Karstadt: Die gebrochenen Versprechen (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Regelsatzkämpfer

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
6 Juli 2011
Beiträge
3.464
Bewertungen
864
Der als Retter der angeschlagenen Kaufhauskette Karstadt gefeierte Investor Berggruen ist mittlerweile entzaubert. Bis 2014 müssen 2000 Mitarbeiter gehen. Schuld daran soll eine fatale Liaison mit der Gewerkschaft sein.

Mailand/Düsseldorf„Herzlich Willkommen“ stand auf einem Transparent in der Karstadt-Filiale am Kurfürstendamm. Verdi-Vizechefin Margret Mönig-Raane war gekommen, Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen auch. Es sei „ein Tag der Freude“, rief sie den Karstadt-Mitarbeitern zu. Der neue Eigentümer Nicolas Berggruen versprach der Belegschaft: „Karstadt wird jetzt ein sehr aufregendes Leben haben.“ ...
Karstadt: Die gebrochenen Versprechen - Handel + Dienstleister - Unternehmen - Handelsblatt
 
Oben Unten