Kann man Mehrbedarf für Heizkosten beantragen?

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

BKey

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
12 Mai 2013
Beiträge
11
Bewertungen
0
Hallo ich bin neu hier,

und zwar Wohne ich mit meinem Freund in einer bedarfsgemeinschaft!
Wir heizen auch mit ÖL und müssen pro 200l Fass 200€ an unserem Vermieter zahlen.
Es gab schon ständig Problem mit unserem Vermieter da er sich oft weigert und einen Öl Fass anzuschließen, trotz das er die Miete und nebenkosten vom amt auf seinem Konto überwieden wird.
Nun meine Frage:
Wir wohnen über einen unbeheitzen Werkstadt (unsere Fußboden ist Ars... kalt)
unsere Wasserohre im Winter frieren ein und unsere Vermieter hat von das Geld was er bekommt kein neues Öl bestellt!!

Kann man beim Amt beantragen, das die uns irgendwie Mehrbedarf für Öl kosten geben?

LG
 

Kikaka

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
1 April 2008
Beiträge
3.238
Bewertungen
702
Kann man beim Amt beantragen, das die uns irgendwie Mehrbedarf für Öl kosten geben?

- Hier liegt doch wohl das Problem vor das der Vermieter die gesetzlich vorgeschriebene Grundversorgung nicht einhält.

-Was genau steht im Mietvertrag ?
 
E

ExitUser

Gast
Ausziehen...

Da stimmt soviel nicht, alleine schon der Preis fürs Öl ist Wucher.

Keine Heizung sind 100% Mietminderung, für Schäden muss der Vermieter aufkommen.. aber halt auch nur wenn ihr alles schriftlich macht.. mit Bestätigung bzw Rückmeldung.

Ich würde mich echt nach was anderem umsehen, hatte mal eine Wohnung da lag die Küche über der Offenen Einfahrt zum Hof.. ich weiß was das für ein Mist ist.

Wenn er das Öl nicht bereitstellt hab ihr das recht andere Mittel zu nutzen für die er aufkommen muss, ich hab meinem Vermieter Kosten für 3 Heizlüfter um die Ohren geschlagen das es grade so rauchte, musste ich natürlich einklagen.
 

gelibeh

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
20 Juni 2005
Beiträge
23.664
Bewertungen
17.055
Keine Heizung sind 100% Mietminderung, für Schäden muss der Vermieter aufkommen.. aber halt auch nur wenn ihr alles schriftlich macht.. mit Bestätigung bzw Rückmeldung.
Am Besten mit einem Mieterverein zusammen machen. Manchmal haben die spezielle Bedüftigentarife oder das JC gibt Geld dazu(in HH z.B.).
 
F

FrankyBoy

Gast
Ausziehen...

Da stimmt soviel nicht, alleine schon der Preis fürs Öl ist Wucher.

Keine Heizung sind 100% Mietminderung, für Schäden muss der Vermieter aufkommen.. aber halt auch nur wenn ihr alles schriftlich macht.. mit Bestätigung bzw Rückmeldung.

Ich würde mich echt nach was anderem umsehen, hatte mal eine Wohnung da lag die Küche über der Offenen Einfahrt zum Hof.. ich weiß was das für ein Mist ist.

Wenn er das Öl nicht bereitstellt hab ihr das recht andere Mittel zu nutzen für die er aufkommen muss, ich hab meinem Vermieter Kosten für 3 Heizlüfter um die Ohren geschlagen das es grade so rauchte, musste ich natürlich einklagen.
Nur zur Info, 1,-- € pro Liter Heizöl bei 200 Litern Abnahme ist "marktüblich", siehe hier: Heizölpreise in Deutschland - TECSON
 

BKey

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
12 Mai 2013
Beiträge
11
Bewertungen
0
Danke erstmal für die infos!

Eine Anklage streben wir schon an!
Aber das wird wohl noch dauern bis das durch ist!!!!

Wir haben jetzt nen Darlehen aufnehmen müssen, da wir sonst Ohne strom da sitzen (haben mit 2 heizlüfter 3monate heizen müssen)!
Und sitzen nun doch noch auf die HOHE strom rechnung, da wir das Darlehen ja auch wieder abzahlen müssen!

Wir haben mit nachbarn geredet und werden selber mit den Öl fürs winter bestellen und haben auch einen eigen Öl tank!

Und wegen dem Kalten fußboden haben wie eine erhöhung bekommen vom Amt und dürfen ein teil der Miete behalten ;)

Wie lange hat den die Klage gedauert so ungefähr?

LG und Danke
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten