• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Karteileichen bei der BA - doch weniger Elos als gedacht?

Anna B.

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
5 Jul 2011
Beiträge
7.807
Bewertungen
5.419
na das ist doch mal interessant....

so generiert man natürlich auch ARbeitsplätze....

wenn man denn nun die ganzen Karteileichen runterrechnet auf den Personalbedarf, ergibt sich sehr schnell eine hohe Zahl an neuen arbeitslosen Sachbearbeitern..und somit hat man scheins, nichts gewonnen...
 

Paolo_Pinkel

Super-Moderator/in
Mitglied seit
2 Jul 2008
Beiträge
12.851
Bewertungen
6.299
Dieser Laden BA ist einfach nur noch lächerlich und mit einer Geldverbrennungsmaschine zu vergleichen, wenn sich das als richtig herausstellen sollte.
 
E

ExitUser

Gast
Den Verdacht hab ich schon lange..... daß die in den Agenturen manipulieren, wenn's mal wirklich zu wenig Arbeitslose sind.
Dann sieht man zu, daß die vorhandene Kundschaft nicht zu sehr schrumpft.
Stellt Euch mal das Schreckensszenario vor: Es gibt keine Arbeitslosen mehr u. die alle vom Amt müssen sich eine richtige Arbeit suchen! :icon_mrgreen:
 

JulieOcean

Elo-User/in
Mitglied seit
12 Dez 2012
Beiträge
969
Bewertungen
405
Offiziell zählt die Bundesagentur für Arbeit (BA) bundesweit derzeit 2.882.029 Arbeitslose zu ihren Kunden. Ein historisch guter Wert – der in Wahrheit offenbar jedoch noch viel besser ist.
:icon_eek: Ein "historisch guter Wert" und in Wirklichkeit ist alles noch viel viel viel besser. Hurra. Als nächstes kommt dann wohl wieder das Märchen von der nahenden Vollbeschäftigung.

Statt nur 2,8 Mio Erwerbslosen haben wir - wenn es hoch kommt - das Doppelte. Wobei allerdings auch 2,8 Mio schon eine Massenarbeitslosigkeit darstellen, die uns aber permanent als gute Zahl verkauft wird. :mad:

Vielleicht ist der Artikel ein neuer Versuch, die Statistik herunterzurechnen. Passend für ein Boulevardblatt wie die B.Z..
 

XxMikexX

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
11 Feb 2012
Beiträge
2.863
Bewertungen
10
Die offizielle Zahl von Arbeitslosen sind schon ein schlechter Witz und fast jeder weis es.

Da ändern die Karteileichen auch nichts dran.
 

Paolo_Pinkel

Super-Moderator/in
Mitglied seit
2 Jul 2008
Beiträge
12.851
Bewertungen
6.299
Die BA hat da einen ganzen Werkzeugkasten voller (dummer) Ausreden. Entweder verbesser/vermasselt das Wetter(!) den konjunkturellen Aufschwung oder oder oder. Einfach nur noch lachhaft.
 
Oben Unten