• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Kanzlerin und Minister sollen speziellen Impfstoff erhalten

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Woodruff

VIP Nutzer/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
25 Jun 2006
Beiträge
2.039
Gefällt mir
1
#1
Kanzlerin und Minister sollen nach SPIEGEL-Informationen mit speziellem Impfstoff vor Schweinegrippe geschützt werden. Beamte von Ministerien und nachgeordneten Behörden ebenso. Das Vakzin enthält keine umstrittenen Zusatzstoffe - im Gegensatz zum Impfstoff für den Rest der Bevölkerung.
Hier geht's weiter
 

galadriel

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
3 Feb 2007
Beiträge
1.519
Gefällt mir
56
#2
Dafür wachsen o.g. Schweinerüssel und Ringelschwänze.:icon_dampf:
Zur besseren Identifizierung.
 

RudiRatlos

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
19 Apr 2008
Beiträge
1.023
Gefällt mir
22
#3
Das seht ihr falsch. Dieser Impfstoff enthält noch ne Beimischung gegen Staupe.:icon_twisted:
 

pinguin

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
22 Sep 2008
Beiträge
3.900
Gefällt mir
381
#4
Kanzlerin und Minister sollen nach SPIEGEL-Informationen mit speziellem Impfstoff vor Schweinegrippe geschützt werden. Beamte von Ministerien und nachgeordneten Behörden ebenso. Das Vakzin enthält keine umstrittenen Zusatzstoffe - im Gegensatz zum Impfstoff für den Rest der Bevölkerung.
Das ist nix Neues, las ich bei einer unserer Tageszeitungen vor einigen Tagen schon in Bezug auf Armeeangehörige.
 

galadriel

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
3 Feb 2007
Beiträge
1.519
Gefällt mir
56
#5
"Behörden sind auf Kampagne reingefallen"

Für den Vorsitzenden der Arzneimittelkommission der deutschen Ärzteschaft, Wolf-Dieter Ludwig, ist das "ein Skandal", der den Menschen kaum zu vermitteln sei. "Wir sind unglücklich über diese Impfkampagne", sagte Ludwig. Sie werfe zahlreiche Probleme auf, ihr Nutzen sei ungewiss: "Die Gesundheitsbehörden sind auf eine Kampagne der Pharmakonzerne hereingefallen, die mit einer vermeintlichen Bedrohung schlichtweg Geld verdienen wollten."

Regierung erhält eigenen Impfstoff gegen Schweinegrippe
 

Hungrig

Elo-User/in

Mitglied seit
3 Jun 2008
Beiträge
238
Gefällt mir
6
#6
So ein Schwachsinn... wieviel verrecken an der normalen Grippe weltweit? Wohl weitaus mehr als an ner "Schweinegrippe". Wann wollen die Impfstoff gegen den Computervirus verkaufen?
 

Tinka

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
6 Nov 2007
Beiträge
1.118
Gefällt mir
148
#7
Selektion!

Regierung und Soldaten müssen offensichtlich dem Land erhalten bleiben.

Der Rest der Bevölkerung kann (und soll?) an den Nebenwirkungen des "normalen" Impfstoffs gern verrecken.

:icon_eek:
 

Tarps

Elo-User/in
Mitglied seit
26 Apr 2008
Beiträge
726
Gefällt mir
31
#8
Ein spezieller Impfstoff - na dann. :icon_smile:
An wen wurde der denn zuvor getestet?

Und was ist mit deren Bodyguards? Man stelle sich einen Politiker ohne Bodyguard vor. :icon_hihi:
 

ladydi12

Mitarbeiter
Super-Moderator/in
Mitglied seit
22 Jul 2006
Beiträge
2.911
Gefällt mir
583
#9
Hallo Tarps,

sowas hat auch Vorteile, denn man kann diese Politiker ohne Bodyguards etwas leichter....:icon_party::icon_Eek: (Zensur, ich denke ihr wißt schon was ich damit wohl meine ;))

meint ladydi12
 

FAR2009

Elo-User/in
Mitglied seit
24 Apr 2009
Beiträge
522
Gefällt mir
17
#10
Kanzlerin und Minister sollen nach SPIEGEL-Informationen mit speziellem Impfstoff vor Schweinegrippe geschützt werden.
Na und? Spezialmischung für Schweinebacken halt.
Ich versteh das ganze Gedöns nicht, wer sich impfen lässt, oder daran denkt, selber Schuld.
Mal ehrlich, wie lange geistert dieser Schweinegrippe-Blödsinn nun schon durch die Medien?
Und was ist tatsächlich passiert? Wo ist die Epidemie? Oder Pandemie?
Nächste Woche gibts bei McDonalds wieder "Los Wochos", für mich der klare Beweis, dass die Gefahr vorrüber ist. :icon_party:
 

DomiOh

Elo-User/in

Mitglied seit
15 Mrz 2006
Beiträge
367
Gefällt mir
5
#11
Nächste Woche gibts bei McDonalds wieder "Los Wochos", für mich der klare Beweis, dass die Gefahr vorrüber ist. :icon_party:
Welche Gefahr? Bestand je eine?
Dennoch ist es nicht richtig, dass Regierung und Soldaten ein nebenwirkungsfreieres Mittel bekommt...

Irgendwie nimmt das alles hier langsam US-Ausmaße an.

xxxxxxxxxxxx
 

nightangel

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
17 Jul 2005
Beiträge
1.735
Gefällt mir
603
#12
Gibt es überhaupt Medikamente ganz ohne Nebenwirkungen? Wohl kaum.
Vl. dürfen Merkel und Co. ja als Versuchskaninchen herhalten, sollten wirklich keine Nebenwirkungen auftreten darf auch der Rest der Bevölkerung den Impfstoff bekommen. :icon_twisted:
 
E

ExitUser

Gast
#13
Mal ehrlich, wie lange geistert dieser Schweinegrippe-Blödsinn nun schon durch die Medien?
Und was ist tatsächlich passiert? Wo ist die Epidemie? Oder Pandemie?
Genau das frage ich mich auch. Da wird ein riesen Bohei um eine Grippe gemacht, die angeblich die ganze Menschheit bedrohen soll, und was kommt?
Ich für meinen Teil denke, dass diese Epidemie die Erfindung der Pharmaindustrie ist, die ihr Serum nicht loswurde, das sie für teures Geld entwickelte, und nun möchte man natürlich auch noch wissen, ob das Zeugs was taugt.....
Hoffentlich taugt´s was, dann wären wir mit einem Schlag die schwarz-gelbe Pestilenz in Berlin los....:icon_party:

LG :icon_smile:
 

DomiOh

Elo-User/in

Mitglied seit
15 Mrz 2006
Beiträge
367
Gefällt mir
5
#14
Welche Gefahr? Bestand je eine?
Dennoch ist es nicht richtig, dass Regierung und Soldaten ein nebenwirkungsfreieres Mittel bekommt...

Irgendwie nimmt das alles hier langsam US-Ausmaße an.

xxxxxxxxxxxx
Aha? Meine Bemerkung ist überflüssig, aber hauptsache man lässt ihre völlig überflüssigen Bemerkungen alle hier.

Wisst ihr was? Löscht doch bitte meinen Account, denn dieses Forum ist der allerletzte Mist.
 

RudiRatlos

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
19 Apr 2008
Beiträge
1.023
Gefällt mir
22
#16
Ich für meinen Teil denke, dass diese Epidemie die Erfindung der Pharmaindustrie ist, die ihr Serum nicht loswurde, das sie für teures Geld entwickelte, und nun möchte man natürlich auch noch wissen, ob das Zeugs was taugt.....
Das glaube ich allerdings nicht.:icon_evil:
 
E

ExitUser

Gast
#17
Das glaube ich allerdings nicht.:icon_evil:
Kannst du mir dann aber erklären, wo die vielbeschriebene und gefürchtete Grippeepidemie bleibt?
Die Medien sind voll davon, die Krankenhäuser jedoch nicht - trotz bisher fehlender Impfung.

LG :icon_smile:
 

blinky

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
17 Jun 2007
Beiträge
7.033
Gefällt mir
1.910
#18
Ich bin ja in der Freiwilligen Feuerwehr und ich wurde gefragt ob ich mich Impfen lassen möchte gegen die Schweinegrippe. Mein Landkreis hat eine Umfrage durchführen lassen bei den Feuerwehren um entsprechend Impfstoff zu bestellen. Ich habe abgeleht mich impfen zu lassen.

Blinky
 

pinguin

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
22 Sep 2008
Beiträge
3.900
Gefällt mir
381
#19
denn dieses Forum ist der allerletzte Mist.
Oh, sorry, das Forum ist gut; weißt Du eigentlich, daß Mist Dünger ist, daß alles auf Mist aufbaut?

Du bist mit Sicherheit ein reiner Städter, der die Zusammenhänge zwischen Tieren, Mist und Pflanzen nicht kennt oder fleissig negiert. :icon_party:Aber auch die Kartoffel, die Du ißt, ist in Mist gewachsen.
 
Mitglied seit
25 Aug 2007
Beiträge
293
Gefällt mir
11
#20
Zur Erinnerung: Baxter (der Hersteller von Celvapan) ist das Unternehmen, das im Februar dabei erwischt wurde, große Mengen H5N1-verseuchte Humanimpfstoffe in 18 Labors in 4 Ländern verteilt zu haben. Medienecho, Unterschungen, Konsequenzen? Fehlanzeige. Ein echtes “Non-Event”, gedeckt von korrupten Beamten in Österreich, Tschechien, EU und bei der WHO.
Und “Celvapan” ist jetzt auf einmal “der gute Impfstoff”, der uns beinahe vorenthalten wurde.
 
E

ExitUser

Gast
#21
Zur Erinnerung: Baxter (der Hersteller von Celvapan) ist das Unternehmen, das im Februar dabei erwischt wurde, große Mengen H5N1-verseuchte Humanimpfstoffe in 18 Labors in 4 Ländern verteilt zu haben. Medienecho, Unterschungen, Konsequenzen? Fehlanzeige. Ein echtes “Non-Event”, gedeckt von korrupten Beamten in Österreich, Tschechien, EU und bei der WHO.
Und “Celvapan” ist jetzt auf einmal “der gute Impfstoff”, der uns beinahe vorenthalten wurde.
Quelle?
 

Die Antwort

Elo-User/in

Mitglied seit
23 Apr 2009
Beiträge
1.141
Gefällt mir
44
#23
Oh, sorry, das Forum ist gut; weißt Du eigentlich, daß Mist Dünger ist, daß alles auf Mist aufbaut?

Du bist mit Sicherheit ein reiner Städter, der die Zusammenhänge zwischen Tieren, Mist und Pflanzen nicht kennt oder fleissig negiert. :icon_party:Aber auch die Kartoffel, die Du ißt, ist in Mist gewachsen.
Die Umgangformen hier im Forum sind zeitweise wirklich unter aller Kanone, da kann ich DomiOH durchaus verstehen. Das sollte man nicht entschuldigen, sondern ändern.
 

Linchen0307

Elo-User/in

Mitglied seit
18 Jun 2005
Beiträge
2.166
Gefällt mir
67
#25
Es kann sich gegen Grippe, ob Vogel oder Schweine, impfen lassen wer will... ich werde schon lange nicht mehr gegen Grippe geimpft, weil es bei mir allergische Reaktionen vom allerfeinsten hervor ruft...
Bei meiner ersten Grippeschutzimpfung bin ich dem Deibel noch mal knapp von der Schippe gehopst...
Ergo können die Pharma Industrien an mir nicht mit Impfstoff der Grippeviren verdienen....
 

Linchen0307

Elo-User/in

Mitglied seit
18 Jun 2005
Beiträge
2.166
Gefällt mir
67
#27
Wie soll das denn gehen... dafür müssten aber erst mal gesetze geändert werden..:icon_evil:
 

blinky

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
17 Jun 2007
Beiträge
7.033
Gefällt mir
1.910
#28
Du es gibt bei uns Pläne in der Schublade, wie Massenimpfungen durchgeführt werden sollen z.B. nach Milzbrandanschhlag. Laut den Plänen soll meine Samtgemeinde (18 Orte) innerhalb von zwei Tage geimpft sein sollen.

Blinky
 

Hetman

Elo-User/in
Mitglied seit
15 Nov 2006
Beiträge
338
Gefällt mir
4
#29
ich werde mich nicht impfen lassen - ebenso wenig wie meine familie oder die arbeitskolleginen meiner Lg (alles apotheker) - und auch die meisten ärzte, die mit dieser apotheke zusammen arbeiten, lehnen diese impfung ab...
ich denke, das sagt alles...
 

blinky

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
17 Jun 2007
Beiträge
7.033
Gefällt mir
1.910
#31
Ich habe die Impfung abgelehnt, obwohl ich ja zu der bevorzugten Gruppe (Freiwillige Feuerwehr) gehöre. Mir wurde davon abgeraten, da der Impfstoff nicht ausgereift sei.

Da frage ich mich warum soll die Bundeswehr und unsere Politiker einen abgeschwächten Impfstoff bekommen? Da muß ja die Sache einen Haken haben.
 

fritzi

Elo-User/in

Mitglied seit
21 Dez 2007
Beiträge
489
Gefällt mir
2
#32
Bis vor wenigen Tagen hatte kaum jemand außerhalb von Fachzirkeln das Wort Adjuvans gehört.
Zumindest bei Impfstoffen für Tiere wird über Adjuvantien schon lange diskutiert.
[FONT=Courier New, Courier, mono]Impfsarkome bei Katze, Hund und Frettchen sollten die Aufmerksamkeit der Humanmedizin auf sich ziehen, weil es sich um zweifelsfrei iatrogene, das heißt durch ärztliches Handeln verursachte tödliche Tumoren handelt. Sie sollten darüber hinaus den Humanvakzinologen zu denken geben, weil Haustierimpfstoffe sich zwar hinsichtlich der Antigene, nicht aber hinsichtlich der Adjuvantien und Konservierungsmittel von Humanvakzinen unterscheiden. Bisher aber scheint die Humanvakzinologie das Impfsarkom bei Katze, Hund und Frettchen auf weiter Flur zu ignorieren (Impf-Report Nr. 37/2003).
[/FONT]​
Ob die "abgeschwächten" Impfstoffe wirklich ungefährlich sind - wer weiß? Aber ich finde, alle Minister sollten sich unbedingt impfen lassen. Ist eine interessante Versuchsgruppe.
 
E

ExitUser

Gast
#35
Ich für meinen Teil denke, dass diese Epidemie die Erfindung der Pharmaindustrie ist, die ihr Serum nicht loswurde, das sie für teures Geld entwickelte, und nun möchte man natürlich auch noch wissen, ob das Zeugs was taugt.....
LG :icon_smile:
RudiRatlos
Das glaube ich allerdings nicht.:icon_evil:
Medikamentenspezialist Ludwig sagte dem Nachrichtenmagazin: "Wir sind unglücklich über diese Impfkampagne". Ihr Nutzen sei ungewiss. Und Ludwig lässt sich mit dem Satz zitieren: "Die Gesundheitsbehörden sind auf eine Kampagne der Pharmakonzerne hereingefallen, die mit einer vermeintlichen Bedrohung schlichtweg Geld verdienen wollten."
http://www.stern.de/politik/deutsch...nderimpfstoff-fuer-merkel-und-co-1515401.html

LG :icon_smile:
 

ladydi12

Mitarbeiter
Super-Moderator/in
Mitglied seit
22 Jul 2006
Beiträge
2.911
Gefällt mir
583
#37
Hallo blinky,

wenn du schon so fragst:biggrin: sag ich nur:
Am besten beide also, die alten und die neuen Minister. Der Impfstoff ist für beide Arten passend.:biggrin:

meint ladydi12

Die alten oder die neue Minister?
 

HartzDieter

Elo-User/in

Mitglied seit
10 Aug 2005
Beiträge
920
Gefällt mir
19
#38
Wer da glaubt, Dieterlein läßt sich impfen, der irrt.
In Deutschland soll es nach vertraulicher Mitteilung bisher nur 2 H1N1 Grippetote gegeben haben und die Ärzte sagen, daß die Schweinegrippe bisher recht mild verläuft. Die beiden Gestorbenen waren wegen anderer Erkrankung geschwächt. Anscheinend ist die Grippe ein Milliardengeschäft. Was ist eigentlich aus der Vogelgrippe geworden? Und warum diese Hysterie? An der 'normalen' Grippe sterben jedes Jahr viele Menschen und keiner hat davor Angst!?!

Im übrigen bin ich weder Vogel noch Schwein :biggrin:
 

mahawk

Elo-User/in

Mitglied seit
22 Sep 2006
Beiträge
251
Gefällt mir
20
#39
19.10.2009 - Was wäre das richtige Zeichen im Streit um den umstrittenden Impfstoff gegen die Schweinegrippe?

Sicher kein Bundesinnenminister Wolfgang Schäuble, der behauptet: "Ich weiß gar nicht, ob ich mich jemals impfen lassen werde".

Auch kein genervter stellvertretende Vorsitzende der Unionsfraktion im Bundestag, Wolfgang Bosbach, der sagte: "Ich lasse mich nicht impfen, dann muss ich auch nicht die Frage beantworten, ob ich als Bundestagsabgeordneter einen Luxus-Impfstoff bekommen habe".

Ein richtiges Zeichen wäre, wenn kommenden Montag ein Politiker öffentlich seinen Picks mit einem aduvierten und quecksilber haltigen Impfstoff bekommt und ihn ohne Nebenwirkungen gut verträgt. Dann könnte das Volk vielleicht das Vertrauen in die Impfstoffe finden, das jetzt noch völlig fehlt.

Bundeskanzlerin Angela Merkel und Bundesgesundheitsministerin Ulla Schmidt gehen diesen Weg.
Merkel berief sich auf ihren Hausarzt, von dem sie - wie jeder Bürger - den Massen-Impfstoff Pandemrix bekommen soll.

Schmidt sagte: "Ich lasse mich mit dem Impfstoff impfen, mit dem auch die Bevölkerung geimpft wird. Der ist genauso wie die anderen zugelassen, sicher und wirksam." Vielleicht helfen diese deutlichen Zeichen.


Das glaube ich erst, wenn ich den Impfstoff selbst in den Händen
halte, mir sicher bin dass der Impfstoff auch die gleichen Adjuvanzen
enthält und die beiden dann auch noch piksen darf.

Wer von Euch glaubt diesen Zeilen ?
Dies ist in keinster Weise überprüfbar.
 
E

ExitUser

Gast
#40
19.10.2009 -... Wer von Euch glaubt diesen Zeilen ? Dies ist in keinster Weise überprüfbar.
Na na na, ein Volk muss seiner Regierung vertrauen.:biggrin:

...Sachsens Sozialministerin Claus sagte, der Freistaat habe nur einen Impfstoff bestellt, der allen Bürgern zur Verfügung stehe. Ein spezielles Serum für die Landesregierung oder Beamte werde es nicht geben...
Da werden die angrenzenden Länder wohl die Zugbrücken hochziehen müssen. :icon_lol:

Nur ein Impfstoff in Mittel-D
 
Mitglied seit
25 Aug 2007
Beiträge
293
Gefällt mir
11
#42
"1977 fand eine russische Studie heraus dass Erwachsene, die dem Stoff Ethyl-Quecksilber, der Form in der Quecksilber in Thiomersal vorkommt, ausgesetzt waren, Jahre später an einer Gehirnschädigung litten. Studien über Thiomersal-Vergiftungen beschrieben tubuläre Nekrose und Verletzungen des Nervensystems, sowie Abgestumpftheit, Koma und Tod als Folge. Als Reaktion auf diese Ergebnisse verbot Russland im Jahre 1980, den Stoff Thiomersal Kinderimpfungen beizusetzen. Dänemark, Östereich, Japan, Großbritannien und alle skandinavischen Länder haben dieses Konservierungsmittel ebenfalls verboten,"

The great thimerosal cover-up: Mercury, vaccines, autism and your child's health

Quecksilber wird vom US-Verteidigungs- ministerium als Gefahrenstoff klassifiziert, der beim Verschlucken, der Inhalierung oder der Absorption durch die Haut zum Tode führen kann und die US-Umweltschutzbehörde begrenzt nun den Quecksilberausstoß von Fabriken, weil dieses Gift "das Gehirn und Nervensystem" schädigen kann und es "besonders gefährlich für Föten und Kleinkinder ist", aber laut der CDC ist es absolut sicher, es ihrem Kind zu spritzen.

Trotz der Besorgnisse über Thiomersal und Quecksilber ist Thiomersal ein Bestandteil der Schweinegrippeimpfung, welche momentan für unsere Kinder im ganzen Land ausgeliefert wird.

Tatsächlich enthält die Schweinegrippeimpfung 25.000 % mehr Quecksilber als die Höchstgrenze der Unbedenklichkeit.
The Swine Flu Vaccine Contains 25,000 Times The Amount Of Mercury That Is Considered Safe | Bird Flu Pandemic



 

Hotti

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
29 Apr 2008
Beiträge
2.183
Gefällt mir
16
#43
19.10.2009 - Was wäre das richtige Zeichen im Streit um den umstrittenden Impfstoff gegen die Schweinegrippe?

Sicher kein Bundesinnenminister Wolfgang Schäuble, der behauptet: "Ich weiß gar nicht, ob ich mich jemals impfen lassen werde".

Auch kein genervter stellvertretende Vorsitzende der Unionsfraktion im Bundestag, Wolfgang Bosbach, der sagte: "Ich lasse mich nicht impfen, dann muss ich auch nicht die Frage beantworten, ob ich als Bundestagsabgeordneter einen Luxus-Impfstoff bekommen habe".

Ein richtiges Zeichen wäre, wenn kommenden Montag ein Politiker öffentlich seinen Picks mit einem aduvierten und quecksilber haltigen Impfstoff bekommt und ihn ohne Nebenwirkungen gut verträgt. Dann könnte das Volk vielleicht das Vertrauen in die Impfstoffe finden, das jetzt noch völlig fehlt.

Bundeskanzlerin Angela Merkel und Bundesgesundheitsministerin Ulla Schmidt gehen diesen Weg.
Merkel berief sich auf ihren Hausarzt, von dem sie - wie jeder Bürger - den Massen-Impfstoff Pandemrix bekommen soll.

Schmidt sagte: "Ich lasse mich mit dem Impfstoff impfen, mit dem auch die Bevölkerung geimpft wird. Der ist genauso wie die anderen zugelassen, sicher und wirksam." Vielleicht helfen diese deutlichen Zeichen.


Das glaube ich erst, wenn ich den Impfstoff selbst in den Händen
halte, mir sicher bin dass der Impfstoff auch die gleichen Adjuvanzen
enthält und die beiden dann auch noch piksen darf.

Wer von Euch glaubt diesen Zeilen ?
Dies ist in keinster Weise überprüfbar.
Ja klar, die lassen sich mit dem Allerweltsimpfstoff impfen. Die lügen, dass sich die Balken biegen. Und das schönste ist, dass sie uns noch verscheissern, und uns für so doof halten, das zu glauben. Wer weiss, was in dem Serum erhalten ist, welches man uns verpassen will. Ich warte auf den Tag, an dem wir uns Zwangsimpfungen unterziehen müssen, weil sie das Zeugs nicht loswerden, oder aus einen anderen Grund.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten