• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Kann meine Tochter nach der Realschule noch Abitur machen oder kann das Jobcenter etwas dagegen einwenden?

Radha

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
8 Aug 2018
Beiträge
1
Gefällt mir
0
#1
Hallo,

meine Tochter ist nun in der 9. Klasse und wird im nächsten Jahr ihren Abschluss (mittlere Reife) machen. Diesbezüglich sind wir aktuell auf der Suche nach Ausbildungsplätzen. Auf https://www.hotelkarriere.org/ ist sie auf ein Studium aufmerksam geworden. Für dieses wäre aber das Abi nötig. Kann sie auch nach der Realschule noch Abi machen? Oder kann die ARGE da etwas sagen?

Ich beziehe - weil ich aktuell zu wenig verdiene - zusätlich neben dem Lohn ALG II.

Grüße
 

Gaestin

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
10 Jan 2007
Beiträge
1.578
Gefällt mir
465
#2
Wenn sie die entsprechenden Noten hat und
weitermachen will, kann das JC das wohl kaum
verhindern. Ich würde das von vornherein ansteuern.
Sie hat im Hotelfach mit Abitur viel mehr Chancen.
Ich würde ihr nur empfehlen, ein Praktikum zu machen,
ich kenne einen Jungen, der Schulprobleme hatte und
in einem großen Hotel ein Praktikum gemacht hat. Er hat sich dort so gut gemacht, dass sie ihm gesagt haben, wenn er einen guten Schulabschluss macht, nehmen sie ihn (auch schriftlich gegeben). Seitdem sind die Schulprobleme weg, er weiß,
dass er die Möglichkeit hat, genau das zu machen, was er will.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

eljey

Elo-User/in
Mitglied seit
24 Feb 2016
Beiträge
182
Gefällt mir
38
#3
Deine Tochter kann schulisch machen, was sie will, solange es ein Vollzeitunterricht ist und kein Fernlehrgang, dann wird sie auch nicht vom Jobcenter angeschrieben und in Ruhe gelassen. Falls das JC sie vor dem Abschluss zum Termin einlädt, hingehen und sagen, dass sie das Abitur macht, dann hat sich das erledigt.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Curt The Cat

Redaktion

Mitarbeiter
Redaktion
Mitglied seit
18 Jun 2005
Beiträge
7.495
Gefällt mir
2.148
#4
Moinsen Radha und willkommen hier ...!

Ich war mal so frei und hab' den Titel Deines Fadens etwas abgerundet. Ein ganzer Satz oder eine vollständige Frage ist immer freundlich und soviel Zeit sollte sein - ergänzend verweise ich auch auf die Forenregel #11
[FONT=Arial,Wide Latin]11. Themen/Threads erstellen
[/FONT]
[FONT=Arial,Wide Latin]Beim Erstellen neuer Themen/Threads ist darauf zu achten, eine aussagekräftige Überschrift zu wählen. Themen mit nichtssagenden, allgemeinen Überschriften, oder wie z.B. Alle Reinschauen!!! oder Hilfeee!!! oder [/FONT]Ausbildung Tochter[FONT=Arial,Wide Latin], sowie Topics mit irreführenden Angaben werden von den Moderatoren i.d.R ohne Ankündigung entfernt![/FONT]
Unser TechAdmin hat sich die Mühe gemacht und den Editor für die Überschrift auf 110! Zeichen erweitert. Da passt deutlich mehr als ein bis drei Worte rein ...

Erhellendes zum Thema findet man auch hier ... ->klick

Ich wünsche Dir weiterhin einen angenehmen Aufenthalt hier im Forum.


:icon_wink:
 

Fairina

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
24 Aug 2007
Beiträge
4.807
Gefällt mir
2.059
#5
Ihr Eltern und Deine Tochter entscheiden ganz alleine was jetzt weiter geht. Ihr müßt da keine Erlaubnis irgend eines SB eines JC dazu haben. Und ihr müßt auch keine Zeugnisse vorlegen. Die gehen keinen SB irgend etwas an. Und wenn sie lauter Sechsen hätte, solange eine Schule sie aufnimmt, ist das egal. Ihr teilt ggfls. nur mit: Tochter geht bis ca. …. zur Schule.
 

Pauer

Elo-User/in
Mitglied seit
20 Jul 2018
Beiträge
222
Gefällt mir
183
#6
Und ihr müßt auch keine Zeugnisse vorlegen. Die gehen keinen SB irgend etwas an.
Oft reicht zum Nachweis des Schulbesuchs eine offizielle Schulbescheinigung aus, die ggf. beizulegen wäre.
 
Oben Unten