• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Kann mein Antrag auf ALG 2 abgelehnt werden weil ich selbstverschuldet arbeitslos bin

kintop

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
3 Feb 2010
Beiträge
12
Gefällt mir
0
#1
Hallo!

Ich habe wegen einer Skoliose, das heisst, Wirbelsäulenverkrümmung von 26°, nach meinem Urlaub einen Job, den ich 9 Monate hatte, nach dem Urlaub nicht mehr wargenommen. Die Rückenschmerzen waren zu stark... Ich habe mich nicht getraut, zu kündigen oder mich krankschreiben zu lassen, was kein Problem gewesen wäre. Mir wurde dann am 01.08. fristgerecht zum 15. gekündigt.
Ich habe mich auch erst am 25.08. zum Arbeitsamt getraut und mich arbeitslos bzw. suchend gemeldet.
Die vom Jobcenter wollen jetzt meinem Antrag nicht stattgeben und mich nicht annehmen, auch keine Krankenversicherung für August übernehmen. Eine Bestätigung meiner Meldung hab ich bekommen.
Ich muss wg meines Rückens aber zum Arzt.
Dürfen die meinen Antrag verweigern, weil ich mich erst so spät gemeldet habe bzw. selbstverschuldet arbeitslos wurde?
Das ich mich nicht besonders schlau verhalten habe, weiss ich selbst.:icon_frown:

Ab der 2. Woche im Monat 09 bin ich beim Kolpingwerk zu einer Bildungsbegleitenden Massnanahme.
 

Hartzeola

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
10 Aug 2011
Beiträge
10.170
Gefällt mir
3.419
#2
AW: Kann mein Antrag auf ALG 2 abgelehnt werden weil ich selbstverschuldet arbeitslos

Dürfen die meinen Antrag verweigern, weil ich mich erst so spät gemeldet habe bzw. selbstverschuldet arbeitslos wurde?
Nein. Für selbst verschuldete Arbeitslosigkeit wird aber ALG II für 3 Monate um 30% gekürzt.

Beim vorhandenen Anspruch auf ALG I (12 monate Arbeitslosenversicherungsbeitrage innerhalb den letzten 24 Monate) wird dieses für 3 Monate gesperrt, ALG II kann man trotzdem bei Bedürftigkeit beantragen.
 

Couchhartzer

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
30 Aug 2007
Beiträge
5.181
Gefällt mir
8.259
#3
AW: Kann mein Antrag auf ALG 2 abgelehnt werden weil ich selbstverschuldet arbeitslos

Dürfen die meinen Antrag verweigern, weil ich mich erst so spät gemeldet habe bzw. selbstverschuldet arbeitslos wurde?
Nein, das dürfen die NICHT.

Kleiner aber sehr effizienter Trick um deinen Antrag beim Jobcenter einzubringen:
Mache zum ausgefüllten Antrag und den zugehörigen Unterlagen einen Schriftsatz fertig der an das Soziagericht gerichtet ist und reiche alle diese Unterlagen dann beim zuständigen Sozialgericht ein.
In diesem Schriftsatz an das Sozialgericht gibst du an, dass du leider gezwungen bist, den Antrag nebst Unterlagen beim Gericht einzureichen und um entsprechende Weiterleitung zu bitten, da das Jobcenter (Jobcenternamen und [falls du hast] möglichst auch Namen des verweigernden dortigen Mitarbeiters mit anführen) sich gesetzeswidrig willkürlich weigert den Antrag pflichtgemäß anzunehmen.
Das Sozialgericht wird den Antrag dann an das Jobcenter zustellen und sehr wahrscheinlich auch ein paar sehr "warme Worte", wegen der vorsätzlich rechtswidrigen Annahmeverweigerung, für das Jobcenter und den dort verweigernden Mitarbeiter übrighaben, weil das Gericht dadurch unnötige Mehrarbeit hatte (denn das mögen die Gerichte nämlich gar nicht, dass Jobcenter sich so verhalten). :wink:
 

Archibald

Mitarbeiter
Super-Moderator/in
Mitglied seit
8 Aug 2008
Beiträge
1.047
Gefällt mir
487
#4
AW: Kann mein Antrag auf ALG 2 abgelehnt werden weil ich selbstverschuldet arbeitslos

Hallo!

Die vom Jobcenter wollen jetzt meinem Antrag nicht stattgeben und mich nicht annehmen, auch keine Krankenversicherung für August übernehmen. Eine Bestätigung meiner Meldung hab ich bekommen.
Ergänzend zu meinen "Vorrednern"

Was die wollen ist vielfach nicht das, was Gesetz ist, weil Jobcenter vielfach nach dem Motto "Ausgaben sparen ohne Rücksicht auf Verluste" verfahren.

Nach dem Gesetz, also dem 2011 neu gefassten § 37 Abs. 2 SGB II gilt: "Der Antrag auf Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhalts wirkt auf den Ersten des Monats zurück." ... in dem er erstmals gestellt wurde.

LG, Archibald
 

gelibeh

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
20 Jun 2005
Beiträge
23.595
Gefällt mir
17.046
#5
AW: Kann mein Antrag auf ALG 2 abgelehnt werden weil ich selbstverschuldet arbeitslos

Die vom Jobcenter wollen jetzt meinem Antrag nicht stattgeben und mich nicht annehmen, auch keine Krankenversicherung für August übernehmen. Eine Bestätigung meiner Meldung hab ich bekommen.
Hast Du das schriftlich, dass die Dich nicht annehmen wollen?
 

kintop

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
3 Feb 2010
Beiträge
12
Gefällt mir
0
#6
AW: Kann mein Antrag auf ALG 2 abgelehnt werden weil ich selbstverschuldet arbeitslos

Hast Du das schriftlich, dass die Dich nicht annehmen wollen?
Nein, ich habe nur eine Bescheinigung, das ich vorgesprochen habe und mein Antrag nicht entgegen genommen werden konnte weil EZ geschlossen.
 

Archibald

Mitarbeiter
Super-Moderator/in
Mitglied seit
8 Aug 2008
Beiträge
1.047
Gefällt mir
487
#7
AW: Kann mein Antrag auf ALG 2 abgelehnt werden weil ich selbstverschuldet arbeitslos

Nein, ich habe nur eine Bescheinigung, das ich vorgesprochen habe und mein Antrag nicht entgegen genommen werden konnte weil EZ geschlossen.
Was heist "EZ geschlossen"?
 
E

ExitUser

Gast
#8
AW: Kann mein Antrag auf ALG 2 abgelehnt werden weil ich selbstverschuldet arbeitslos

EZ = Eingangszentrale. Dort soll man alles abgeben bzw. bekommt dort Anträge etc. ausgehändigt.
 

Archibald

Mitarbeiter
Super-Moderator/in
Mitglied seit
8 Aug 2008
Beiträge
1.047
Gefällt mir
487
#9
AW: Kann mein Antrag auf ALG 2 abgelehnt werden weil ich selbstverschuldet arbeitslos

Na dann ist die erhaltene Bestätigung wie ein bereits gestellter Antrag zu sehen.
Allerdings muss der Antrag bei nächster Gelegenheit tatsächlich abgegeben werden.

LG, Archibald
 

n2ame22

Elo-User/in

Mitglied seit
31 Aug 2013
Beiträge
557
Gefällt mir
238
#10
AW: Kann mein Antrag auf ALG 2 abgelehnt werden weil ich selbstverschuldet arbeitslos

Nimm einen Bekannten als Beistand mit, dann klappt es auch mit der Annahme des Antrags. Dann werden sie in der Regel viel netter.....
 
Oben Unten