kein ALG 2 für März - Aufforderung Wohngeld beantragen

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

neuling08

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
2 August 2008
Beiträge
388
Bewertungen
2
Hallo

auf telefonsiche Nachfrage meinerseist bei der Arge wurde mir mitgeteilt, dass ich vorerst kein ALG 2 bekomme da ich Wohngeld beantragen soll.

Nun meine Frage die schriftliche Mitteilung dazu habe ich noch nicht, wenn ich jetzt Wohngeld beantrage bekomme ich dies doch erst frühestens ab April 09 oder??

Für März müsste die Arge demnach so oder so Alg 2 zahlen oder?

LG neuling
 

Irisanna

Elo-User*in
Mitglied seit
3 November 2005
Beiträge
252
Bewertungen
8
Ja, das ist richtig. Du bekommst WG immer ab dem Monat, in dem du den Antrag gestellt hast.
Hier in MS haben die Argen die Anweisung, für WG nur noch dann in Vorauszahlung zu gehen, wenn KEIN Neuantrag des ALG II eingereicht wurde. Ich weiß nicht, wie es bei euch ist oder ob das bundesweit so ist.

Im Internet gibt es WG-Rechner, da könntest du schon mal ausrechnen, was dir zustehen würde.

Hast du noch zusätzliches Einkommen? Wenn nicht, also wenn du rein ALG II-abhängig bist, dann steht dir kein WG zu und die vermutlich noch zu erwartende schriftliche Aufforderung der Arge wäre nichtig.
 

neuling08

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
2 August 2008
Beiträge
388
Bewertungen
2
hallo


also wir sind ALG 2 Aufstocker

also ich bin so richtig sauer drei wochen warte ich auf meinen ALG 2 Bescheid für März und jetzt fällt denen plötzlich ein das erstmal Wohngeld zu beantragen ist muss ich ja wieder zich wochen warten eh der Wohngeldantrag durch ist.

LG neuling
 
E

ExitUser

Gast
... drei wochen warte ich auf meinen ALG 2 Bescheid für März und jetzt fällt denen plötzlich ein das erstmal Wohngeld zu beantragen ist muss ich ja wieder zich wochen warten eh der Wohngeldantrag durch ist...

Warten hilft leider nicht, wenn man einen Antrag stellt, sollte man den Verlauf auch selbst überwachen.
Ämter 'arbeiten' mit dieser 'Abwartehaltung' ihrer Antragsteller.
 

gerda52

Elo-User*in
Mitglied seit
21 März 2007
Beiträge
4.331
Bewertungen
369
neuling08 meinte:
Nun meine Frage die schriftliche Mitteilung dazu habe ich noch nicht, wenn ich jetzt Wohngeld beantrage bekomme ich dies doch erst frühestens ab April 09 oder??

Für März müsste die Arge demnach so oder so Alg 2 zahlen oder?
Das ALG II für März müsst ihr bereits Ende Februar erhalten haben. Liegt hier vll. ein Missverständnis vor und es geht bei der Aufforderung in Wirklichlichkeit um den Zeitraum ab April?
 

neuling08

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
2 August 2008
Beiträge
388
Bewertungen
2
hallo gerda

nein ist kein Missverständniss wir sind aufstocker und erst wenn ich die Lohnabrechnungen von meinem Mann hin geschickt habe wird alg2 ausbezahlt mein Mann bekommt unterschiedlichen Lohn

LG neuling
 

gerda52

Elo-User*in
Mitglied seit
21 März 2007
Beiträge
4.331
Bewertungen
369
Hi neuling

wann habt ihr die Aufforderung zur Beantragung von Wohngeld erhalten? Wenn das in diesem Monat war, müsste Euch für März auf jeden Fall noch ALG II gezahlt werden. ; )
 

neuling08

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
2 August 2008
Beiträge
388
Bewertungen
2
hallo gerda

gestern kam die Aufforderung Wohngeld zu beantragen ist datiert vom 03.04.2009.

Es hat mir ja auch schon jemand einen Link mitgeteilt (siehe weiter oben) da steht drin das man sich das nicht gefallen lassen braucht aber leider fehlt das Musterschreiben das ich an die Arge schicken kann damit diese mir das Geld bis der Wohngeldantrag durch ist weiter zahlen.

LG neuling08
 

Irisanna

Elo-User*in
Mitglied seit
3 November 2005
Beiträge
252
Bewertungen
8
Hallo Neuling,

du wirst das Problem haben, dass die Arge damit argumentieren wird, dass dann eben das Amt für Wohnungswesen (Wohngeldstelle) deinen Antrag schneller bearbeiten muss. Die Arge sieht nicht ein, dass sie in Vorleistung treten soll und dadurch einen bürokratischen Mehraufwand hat. Das Amt für Wohnungswesen kann am 1. und am 15. des Monats auszahlen. Ich würde umgehend zur Wohngeldstelle mit allen Unterlagen bewaffnet und dort darauf drängen, dass dein Antrag sofort vorrangig bearbeitet wird.

Wieviel Euro fehlen euch denn ohne ALG II, kannst du das schon einschätzen.
 

neuling08

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
2 August 2008
Beiträge
388
Bewertungen
2
hallo

also die arge hat gestern in ihrem schreiben den berechungsbogen für märz mit geschickt und da steht das wir anspruch auf 3,77€ haben. aber ob das stimmt?

mal schnell zur wohngeldstelle ist gar nicht so einfach unsere Wohngeldstelle leigt fast 50km weiter weg seit unserer gebietsreform ist das leider so.

kann man den antrag auch hin schicken? will man dort die original belege einsehen

LG
 

Karma

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
9 April 2008
Beiträge
623
Bewertungen
63
hallo

also die arge hat gestern in ihrem schreiben den berechungsbogen für märz mit geschickt und da steht das wir anspruch auf 3,77€ haben. aber ob das stimmt?

mal schnell zur wohngeldstelle ist gar nicht so einfach unsere Wohngeldstelle leigt fast 50km weiter weg seit unserer gebietsreform ist das leider so.

kann man den antrag auch hin schicken? will man dort die original belege einsehen

LG

Hallo Neuling08,
"ob das stimmt" kannst du selbst ausrechnen ,ALGII Rechner im Internet.Alle Daten eingeben. Gerne unterschlagen die Argen die Werbungskosten, also genau prüfen!!!!
Antrag auf Wohnkosten können auch per Post geschickt werden. Alle relevanten Unterlagen in Kopie hinschicken,das ganze Prozetere dauert leider Wochen, habe das gerade hinter mir. Am Ende wurde Wohngeld abgelehnt, allerdings hat die Arge ohne Unterbrechung gezahlt.
Gehe jetzt schlafen, gute Nacht :icon_sleep:
 

Irisanna

Elo-User*in
Mitglied seit
3 November 2005
Beiträge
252
Bewertungen
8
Boah, 50km, das ist ja heftig. Sorry, das wusste ich nicht.
Den Antrag kannst du dir im Internet ausdrucken lassen. Ich würde dazu schreiben, dass ihr bislang ALGII bekommen habt und dass du um bevorzugte Bearbeitung bittest. Ich habe einige Antragsteller begleitet, da dauerte die Bewilligung so nur wenige Tage. Wie das jedoch bei euch sit, weiß ich leider nicht.

Hast du schon den ALGII-Rechner genutzt? Was kam raus?

Hier ein Wohngeldrechner, er auf 2009 aktualisiert wurde
:
Wohngeld-Rechner | geldsparen.de
 

neuling08

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
2 August 2008
Beiträge
388
Bewertungen
2
Hallo

also beim wohngeldrechner kam 0 raus allerdings ist es bei uns auch ein wenig kompliziert

mein Mann bekam letzten Monat Lohn dann noch zusätzlich Wintergeld und Saison Kug
außerdem ist das Kind meines Mannes alle zwei wochen bei uns das Kind wird für dieser Zeit unserer BG zugerechnet.

LG neuling
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten