebskostenabrechnung erst immer zum MĂ€rz des Jahres.

Lasse Dich da nicht ins Bockshorn jagen.

GrĂŒĂŸe Lupe
 
E

ExitUser

Gast
hallo

mein fortzahlungsantrag wurde auf eis gelegt da ich noch keine betriebskostenabrechnung von 2008 vorlegen kann. und da das arbeitsamt aber drauf besteht. habe mich mit dem vermieter in verbiindung gesetzt aber werde sie erst august oder september erhalten und bis es das amt bearbeitet hat werde ich wohl erst ende september oder oktober geld sehen. das heisst bekomme ab diesen monat kein geld mehr.
habe auch schon ein brief an die leistungsabteilung geschickt um es zu schildern aber eine weiterbearbeitung erfolgte noch nicht.
dĂŒrfen die das so einfach. ich kann ja nix dafĂŒr wann die abrechnung kommt.
wie kann ich vorgehen

gruß

fipsi

Seit wann ist die Betriebskostenabrechnung relevant fĂŒr die GewĂ€hrung?

Garnicht!

Entweder die zahlen Dir das "unter Vorbehalt", dann können die immer noch nachrechnen, falls die was abziehen wollen, oder Du nimmst einen Rechtsbeistand und klagst.

Die BedĂŒrftigkeit ist doch gegeben oder hattest Du eine grĂ¶ĂŸere RĂŒckzahlung von den Betriebskosten?
 

fipsimon

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
5 September 2008
BeitrÀge
51
Bewertungen
0
nein hatte ich bisher nicht. will diese woche nochmal mit dem amt reden weil das aus meiner sicht nicht sein kann
 

Kerstin_K

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
11 Juni 2006
BeitrÀge
24.529
Bewertungen
27.787
FĂŒr die Betriebskostenabrechnung 2008 hat Dein Vermieter bis Ende 2009 Zeit. Das kann auch die ARGE nicht Ă€ndern.
 

desmona

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
17 September 2007
BeitrÀge
1.119
Bewertungen
402
hallo

mein fortzahlungsantrag wurde auf eis gelegt da ich noch keine betriebskostenabrechnung von 2008 vorlegen kann. und da das arbeitsamt aber drauf besteht.
Wichtig wÀre auch zu wissen wie dir das mitgeteilt wurde...hast du das schrftl. mit §-Zitierung...wenn ja ..welche...oder hat man dir das nur telefonisch "erzÀhlt"

habe mich mit dem vermieter in verbiindung gesetzt aber werde sie erst august oder september erhalten
...der VM hat 1 Jahr die Möglichkeit die BK-Rechnung zu erstellen...

und bis es das amt bearbeitet hat werde ich wohl erst ende september oder oktober geld sehen. das heisst bekomme ab diesen monat kein geld mehr.

...eindeutig rechtswidrig...tztz...die lassen sich aber auch immer mehr einfallen...da sind seeehhr kreativ
habe auch schon ein brief an die leistungsabteilung geschickt um es zu schildern aber eine weiterbearbeitung erfolgte noch nicht.
...was hast du geschrieben?...hast du eine Bearbeitung gefordert?

dĂŒrfen die das so einfach.
Nein. Grenzen der Mitwirkungspflicht !!
ich kann ja nix dafĂŒr wann die abrechnung kommt.

...richtig...und die ist im Moment auch nicht Leistungsrelevant !!!...eine derzeit nicht vorhandene BK-Abrechnung Ă€ndert nichts an deiner gegenwĂ€rtigen Einkommenslage rsp. HilfsbedĂŒrftigkeit
wie kann ich vorgehen

gruß

fipsi

Seit wann ist die Betriebskostenabrechnung relevant fĂŒr die GewĂ€hrung?

Garnicht!
:icon_daumen:
Entweder die zahlen Dir das "unter Vorbehalt", dann können die immer noch nachrechnen, falls die was abziehen wollen, oder Du nimmst einen Rechtsbeistand und klagst.

Warum unter Vorbehalt...die BK-Rchng. ist noch ein ungelegtes Ei....spielt heute noch keine Rolle...ist noch nicht dran*gg*...wird dann eingereicht wenn sie da ist...und Punkt.

...und wenn sie was nachrechnen wollen/ mĂŒssen geht es auch ausschließlich um die Vergangenheit...und nicht um den gegenwĂ€rtigen Zeitraum!!

Die BedĂŒrftigkeit ist doch gegeben oder hattest Du eine grĂ¶ĂŸere RĂŒckzahlung von den Betriebskosten?
.
 
E

ExitUser

Gast
.Warum unter Vorbehalt...die BK-Rchng. ist noch ein ungelegtes Ei....spielt heute noch keine Rolle...ist noch nicht dran*gg*...wird dann eingereicht wenn sie da ist...und Punkt.

...und wenn sie was nachrechnen wollen/ mĂŒssen geht es auch ausschließlich um die Vergangenheit...und nicht um den gegenwĂ€rtigen Zeitraum!!

Davon abgesehen, das meine Abrechnung schon im Febr. da war, hat man auch ein Recht, bei denen mal nachzufragen, warum die das verzögern, was die BK vom letzten Jahr mit der jetzigen Berechnung zu tun hat und aufgrund welcher Rechtsgrundlage die Bearbeitung verzögert wird. (hast ja einiges schon geschreiben)

Die Ausrede mit der Mitwirkungspflicht kann also angezweifelt werden, da es sich um einen sehr schwammigen §§ handelt.

:icon_smile:
 

fipsimon

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
5 September 2008
BeitrÀge
51
Bewertungen
0
habe es schriftlich bekommen zusammen mit dem fragebogen aufschlĂŒsselung der miete kann ich noch nicht abgeben weil die abrechnung fehlt.

bei meinen brief stand nur drin das ich zur zeit die unterlagen nicht einreichen kann da ich sie noch nicht habe. werde morgen wieder anrufen
 

desmona

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
17 September 2007
BeitrÀge
1.119
Bewertungen
402
habe es schriftlich bekommen

Also nochmal...bitte...was steht exakt in diesem Schreiben?...mit welchen §§ ist die Forderung begrĂŒndet?

zusammen mit dem fragebogen aufschlĂŒsselung der miete kann ich noch nicht abgeben weil die abrechnung fehlt.

Fragebogen?...AufschlĂŒsselung der Miete?...ist das nicht schon lange gegessen?...Wozu?...die oft einzige Änderung ergibt sich aus der BKR...wurde das nicht alles in deinem vorherigen BWZ beachtet?

bei meinen brief stand nur drin das ich zur zeit die unterlagen nicht einreichen kann da ich sie noch nicht habe. werde morgen wieder anrufen

....NEIN....laß es...die Anruferei...bringt gar nichts

Jetzt forderst du nur noch schrftl. mit Nachdruck und evtl. BegrĂŒndung


Könntest du den Brief und den Fragebogen evtl einscannen?
 
L

lupe

Gast
Hi, fipsimon

habe es schriftlich bekommen zusammen mit dem fragebogen aufschlĂŒsselung der miete kann ich noch nicht abgeben weil die abrechnung fehlt.

bei meinen brief stand nur drin das ich zur zeit die unterlagen nicht einreichen kann da ich sie noch nicht habe. werde morgen wieder anrufen
Wenn man/Frau so einen Strang aufmacht, sollten auch die Postings gelesen werden. Weil, sonst macht das keinen Sinn...

1. Na klar kannst Du schon mal die Kosten zu Deiner Miete abgeben!!!
Das muß die ARGE dann im Rahmen der MietgrĂ¶ĂŸe und Kosten auch vorerst so ĂŒbernehmen.
2. Eine Abrechnung zu Betriebskosten und Wassergeld ist doch eine ganz andere Sache.
3. Bist Du entschuldige, dass ich jetzt so klar und hart werde, denn so bescheuert,oder tust Du nur so?
4. Habe ich hier so den Eindruck, als wenn manche Leute glauben, andere Hartz IV EmpfÀnger wÀren irgendwie "Bescheuert"!!!

Nichts fĂŒr ungut

GrĂŒĂŸe Lupe
 

biddy

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 Mai 2007
BeitrÀge
13.404
Bewertungen
4.585
Aus welchem Grund hast Du denn den Punkt 8 des Weiterbewilligungsantrags mit "ja" beantwortet?
8. Änderungen bei den Kosten fĂŒr Unterkunft und Heizung

Haben sich Änderungen bei den Kosten fĂŒr Unterkunft und Heizung ergeben? O Ja O Nein

Wenn Änderungen eingetreten sind, oder Sie noch keine aktuellen Nachweise fĂŒr die Kosten der Unterkunft des aktuellen Kalenderjahres eingereicht haben, machen Sie bitte folgende Angaben:

O Höhe der Grundmiete (ohne Garage, Stellplatz und Nebenkosten) ________ Euro/monatlich
O Höhe der Schuldzinsen ohne Tilgungsraten (nur bei Eigentum) ________ Euro/monatlich
O Höhe der Heizkosten ________ Euro/monatlich
O Höhe der Nebenkosten _________ Euro/monatlich
O Höhe der sonstigen Wohnkosten _________ Euro/monatlich

Legen Sie bitte die entsprechenden Nachweise (z. B. Mietvertrag/-bescheinigung, Heiz-, Nebenkostenabrechnung) vor.
https://www.arbeitsagentur.de/zentr...terbewilligungsantrag-Arbeitslosengeld-II.pdf
 
L

lupe

Gast
Oh Gott Biddy,

die gute fipsimon (Sie hat keine sehr gute Stimme, weil sehr fipsig) hat doch nicht behauptet, irgend etwas ausgefĂŒllt zu haben.

Aus welchem Grund hast Du denn den Punkt 8 des Weiterbewilligungsantrags mit "ja" beantwortet?
Das hat Sie doch gar nicht gemacht!!! Du liest wohl auch nur Kopfschmerzzeitschriften, oder!? Ansonsten wĂŒrde ich mal meinen Avatar Ă€ndern.

Denk mal drĂŒber nach...

Lupe
 

haef

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
18 Februar 2009
BeitrÀge
2.282
Bewertungen
574
hallo fipsimon,

habe es schriftlich bekommen zusammen mit dem fragebogen aufschlĂŒsselung der miete kann ich noch nicht abgeben weil die abrechnung fehlt.
bei meinen brief stand nur drin das ich zur zeit die unterlagen nicht einreichen kann da ich sie noch nicht habe. werde morgen wieder anrufen

abgesehen davon, dass die ARGE natĂŒrlich nicht in eine Totenstarre verfallen dĂŒrfte nur weil Du die Kosten der Miete noch nicht genau beziffert hast, solltest Du natĂŒrlich auch nicht eine derartige Steilvorlage geben.

Die Betriebskostenabrechnung hat nicht das Mindeste mit den derzeitigen Kosten fĂŒr die Wohnung, in der Regel Kaltniete + Pauschalen oder Vorauszahlungen fĂŒr Nebenkosten + Heizung zu tun.
Aus welchem Grunde kannst Du diese Angaben nicht machen?

frdl. GrĂŒĂŸe
Horst
 
L

lupe

Gast
@ arania, die teure aus Hannover?

mein fortzahlungsantrag wurde auf eis gelegt da ich noch keine betriebskostenabrechnung von 2008 vorlegen kann.
Auch Du solltest mal alle Postings lesen und nicht nur viele (sinnlose) Kommentare abgeben.

Nach diesen Posts, hat sie doch schon alles geschrieben, was wichtig ist. Aber vllt. bin ich ja nur einfach zu blöd, das alles zu kapieren!!! Wird wohl so sein.

GrĂŒĂŸe Lupe aus Hamburg, der Weltmetropole
 

fipsimon

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
5 September 2008
BeitrÀge
51
Bewertungen
0
also habe den punkt wegen mieterhöhung mit nein beantwortet da ich ja keine habe.

so nun zu den brief
mache ein kurzen auszug

im rahmen der mitwirkungspflicht bitte ich sie bis spÀtentens 18.07.09 folgende unterlagen bzw. nachweise vorzulegen:

fragebogen miete sowie die aktuelle betriebskostenabrechnung (die ich nocht nicht habe )

die genannten angaben im fragebogen sind fĂŒr die korrekte berechnung der KdU und heizung seit einfĂŒhrung der neuen richtlinie zu den kosten fĂŒr KdUH zum 1.1.09 notwendig. die sog. kalten betriebskosten und heizkosten mĂŒssen getrennt voneinander ausgewiesen werden.
ihre mitwirkung ist erforderlich weil ohne die erbetenen unterlagen bzw nachweise nicht festgestellt werden kann ob und inwieweit ein leistungsanspruch besteht

sollten sie zum o.g. termin nicht antworten (habe ich durch den brief gemacht) bzw die angeforderten unterlagen nicht einreichen werde ich die geldleistung bis zur nachholung der mitwirkung ganz versagen

§ 60 SGB 1
§ 66 SBG 1

mehr war nicht
 

Arania

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
5 September 2005
BeitrÀge
17.178
Bewertungen
178
dafĂŒr braucht es doch keine Betriebskostenabrechnung, dazu reicht die Nettomiete plus Nebenkosten, ausserdem der Vermieter muss sich nicht nach der ARGE richten, das wissen die auch
 
L

lupe

Gast
Hallo fipsi,

ich habe mir mal den Schranz durchgelesen...

1. Du kannst nur die z.Z. aktuelle Mietbelastung vorlegen.

die genannten angaben im fragebogen sind fĂŒr die korrekte berechnung der KdU und heizung seit einfĂŒhrung der neuen richtlinie zu den kosten fĂŒr KdUH zum 1.1.09 notwendig. die sog. kalten betriebskosten und heizkosten mĂŒssen getrennt voneinander ausgewiesen werden.
Die KDU sagt nur aus, was Die ARGE an Mietzahlungen (Quadratmeter, Zimmerzahl und Kosten) ĂŒbernimmt.

Kalte und warme Miete werden meines Wissens, ist so in Hamburg eben nicht getrennt!!! Da gehört das eine zum anderen. Ich kenne nur warme Mieten.

ALSO noch einmal, lege der ARGE Deinen Mietvetrag vor und drohe denen, falls die nicht zahlen wollen. MĂ€dchen, mehr kann ich Dir nicht helfen. Lasse Dich da doch nicht VERARSCHEN!!!!

GrĂŒĂŸe
 

Erolena

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
7 November 2007
BeitrÀge
5.939
Bewertungen
1.508
angaben im fragebogen sindfĂŒr die korrekte berechnung der KdU und heizung seit einfĂŒhrung der neuen richtlinie zu den kosten fĂŒr KdUH zum 1.1.09 notwendig. ......
Also alles klar. Keine Abgabe des Fragebogens keine Berechnung! Da kannst Du warten bis du schwarz wirst. Hier steht nicht, dass sie die BK-Abrechnung zur Berechnung benötigen. Das interpretierst Du hinein.
Formular Punkt 8: Du kreuzt an, nein, hat sich nichts geÀndert.
Zur Vorsicht nimmst Du dir einen Zettel mit wo du notiert hast, derzeitige Kaltmiete, derzeitige Betriebskostenvorauszahlung undderzeitige Heizkostenpauschale. Wenn Du die Belege dazu bei der Antragstellung 2009 vor 6 Mon. vorgelegt hattest ist eigentlich alles damit erledigt. Vorsichtshalber kannst Du ja letzte BK-Abrechnung, letzte HK-Abrechnung einstecken und Mietvertrag. Jeweils nur, weil darin die derzeit zu zahlenden Pauschalen drin stehen. Bei uns wird 1 Seite aus dem letzten Kontoauszug angeschaut als Nachweis, dass tatsĂ€chlich auch in der verlangten Höhe an Vermieter gezahlt wird. Damit hast du unumstĂ¶ĂŸlich nachgewiesen, wie hoch die KdU derzeit sind.
Dazu könntest Du so ein Schreiben abgeben:
Die Bearbeitung meines Folgeantrages kann nicht von der Vorlage der BK-Abrechnung 2008 abhĂ€ngig gemacht werden. Wie ich Ihnen schon einmal in meinem Brief vom .....2009 mitgeteilt hatte, geht mir die BK-Abrechnung 2008 erst in den nĂ€chsten Monaten zu. Nach Erhalt werde ich diese zur BerĂŒcksichtigung vorlegen.
Die Angabe der Kaltmiete, Betriebskosten und Heizkosten reichen aus, um die aktuellen Kosten der Unterkunft zu berechnen. Ich bitte nunmehr um eine umgehende Bearbeitung meines Fortzahlungsantrages. Ich benötige die ALGII-Zahlung dringend Sicherung meines Lebensunterhalts und zur Mietzahlung.
Sollte ich innerhalb von ......(7?) Tagen keine Zahlung von Ihnen erhalten, werde ich einen Bargeld-Vorschuss der August-Leistung zur ÜberbrĂŒckung einer Notlage in Anspruch nehmen.
 

fipsimon

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
5 September 2008
BeitrÀge
51
Bewertungen
0
dachte ich auch erst aber auf dem fragebogen steht in fetter schrift nur abzugeben mit betriebskostenabrechnung.
habe heute nochmal angerufen die sagte der antrag wÀre seit 1.7.09 bearbeitet aber noch nicht ausgedruckt warum auch immer. sie meinte auch das die betriebskosten mit antrag jetzt nix zu tun habe und erstmal gezahlt werden muss. na ja sie will eine email schicken damit die bearbeitung ausgedruckt wird und ich mein geld bekomme hoffen wir mal das da was draus wird. aber jeder sagt was anderes beim amt seufz
 

redfly

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
7 Juni 2007
BeitrÀge
3.577
Bewertungen
211
Wurden fĂŒr Juli noch keine Leistungen gezahlt? Dann sofort mit Beistand zur ARGE und eine Barauszahlung verlangen
 
L

lupe

Gast
sie meinte auch das die betriebskosten mit antrag jetzt nix zu tun habe und erstmal gezahlt werden muss. na ja sie will eine email schicken damit die bearbeitung ausgedruckt wird und ich mein geld bekomme hoffen wir mal das da was draus wird. aber jeder sagt was anderes beim amt seufz
Ist doch das, was ich Dir gestern schon so geschrieben hatte. Du bekommst Dein Geld schon...

Ach ja...
dachte ich auch erst aber auf dem fragebogen steht in fetter schrift nur abzugeben mit betriebskostenabrechnung.

Dazu schrieb ich auch schon so einiges. Eine Betriebskostenabrechnung seitens des Vermieters kommt immer spÀter. Diese hat aber nichts mit der aktuellen Warmmiete zu tun.

Viel Erfolg, Lupe
 

fipsimon

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
5 September 2008
BeitrÀge
51
Bewertungen
0
fĂŒr juli habe ich. der fortzahlungsantrag ist ab august sprich bekomme ende juli noch kein geld weil sie es noch nicht ausgedruckt haben. vielleicht hatten die kein geld mehr fĂŒr druckerpapier :icon_twisted:
 
G

Gelöschtes Mitglied 4560

Gast
Der Vermieter verliert ein Jahr nach Ende des wirtschaftsjahres nur das Recht der Nachforderung aus der Abrechnung. Bis ein Gericht den Vermieter verurteilt hat diese Abrechnung zu erstellen, können schon mal Jahre vergangen sein.
Solange der Vermieter keine Abrechnung erstellt, bekommt er die Vorauszahlungen wie gehabt.

Wenn SB unbedingt eine Abrechnung will, darf SGB sich gerne selbst an den Vermieter wenden und hoffen. Hier hilft auch der § 60 SGB II nicht.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, mĂŒssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten