Kann man einen Antrag auf EU - Rente zurücknehmen, nachdem der Bescheid angekommen ist? (2 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Herz4

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
16 Februar 2017
Beiträge
2
Bewertungen
0
Hallo:
Ich bin neu und habe gleich auch eine Frage:
Kann man einen Antrag auf EU - Rente zurücknehmen, nachdem der Bescheid angekommen ist?
Hier heißt es, man kann es:
"Nachdem Sie Ihren Rentenbescheid bekommen haben, können Sie den Antrag
nur zurücknehmen oder ändern, solange der Rentenbescheid noch nicht bindend ist, das heißt innerhalb eines Monats, nachdem er Ihnen bekanntgegeben oder zugestellt worden ist. Eine Rücknahme oder Änderung ist nur bedingt möglich, wenn Sie von einem anderen Leistungsträger (zum Beispiel der Krankenkasse oder der Agentur
für Arbeit) in Ihren Gestaltungsrechten eingeschränkt wurden."
Quelle:
https://www.deutsche-rentenversiche...ntblob/217420/publicationFile/52556/R0101.pdf

was heißt hier der Satz: " wenn Sie von einem anderen Leistungsträger (zum Beispiel der Krankenkasse oder der Agentur
für Arbeit) in Ihren Gestaltungsrechten eingeschränkt wurden." ?

Man kann einen Antrag auch vorher zurücknehmen, bevor er entschieden ist (Bescheid da ist).

Gruß
Peter
 

axellino

Super-Moderation
Mitglied seit
30 Juli 2013
Beiträge
2.558
Bewertungen
3.368
AW: Frage nach Rücknahme von Antrag

Guten Morgen,

was heißt hier der Satz: " wenn Sie von einem anderen Leistungsträger (zum Beispiel der Krankenkasse oder der Agentur
für Arbeit) in Ihren Gestaltungsrechten eingeschränkt wurden." ?
Hier findest Du eine Antwort auf deine Frage,

R4.4 Gestaltungsrechte der Versicherten

Gemeinsame Rechtliche Anweisungen und Gesetzestexte - Gemeinsame Rechtliche Anweisungen - R4.4**Gestaltungsrechte der Versicherten


VG
axellino
 

AndreasB

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
18 Mai 2015
Beiträge
693
Bewertungen
384
AW: Kann man einen Antrag auf EU - Rente zurücknehmen, nachdem der Bescheid angekommen i

was heißt hier der Satz: " wenn Sie von einem anderen Leistungsträger (zum Beispiel der Krankenkasse oder der Agentur für Arbeit) in Ihren Gestaltungsrechten eingeschränkt wurden." ?
Die Krankenkasse ( § 51 SGB V ) wie auch die Agentur für Arbeit ( § 145 SGB III ) können Leistungsempfänger zur Reha-Antragstellung auffordern. Kommt es auf Grund dieser Antragstellung zur Rentenbewilligung hat der Betroffene kein Recht, den Antrag zurück zu nehmen.
 
Oben Unten