Kapitalertrag bei der LBS Westdeutsche Landesbausparkasse (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Doni

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
12 Januar 2010
Beiträge
266
Bewertungen
6
Hallo,

ich habe heute ein Schreiben vom JC erhalten, dass mein Sohn der einen Bausparvertrag hat - JC ist das seit 2009 bekannt,jetzt behaupten sie nicht davon zu wissen- und das er für das Jahr 2012 ein Kapitalertrag in Höhe von 37,00 EUR bei der LBS Westdeutsche Landesbausparkasse hatte.

Mir ist das nicht bekannt und habe heute bei der LBS eine Mail geschickt mit der Bitte um eine schriftliche Mitteilung darüber.

Das JC fordert von mir auf, dass Einkommen bzw. Vermögen lückenlos zu belegen.

Eine Frage an euch, das Bausparguthaben für meinen 14 jährigen Sohn beläuft momentan ca. 1642,16 EUR.

Ich weiß jetzt nicht was das JC vorhaben wird, ob sie die 37,00 EUR anrechnen werden oder den Bausparguthaben oben.

Kann mir jemand vielleicht Tipps geben?

LG
Doni
 
E

ExitUser

Gast
Hallo Doni,

der Kapitalertrag von 37€ gilt als Einkommen. Wovon 30€ anrechnungsfrei sind. Das müsst ihr dem zuständigen JC melden. Am besten mit dem Hinweis darauf das der BS Vertrag seit 2009 bekannt ist, und ihr nun erst die Kapitalerträge daraus ersehen konntet. Beeilt euch damit, ehe das JC auf den Gedanken kommt Daraus einen versuchten Sozialbetrug zu basteln.
 

Doni

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
12 Januar 2010
Beiträge
266
Bewertungen
6
@DieFrettchen
Hallo,

vielen Dank. Das JC hat mir Zeit gegeben bis zum 23.09.13 mich schriftlich zu äußern.

Ich warte erstmal auf das Schreiben von der LBS ab.

LG
Doni
 

EMRK

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
27 August 2013
Beiträge
2.006
Bewertungen
746
@DieFrettchen
Hallo,

vielen Dank. Das JC hat mir Zeit gegeben bis zum 23.09.13 mich schriftlich zu äußern.

Ich warte erstmal auf das Schreiben von der LBS ab.

LG
Doni
Ich würde umgehend die Meldung an das JC absetzen. Die von der LBS sind erfahrungsgemäß nicht die Schnellsten.
 
Mitglied seit
6 Oktober 2012
Beiträge
2.070
Bewertungen
423
Eigentlich sollte es von der Landesbausparkasse ein mal jährlich einen Kontoauszug geben,ist da nichts gekommen?
 

Helga40

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
30 Dezember 2010
Beiträge
7.357
Bewertungen
5.754
der Kapitalertrag von 37€ gilt als Einkommen. Wovon 30€ anrechnungsfrei sind.
Nur, wenn der Sohn auch tatsächlich Versicherungen hat. Ansonsten gibt es die 30 Euro erst bei Volljährigen.
 

Doni

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
12 Januar 2010
Beiträge
266
Bewertungen
6
Ich würde umgehend die Meldung an das JC absetzen. Die von der LBS sind erfahrungsgemäß nicht die Schnellsten.
@EMRK
ich warte erstmal diese Woche ab,vielleicht kommt doch was.

Eigentlich sollte es von der Landesbausparkasse ein mal jährlich einen Kontoauszug geben,ist da nichts gekommen?
@Harte Sau
ja hab ich,aber da steht nicht von 37,00 EUR außer den Zinsen abgeltungssteuerfrei 29,28 EUR.

Außerdem wurde ich nie darauf angeschrieben obwohl sie von diesem Bausparvertrag wissen.

@Helga40
mein Sohn hat keine andere Versicherung.

Also wie sieht das mit der Anrechnung tatsächlich aus?

LG
Doni
 
Mitglied seit
6 Oktober 2012
Beiträge
2.070
Bewertungen
423
@Harte Sau
ja hab ich,aber da steht nicht von 37,00 EUR außer den Zinsen abgeltungssteuerfrei 29,28 EUR.
Den Auszug immer mit den Kontoauszügen bei der Weiterbewilligung vorlegen.

Die haben wohl bei der Abfrage schon Zinsen von diesen Jahr mit bekommen.:biggrin:
 
Oben Unten