• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

KDU in Allstedt (Landkreis Sangerhausen)

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

kerstinchen51

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
15 Dez 2006
Beiträge
2
Gefällt mir
0
#1
Hallo Leute

Wir sind ein 8 Personenhaushalt (6 Kinder) und wollen demnächst von NRW nach Sachsen-Anhalt ziehen, Arbeit haben wir beide (Eltern) keine und leben von Harz II (ehemals Sozi) ,

Nun suche ich schon seit tagen nach dem KDU von Allstedt , da wir dort ein passendes Haus zur Miete gefunden haben,

Bei der zuständigen Arge hatte ich schon angerufen (vor Tagen) die antworteten : wir rufen zurück

gegoogelt habe ich auch , Mieterbund habe ich angeschrieben aber keine Antwort ,

Währe toll wenn mir jemand antwortet bevor ich nächste Woche dort hinfahre zur besichtigung

LG Kerstin
 

Arania

Elo-User/in

Mitglied seit
5 Sep 2005
Beiträge
17.180
Gefällt mir
178
#2
Also bevor Ihr keine Zustimmung zum Umzug habt und über die Kosten des Umzugs entschieden wurde, würde ich da nichts unternehmen
 

kerstinchen51

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
15 Dez 2006
Beiträge
2
Gefällt mir
0
#3
hallo

Wieso ?

Zur Not können wir den Umzug selbst bezahlen , Die Miete des Hauses beträgt Kalt 2,67 Euro ich bin guter zuversicht das der qm Preis im rahmen liegt 150qm = 400,- Euro Kaltmiete bei 8 Personen

jedoch möchte ich auf nummer sicher gehen, Derzeit bezahlt die Arge 580, - Euro KM auf 120 qm (dieser Stand ist jedoch noch einem 5 Personenhaushalt angepasst)

Wer muss genau zustimmen die neue arge oder die alte ? Was muss zugestimmt werden ?

Sorry für das fragen ich will nichts verkehrt machen

lg kerstin
 

Arania

Elo-User/in

Mitglied seit
5 Sep 2005
Beiträge
17.180
Gefällt mir
178
#4
Die neue ARGE muss zustimmen und zwar bevor Ihr einen Mietvertrag unterschreibt, denn sie muss prüfen ob die Miete angemessen ist, ist sie es wird sie wohl auch zustimmen, es kommt aber auch auf die Nebenkosten an.

Wenn Ihr für den Umzug kein Geld von der ARGE braucht ist das natürlich ein Problem weniger
 

Arco

Forumnutzer/in

Mitglied seit
11 Feb 2006
Beiträge
4.272
Gefällt mir
1
#5
Arania sagte :
Die neue ARGE muss zustimmen und zwar bevor Ihr einen Mietvertrag unterschreibt, denn sie muss prüfen ob die Miete angemessen ist, ist sie es wird sie wohl auch zustimmen, es kommt aber auch auf die Nebenkosten an.

Wenn Ihr für den Umzug kein Geld von der ARGE braucht ist das natürlich ein Problem weniger

... möchte/will da leicht widersprechen - denn

so leicht ist das nicht WER zuständig ist .....

In den DurchführungsVO steht das erstmal die alte Arge für die Prüfung etc. zuständig ist und nicht die neue Arge .

Ist blöd - aber so ist es.

Neue Arge sagt was angemessen ist, alte Arge sagt ja oder nein :(

.......

Wenn mann/frau allerdings keine Anträge stellt wegen Übernahme Umzug etc..... dann greift hier schlimmstenfall die Bestimmung das die neue KdU nicht höher sein darf wie die alte KdU - dann kann evtl. nur die Höhe der alten KdU weiterhin übernommen werden.

Damit könntet (könntet) Ihr die Entscheidung übergehen ob Ihr überhaupt für die ARge gute Gründe hättet überhaupt umzuziehen - denn es ist ja nicht unbedingt die Nachbarschaft - oder hat WER Aussicht auf Arbeit dort ? ?
 

egjowe

Elo-User/in

Mitglied seit
16 Okt 2005
Beiträge
565
Gefällt mir
7
#6
kerstinchen51 sagte :
Nun suche ich schon seit tagen nach dem KDU von Allstedt , da wir dort ein passendes Haus zur Miete gefunden haben,

LG Kerstin
hier gibt es ordentlich was zu stöbern.
sehr umfangreiches angebot.
vielleicht findest du dort, was du suchst.
wohngeldtabelle von sangerhausen (unter bürgerservice) könnte helfen.

http://www.sangerhausen.de/verwaltung/

http://www.allstedt-kaltenborn.de/cms/1/?i=1.0.0.0.1..a9bfc77301265c7f3f1f255fa607b9fe.de

http://de.wikipedia.org/wiki/Verwaltungsgemeinschaft_Allstedt-Kaltenborn
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten