• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Kann mir das bitte jemand berechnen bzw. aufschlüsseln?

Status
Nicht offen für weitere Antworten.
E

ExitUser

Gast
  Th.Starter/in  
#1
Ich blicke nicht so ganz durch das Klamauk der Arge durch.
Ich bekomme jeden Monat weniger Geld, jetzt sogar viel zu wenig Miete.

ich lebe mit meinen drei Kindern und derzeit noch mit meinem Ex zusammen (er bezieht keine Leistung von der Arge)

Regelsatz für mich: 323 €
Regelsatz Kind 1: 251 €
Regelsatz Kind 2: 215 €
Regelsatz Kind 3: 215 €
Gesamt : 1004 €

Einkommen:
Kindergeld: 558 €
Unterhalt Kind 2: 225 €
Gesamt : 783 €

KDU:
Kaltmiete: 400 €
Nebenkosten: 176,45 €
Gas: 136 €
Gesamt: 712,45 €

Gas und Strom werden direkt an die Stadtwerke überwiesen.
Stromkosten 95 €
Desweiteren zahle ich ein Darlehn in Höhe von 30 € monatlich ab.
Die Mietkosten müssten doch durch 5 geteilt werden oder?

KDU wird auf mein Konto überwiesen: 362,20 €

Ansonsten erhalte ich von der Arge nichts!!!!
Ich lebe also mit meinen Kindern komplett vom Kindergeld und dem Unterhalt, von dem ich noch die Differenz wegen der Miete bezahlen muss.Immerhin sind das 64,25 €.
Mein Ex zahlt 150 Euro direkt an den Vermieter.

Habe ich einen Denkfehler oder steht mir wirklich nicht mehr Geld zum Leben zu?

Mein Sohn übersteigt ja durch Kindergeld und Unterhalt den Bedarf. Würde es sich irgendwie lohnen Wohngeld u beantragen, oder sind wir dann beim gleichen Geld wie jetzt auch?
 
Mitglied seit
24 Jul 2009
Beiträge
799
Gefällt mir
251
#3
Wie der Plutosmartin schon geschrieben hat, brauchen wir mehr Angaben.
Deine 323.-- Regelsatz lassen darauf schließen, dass Du in einer Bedarfsgemeinschaft lebst und dir so das Einkommen des Partners mit eingerechnet wird...
Ferner hast Du zwei Kinder ohne Unterhalt?
Da muss doch vom Jugendamt was fliessen? Was ist damit?
 
E

ExitUser

Gast
  Th.Starter/in  
#4
Hallo,

das Einkommen meines Ex wird nicht mehr angerechnet, zumindest ist es für mich im Berechnungsbogen nicht ersichtlich. Da steht nur sein Name und überall 0,00 €.
Auf Nachfrage beim SB wurde mir gesagt das nix mehr angrechnet wird, ich aber trotzdem weder den vollen Regelsatz erhalte, noch den Zuschlag für alleinerziehende, da wir noch in einer Wohnung leben.

Für meine älteste Tochter bekomme ich schon lange nichts mehr vom Jugendamt, da es nur ein bestimmter Zeitraum ist, wo UVG gezahlt wird.

Die kleine bekommt keinen Unterhalt und hat auch keinen Anspruch auf UVG (Antrag wurde abgelehnt) weil mein Ex der Vater ist und immer noch hier lebt.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten