kann man erstaustattung beantragen wenn alg 1 bekommt

Leser in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

sascha2044

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
15 Okt 2006
Beiträge
3
Bewertungen
0
hallo
ich werde bald aus der haftentlassen und werde dann wohl erst einmal
alg 1 bekommen so ca 750.- euro kann ich dann trotzdem die erstausstattung meiner wohnung beantragen??? :)
 
A

Arco

Gast
... schon mal beantwortet glaube ich aber macht nix ;)

die Antwort lautet NEIN - bei Alg1 ! !

und ergänzendes Alg2 wirst Du als Single wohl nicht bekommen mit den 750 Euro Alg1 ? ? ? :( :( leider ........ ( Satz Alg2 etwa 630 Euro )
 

Andi_

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
19 Apr 2006
Beiträge
644
Bewertungen
1
Arco meinte:
... schon mal beantwortet glaube ich aber macht nix ;)

die Antwort lautet NEIN - bei Alg1 ! !

und ergänzendes Alg2 wirst Du als Single wohl nicht bekommen mit den 750 Euro Alg1 ? ? ? :( :( leider ........ ( Satz Alg2 etwa 630 Euro )

Wo hast du denn das her?

Naturlich hat ein Haftentlassener ohne eigene Mittel Anspruch auf Erstausstattung. Allerdings ist ihm zumutbar ein möbliertes Zimmer in Untermiete zu nehmen. Hat er hingegen schon eine bezugsfertige leere Wohnung angemietet, hat er auch Anspruch auf Erstausstattung.

Wo kämen wir denn hin, wenn wir Strafgefangene einfach auf die Straße setzen :lol:

Zum Fragesteller, gehe im Zweifel zur Rechtshilfe des Amtsgericht und lasse dich dort beraten. Es gibt da wohl Resozialisierungsprogramme für Haftentlassene. Kann sein, dass dir die Leistungen nur als Kredit gewährt werden und du musst sicher mit einer gebrauchten Ausstattung leben.
 

hellucifer

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
24 Dez 2005
Beiträge
1.757
Bewertungen
456
Aufgrund der ALG-1-Höhe von 750 Euro wirst du wahrscheinlich keinen Anspruch auf ergänzende Grundsicherung nach Zweites Buch Sozialgesetzbuch SGB II haben. Aber mit lediglich 750 Euro kann man natürlich auch keine Erstausstattung einer Wohnung bestreiten (TV, Radio, Herd, Kühlschrank, Waschmaschine, Schrank, Bett, Geschirr, Kochtöpfe, Bett, Tisch und Stuhl, Lampen, usw.), sodass ein Anspruch darauf bestehen dürfte.

Einen Tipp noch: Als Alg-1-Bezieher hast du eventuell auch einen Anspruch auf Wohngeld (im Unterschied zu Alg-2-Beziehern).
 
A

Arco

Gast
Andi_ meinte:
Arco meinte:
... schon mal beantwortet glaube ich aber macht nix ;)

die Antwort lautet NEIN - bei Alg1 ! !

und ergänzendes Alg2 wirst Du als Single wohl nicht bekommen mit den 750 Euro Alg1 ? ? ? :( :( leider ........ ( Satz Alg2 etwa 630 Euro )

Wo hast du denn das her?

Naturlich hat ein Haftentlassener ohne eigene Mittel Anspruch auf Erstausstattung. Allerdings ist ihm zumutbar ein möbliertes Zimmer in Untermiete zu nehmen. Hat er hingegen schon eine bezugsfertige leere Wohnung angemietet, hat er auch Anspruch auf Erstausstattung.

Wo kämen wir denn hin, wenn wir Strafgefangene einfach auf die Straße setzen :lol:

Zum Fragesteller, gehe im Zweifel zur Rechtshilfe des Amtsgericht und lasse dich dort beraten. Es gibt da wohl Resozialisierungsprogramme für Haftentlassene. Kann sein, dass dir die Leistungen nur als Kredit gewährt werden und du musst sicher mit einer gebrauchten Ausstattung leben.

... Andi :pfeiff: :pfeiff:


nur mal so am Rande :kinn: :kinn: seit wann gibt es bei Alg1 -Bezug (SGB III) KdU und evtl. Erstausstattung ! ! ! ! ! :hmm: :hmm:

... und wenn er ergänzendes Alg2 bekommen könnte - bei der Summe warscheinlich nicht :pfeiff: habe ich schon daran gedacht ;) ;)

Nur mal sooooooo Andi :mrgreen:
 

Andi_

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
19 Apr 2006
Beiträge
644
Bewertungen
1
Arco mein Freund :hihi:

Wohngeld, Erstausstattung etc. sind etwas für sozial schwache Hilfsbedürftige. Dazu zählen auch Alg1 Empfänger, sogar Arbeitnehmer, wenn sie nur 750 EUR bekommen (wobei ich hier einfach mal von durchschnittlichen +300 EUR Miete ausgehe, zahlt er nur 100 EUR, sieht die Sache schon ganz anders aus). Man muss natürlich den Fall genauer kennen, wissen was er tatsächlich an Miete und Heizkosten zahlt, welche Anspar- und Verdienstmöglichkeiten er im Knast hatte etc..

Deshalb habe ich in an die Rechtsberatung des AG verwiesen, die in der Lage sein sollte, ihm zu sagen, an wen er sich wenden kann. Ich denke, er muß sich an das Sozialamt wenden, welches für ihn zuständig sein sollte. Ansonsten gibt es auch noch Caritas & Co. Normalerweise gibt es dafür auch Bewährungshelfer. Die stehen aber eben nur Straftätern auf Bewährung bereit, soweit ich weiß. Hat er seine Haft komplett (2/3 gehören glaube ich auch dazu?) abgesessen, gehört er nicht dazu.
 

Andi_

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
19 Apr 2006
Beiträge
644
Bewertungen
1
sascha2044 meinte:
hallo
ich werde bald aus der haftentlassen und werde dann wohl erst einmal
alg 1 bekommen so ca 750.- euro kann ich dann trotzdem die erstausstattung meiner wohnung beantragen??? :)

Mal eine andere dumme Frage, du bist noch in Haft? Gibt es dort keine Beratungsstelle (notfalls Pfarrer etc.) an die du dich wenden kannst? Die können dir sicher besser helfen, da sie darauf (Resozialisierung) spezialisiert sind ...
 
A

Arco

Gast
Andi_ meinte:
Arco mein Freund :hihi:

Wohngeld, Erstausstattung etc. sind etwas für sozial schwache Hilfsbedürftige. Dazu zählen auch Alg1 Empfänger, sogar Arbeitnehmer, wenn sie nur 750 EUR bekommen (wobei ich hier einfach mal von durchschnittlichen +300 EUR Miete ausgehe, zahlt er nur 100 EUR, sieht die Sache schon ganz anders aus). Man muss natürlich den Fall genauer kennen, wissen was er tatsächlich an Miete und Heizkosten zahlt, welche Anspar- und Verdienstmöglichkeiten er im Knast hatte etc..

Deshalb habe ich in an die Rechtsberatung des AG verwiesen, die in der Lage sein sollte, ihm zu sagen, an wen er sich wenden kann. Ich denke, er muß sich an das Sozialamt wenden, welches für ihn zuständig sein sollte. Ansonsten gibt es auch noch Caritas & Co. Normalerweise gibt es dafür auch Bewährungshelfer. Die stehen aber eben nur Straftätern auf Bewährung bereit, soweit ich weiß. Hat er seine Haft komplett (2/3 gehören glaube ich auch dazu?) abgesessen, gehört er nicht dazu.


Wenn das so ist :daumen: habe ich doch nichts dagegen wenn Ihm geholfen wird ;)

Nur wenn er über dem Satz liegen sollte mit seinem Alg1 - dann bin ich ja mal gespannt wer da hilft ......... und wie geholfen wird .....

Ich habe da ebend so meine Zweifel - aber lasse mich sehr gerne eines Besseren belehren :) :)
 

lopo

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
21 Sep 2006
Beiträge
644
Bewertungen
17
Hallo.

(3) Leistungen für

1. Erstausstattungen für die Wohnung einschließlich Haushaltsgeräten,

....................................
sind nicht von der Regelleistung umfasst. Sie werden gesondert erbracht. Die Leistungen nach Satz 1 werden auch erbracht, wenn Hilfebedürftige keine Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhalts einschließlich der angemessenen Kosten für Unterkunft und Heizung benötigen, den Bedarf nach Satz 1 jedoch aus eigenen Kräften und Mitteln nicht voll decken können.
https://www.gesetze-im-internet.de/sgb_2/__23.html
 
A

Arco

Gast
lopo meinte:
Hallo.

(3) Leistungen für

1. Erstausstattungen für die Wohnung einschließlich Haushaltsgeräten,

....................................
sind nicht von der Regelleistung umfasst. Sie werden gesondert erbracht. Die Leistungen nach Satz 1 werden auch erbracht, wenn Hilfebedürftige keine Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhalts einschließlich der angemessenen Kosten für Unterkunft und Heizung benötigen, den Bedarf nach Satz 1 jedoch aus eigenen Kräften und Mitteln nicht voll decken können.
https://www.gesetze-im-internet.de/sgb_2/__23.html

Hallo zurück ;)

... dein Beitrag (Gesetz) bezieht sich auf Alg2 = SGB II und das wird ja nicht bestritten hier im Thread und es ist bekannt das hier ein Anspruch bestehen kannnnnn


aaaaber die Frage war ob dieser Anspruch oder Möglichkeit auf eine Erstausstattung auch besteht wenn hier Alg1 = also SGB III bezogen wird :pfeiff: :pfeiff: und nur Alg1 - nicht noch ergänzend Alg2 - dann wäre es ja wieder klarer .....
 

gelibeh

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
20 Jun 2005
Beiträge
23.649
Bewertungen
17.054
sehe ich nicht so Arco.
Die Leistungen nach Satz 1 werden auch erbracht, wenn Hilfebedürftige keine Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhalts einschließlich der angemessenen Kosten für Unterkunft und Heizung benötigen
Da bekommt jemand keinen Regelsatz und keine KDU , weil er das selbst tragen kann. Welche Leute sollen das denn sein ALGII -Empfänger? Nein, keine Leistungen bezogen werden. Also was bleibt dann noch.
 
A

Arco

Gast
gelibeh meinte:
sehe ich nicht so Arco.
Die Leistungen nach Satz 1 werden auch erbracht, wenn Hilfebedürftige keine Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhalts einschließlich der angemessenen Kosten für Unterkunft und Heizung benötigen
Da bekommt jemand keinen Regelsatz und keine KDU , weil er das selbst tragen kann. Welche Leute sollen das denn sein ALGII -Empfänger? Nein, keine Leistungen bezogen werden. Also was bleibt dann noch.


... ich beziehe mich auf meinen Beitrag # 08 - und ich hoffe das wir bald die Antwort bekommen .....

Eine logische Folgerung wäre es wie Du schreibst, aber was ist bei der Arge oder dem AA logisch :mrgreen:

Also ich weiß es nicht .........
 

lopo

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
21 Sep 2006
Beiträge
644
Bewertungen
17
Hallo Arco,

Du hast geschrieben :

aaaaber die Frage war ob dieser Anspruch oder Möglichkeit auf eine Erstausstattung auch besteht wenn hier Alg1 = also SGB III bezogen wird

Genau deshalb habe ich ja den § 23 Abs. 3 Nr. 1 SGB II angeführt.

Ich muss gar nicht ALG II beziehen um diesen Anspruch geltend zu machen.

Ich kann ALG I beziehen, arbeiten, studieren usw. . Notwendig ist, dass ich den Bedarf nach Satz 1 jedoch aus eigenen Kräften und Mitteln nicht voll decken kann.

Deshalb lautet ja der Text im Gesetz :

"Die Leistungen nach Satz 1 werden auch erbracht, wenn Hilfebedürftige keine Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhalts einschließlich der angemessenen Kosten für Unterkunft und Heizung benötigen"
 

Andi_

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
19 Apr 2006
Beiträge
644
Bewertungen
1
lopo meinte:
Hallo Arco,

Du hast geschrieben :

aaaaber die Frage war ob dieser Anspruch oder Möglichkeit auf eine Erstausstattung auch besteht wenn hier Alg1 = also SGB III bezogen wird

Genau deshalb habe ich ja den § 23 Abs. 3 Nr. 1 SGB II angeführt.

Ich muss gar nicht ALG II beziehen um diesen Anspruch geltend zu machen.

Ich kann ALG I beziehen, arbeiten, studieren usw. . Notwendig ist, dass ich den Bedarf nach Satz 1 jedoch aus eigenen Kräften und Mitteln nicht voll decken kann.

Deshalb lautet ja der Text im Gesetz :

"Die Leistungen nach Satz 1 werden auch erbracht, wenn Hilfebedürftige keine Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhalts einschließlich der angemessenen Kosten für Unterkunft und Heizung benötigen"

:p
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten