Kann ich zusätzlich Geld bekommen, für Fahrkosten zur Schule?

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Hallo93

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
1 November 2014
Beiträge
33
Bewertungen
2
Angenommen, eine Person wird das Tagesgymnasium oder Abendgymnasium besuchen. (Für normale Berufstätigkeit krankgeschrieben. Alg 2 wird bezogen.)


Ist es möglich, dass das JC (ggf. später Sozialhilfe) die Fahrtkosten und die Schulgebühr (ggf. Anmeldegebühr) übernimmt?


Wenn nicht, von anderer Stelle möglich?

(Ca. 200€ Fahrtkosten+Schulgeld)


Person hat noch keine abgeschlossene Ausbildung.
 

Helga40

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
30 Dezember 2010
Beiträge
9.186
Bewertungen
9.636
Unwahrscheinlich. Das Gymnasium dient ja zu nichts. Für eine Ausbildung (Erwerbsfähigkeit vorausgesetzt) benötigt man kein (Fach)Abitur. Und bei dir scheint ja generell zweifelhaft, ob du überhaupt jemals arbeiten kannst.
 

Erforderlichkeit

Neu hier...
Mitglied seit
13 Mai 2019
Beiträge
6
Bewertungen
1
Hi,
als Schüler hat man eine Schülerfahrkarte( günstig).
Schulgeld zahlt man selbst an einer Abendschule.
Aufnahme Tagesschule ist VollzeitAusbildung. Staatlich- kein Schulgeld.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten