KdU Schwarzwald-Baar-Kreis

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

alblinse

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
2 März 2013
Beiträge
3
Bewertungen
0
Hallo, gibt es hier auch jemanden der in letzter Zeit eine Kostensenkungsaufforderung vom JC Villingen-Schwenningen erhalten hat?
Ich konnte zwar erreichen, dass es bei mir zurückgenommen wurde.
Aber ich habe mir jetzt mal die Drucksache 041/2012 angeschaut.
Darin erläutern die Herrschaften wie die angemessen Mietobergrenze hier ermittelt wird. Mir standen ehrlich gesagt die Haare zu Berge.
Sie sind doch tatsächlich der Meinung, dass ein Alleinstehender weiter wegziehen kann bis zu 30 km.
Und deshalb zieht man eben mal so 5% von der Miete in VS ab.
Ich würde mich freuen wenn jemand antwortet.Meiner Meinung nach sollte man dagegen vorgehen.
 

Luke

Elo-User*in
Mitglied seit
2 April 2012
Beiträge
68
Bewertungen
8
Hallo Alblinse und Herzlich Willkommen
Ja, ich bin auch aus VS und habe auch eine Kostensenkungsaufforderung erhalten.
Diese Drucksache ist mir allerdings nicht bekannt.
Kannst Du diese mal hier hochladen, würde mich auch interessieren.
Und auch, wie hast Du es geschafft, dass die Senkungsaufforderung zurückgenommen wurde?

LG Luke
 

alblinse

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
2 März 2013
Beiträge
3
Bewertungen
0
ich versuche es mal. Ich bin da ziemlich unbedarft.
Also meiner Ansicht nach widerspricht das allem was rechtens ist.
Bei mir war es so, dass die Ersparnis vielleicht mal 7,00Euro pro Monat gewesen wäre.Außerdem gehe ich in ca. einem Jahr in Rente. Aber das ganze hat mich so wütend gemacht, dass ich erst mal anfing zu suchen. Und so kam ich auf dieses Machwerk.
Also erstmal sind die einfachen Wohngebiete sowieso alle mehr als ein Kilometer von den Stadtzentren weg und trotzdem ziehen die nochmal was ab.
Am meisten regt mich auf, dass die 5% abziehen nur weil man ja weiter wegziehen kann.
Ich finde da sollte man eigentlich klagen. Ach ja die Drucksache kennt Herr Seebacher von MoA auch nicht.
 

Anhänge

  • Drucksache.pdf
    39,4 KB · Aufrufe: 371

alblinse

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
2 März 2013
Beiträge
3
Bewertungen
0
hallo,
ich habe die Hälfte vergessen.Ich habe einen Brief geschrieben und darin vorgerechnet wieviel ein Umzug kostet und wie groß die Ersparnis wäre.
Daraufhin haben die sich beraten und ich wurde zu einem Termin eingeladen.
Da sagte man mir, dass man in meinem speziellen Fall von der Aufforderung abgesehen würde.
Ich glaube aber, dass da so manche von den Kostensenkungsaufforderungen nicht in Ordnung sind und , dass sich viel zu wenige wehren.
Deshalb habe ich hier geschrieben.
Kaum einer kennt wohl diese Drucksache, die vollkommen allem widerspricht was das BSG zu einer angemessenen Mietobergrenze sagt.
Mich würde es freuen wenn mehr mal etwas Druck machen würden.
LG
Alblinse
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten