Kann man da noch etwas rausreißen? (alte Klage) (2 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 2)

Slashy

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
12 Juli 2013
Beiträge
23
Bewertungen
0
Hallo,

ich habe vor 1-2 Wochen ein Schreiben vom Gericht erhalten (siehe Anhang). In dem Schreiben ging es um eine alte Klage bei der ich dachte, dass diese eigentlich schon "ad acta" gelegt wurde. Damals habe ich darauf gepocht, dass der Verwaltungsakt meine Grundrechte verletzt usw. Meine Fragen dazu wären jetzt:

Gibt es eine Möchglichkeit diesen Fall noch zu gewinnen, wenn der Verwaltungsakt generell Fehler enthält? Ich hatte damals nicht den Nerv hier Hilfe bezüglich des Verwaltungsakts zu suchen.

Wie sieht das jetzt eigentlich mit dem Urteil vom Bundesverfassungsgericht vom 05.11.2019 aus: Wenn die Klage noch offen ist (so wie wie es scheint), könnte man dann noch etwas erreichen?

MfG ^^

Moderation:
Anhang 1 und 2 (Verwaltungsakt 1 und 2) entfernt, da nicht ausreichend anonymisiert (Klarname lesbar). » Richtiges Anonymisieren von Dokumenten
 

Anhänge:

figuren

Neu hier...
Mitglied seit
10 November 2019
Beiträge
4
Bewertungen
3
ja, durch deinen Widerspruch wurde das Verfahren ruhend gestellt und auf das zu erwartende Urteil am 05.11 hingewiesen. Du hast sehr wohl noch Chancen
Beitrag automatisch zusammengeführt:

aber ich verstehe nicht wogegen du dich wehrst?
 

figuren

Neu hier...
Mitglied seit
10 November 2019
Beiträge
4
Bewertungen
3
man kann alles immer wieder mit einem Überprüfungsantrag nachträglich kippen
 
Oben Unten