kann ich strom und gaszählersperrung verhindern?

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

hutzelmann77

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
3 Januar 2012
Beiträge
472
Bewertungen
43
hallo

ich habe bei meinem strom und gasanbieter 2 vorrauszahlungen offen, auf eine ratenzahlung wollten sie sich nicht einlassen.
jetzt wurde mir für kommenden dienstag angekündigt das die zähler gesperrt werden, ich war auf der arge um nach einem darlehen zu fragen, die schickten mich an das stadtische amt zur vermeidung von obdachlosigkeit weil das hier in der stadt so geregelt wär das die dafür zuständig sind!
nach meiner vorsprache dort wurde mir gesagt das sie nur tätig werden wenn kinder im haushalt leben oder eine ärztliche bescheinigung vorliegt!
da ich eh wegen depressionen in behandlung bin war ich bei meinem arzt und der schrieb mir eine ärztliche bescheinigung das ich auf strom angewiesen bin!
jetzt hab ich allerdings am montag erst termin bei dem amt und am dienstag ist schon die zählersperrung!
kann ich das irgendwie noch kurzfristig abwenden?
 

Al Bandy

Accountproblem bitte Admin informieren.
Mitglied seit
19 Oktober 2011
Beiträge
1.897
Bewertungen
49
ou ok, hier nochmal der genaue wortlaut des ärztlichen schreibens:

hiermit bestätige ich ärztlicherseits, dass der obengenannte patient strom braucht um seine nahrung regelmäßig zuzubereiten


ich glaub das kann ich wirklich in die tonne treten...:-(

Geh damit hin,dann wirste schon sehen,bei manchen reicht schon aus wenn sie Ärztliches Attest lesen,wenn nicht,soll dein Arzt nachbessern.
 

hutzelmann77

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
3 Januar 2012
Beiträge
472
Bewertungen
43
Geh damit hin,dann wirste schon sehen,bei manchen reicht schon aus wenn sie Ärztliches Attest lesen,wenn nicht,soll dein Arzt nachbessern.

ich hoff das es reicht, es ist ja davon auszugehen das ich eine nachzahlung bei der jahresabrechnung erhalte, da ich mit sicherheit nicht so viel strom und gas verbrauche um auf so hohe vorauszahlungen zu kommen!!!
die kann das amt dann ja zur tilgung haben!
 

Al Bandy

Accountproblem bitte Admin informieren.
Mitglied seit
19 Oktober 2011
Beiträge
1.897
Bewertungen
49
ich hoff das es reicht, es ist ja davon auszugehen das ich eine nachzahlung bei der jahresabrechnung erhalte, da ich mit sicherheit nicht so viel strom und gas verbrauche um auf so hohe vorauszahlungen zu kommen!!!
die kann das amt dann ja zur tilgung haben!


Wenn sie dir das Darlehen geben,dann ist dies dir überlassen,denn es werden feste Raten vereinbart,empfehlenswert wäre es natürlich die Nachzahlung zur schnelleren Tilgung zu verwenden.
 

hutzelmann77

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
3 Januar 2012
Beiträge
472
Bewertungen
43
Wenn sie dir das Darlehen geben,dann ist dies dir überlassen,denn es werden feste Raten vereinbart,empfehlenswert wäre es natürlich die Nachzahlung zur schnelleren Tilgung zu verwenden.

joa, jetzt hoff ich nur das der attest so reicht...vielleicht hätte mein arzt besser einfach nur geschrieben das ich strom brauche und fertig...:-(
 

hutzelmann77

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
3 Januar 2012
Beiträge
472
Bewertungen
43
Jetzt mach dir mal keinen Kopf die werden dir dann schon sagen was auf dem Attest drauf stehen muss,wenn sie damit nicht zufrieden sind.

ja schon klar, vielleicht hab ich ja auch glück und ich muß eh keine genaue auskunft über meine krankheit geben.

ich hab halt nur angst weil das jetzt alles so knapp ist und das ewr ja nochmal nen ganzen batzen als sperrkosten draufsetzt wenns wirklich zur sperrung kommt.
 

Al Bandy

Accountproblem bitte Admin informieren.
Mitglied seit
19 Oktober 2011
Beiträge
1.897
Bewertungen
49
ja schon klar, vielleicht hab ich ja auch glück und ich muß eh keine genaue auskunft über meine krankheit geben.

ich hab halt nur angst weil das jetzt alles so knapp ist und das ewr ja nochmal nen ganzen batzen als sperrkosten draufsetzt wenns wirklich zur sperrung kommt.

Ne über deine Krankheiten musst du keine Auskunft geben Attest reicht,wenn nich nachbessern lassen.
Und wenn am Montag das Darlehen genehmigt wird,gehst wenn möglich bei deinem Energieversorger damit hin oder klärst es per Telefon.
 

hutzelmann77

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
3 Januar 2012
Beiträge
472
Bewertungen
43
so ich hab jetzt noch eine e-mail an die forderungsabteilung vom ewr geschrieben und ihnen mitgeteilt das ich ein ärztliches attest habe und ihnen nochmal eine ratenzahlung von 30euro angeboten.
 

Al Bandy

Accountproblem bitte Admin informieren.
Mitglied seit
19 Oktober 2011
Beiträge
1.897
Bewertungen
49
so ich hab jetzt noch eine e-mail an die forderungsabteilung vom ewr geschrieben und ihnen mitgeteilt das ich ein ärztliches attest habe und ihnen nochmal eine ratenzahlung von 30euro angeboten.

Kommt nur drauf an ob die es auch lesen und dann vorallem wann.
Oder lesen und auf LMAA umschalten.:biggrin:
 

Konstabler

Accountproblem bitte Admin informieren.
Mitglied seit
19 Dezember 2011
Beiträge
1.769
Bewertungen
674
hi!

es sind mehr als hundert euro, zuerst waren es 222 euro aber nun sind die mit mahn und rücklastschriftkosten und dem aktuellen teilbetrag auf 338euro gekommen!!!
mein arzt hat mir jetzt geschrieben:"hiermit bestätige ich ärztlich das xxx wohnhaft in xxx strom benötigt um sich seine nahrung zuzubereiten"
ich hoffe das hilft mir überhaupt was wenn ich das so lese sieht das nicht besonders beeindruckend aus...aber es ist vom arzt und hat seinen stempel drauf:-(

Was du benötigst, ist ein brauchbares Attest.

Sinngemässer Text:

Herr X ist auf Grund seiner Erkrankung auf einen zivilisatorischen Mindeststandard angewiesen, eine Energieleistungseinstellung ist auf keinen Fall anzuraten.

Hygienestandards dürfen nicht unterschritten werden.



Es ist natürlich auch so: Sollte es zu einer Energiesperre kommen, müssen die Abschläge weiterhin bezahlt werden, die aufgelaufenen Rückstände, die Sperr- und Entsperrkosten.

Die Ablehnung von Ratenzahlungen bedeutet nicht, dass man nicht in Raten zahlen kann. Die kann man in beliebiger Höhe leisten.

Die Ablehnung der Ratenzahlung bedeutet, dass bei einer Sperre erst dann entsperrt wird, wenn alle Zahlungen geleistet sind.

Das kann durchaus dann ein Jahr dauern, bis man wieder den Status Schuldenfrei erreicht hat.

In der Zeit kann man dann zuschauen, wie man die Wohnung gestaubsaugt bekommt und wie man die Wäsche waschen kann.

Insofern sollte sich der Doc mit seinem Attest Mühe geben, und ordentlich sein Latein anwenden.

Am Montag gehst du dann bitte mit dem neuen Attest zum Amt und veranlasst, dass das Amt mit dem Stromversorger telefoniert, um noch einen Sperraufschub zu bewirken, damit du nochmals Gelegenheit erhälst, mit der Wohnraumnothilfe und dem Jobcenter wegen eines Energiedarlehens zu verhandeln.

Da du ja ALG II beziehst, kannst du ja etwas anbieten, nämlich dauerhafte kleine Raten, so dass die Zahlung schlussendlich gesichert ist.

Aber selbst wenn es so sein solte, dass du gesperrt wirst: es könnte noch schlimmer sein,wenn du Hausbesitzer wärest. Dann würde man dir alles sperren, auch die Wasserversorgung.
Strom und Wasser weg = Keine Heizung und keine Toilette

Hast es also noch gut :icon_twisted:


Die Konstruktion mit dem Jobcenter und dem Obdachlosenamt ergibt sich daraus, aus welchem Topf die Energiedarlehen gespeist werden. Ausserdem ergibt sich daraus die Situation, dass der eine dem anderen die Verantwortung für die Hilfesuchenden zuschieben kann. Schliesslich ist ja dann keiner schuld, wenn man im Dreck umkommt.
 

hutzelmann77

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
3 Januar 2012
Beiträge
472
Bewertungen
43
dann häng ich jetzt wohl in den seilen...mein arzt ist freitags nicht da und montagmorgen muß ich zum amt...ich hab jetzt nur das was ich in der hand habe
 

Babbelfisch

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
7 Juli 2010
Beiträge
609
Bewertungen
201
Herr X ist auf Grund seiner Erkrankung auf einen zivilisatorischen Mindeststandard angewiesen, eine Energieleistungseinstellung ist auf keinen Fall anzuraten.

Hygienestandards dürfen nicht unterschritten werden.

Sorry, aber das Geschwurbel ist auch nicht das Papier wert, auf dem es steht.

Ein ärztliches Attest muß beinhalten, dass aufgrund des Gesundheits (Krankheits-)zustandes des Patienten eine Sperrung von Strom und Gas nicht zumutbar/vertretbar ist, da dadurch eine Verschlechterung/Gefährdung o.ä. des Gesamtzustandes/Krankheitsbildes o.ä. eintreten/verursacht o.ä. wird.

Zivilisatorischer Mindeststandard ist für jedermann Heizung und Strom zu haben - zumindest in unseren Breitengraden. Aber das spielt für den Stromversorger keine Rolle....

Auf Ratenzahlung muß er sich auch nicht einlassen. Ich würde morgen nochmals mit dem Versorger reden und Aufschub beantragen - mit der Begründung, dass Du erst am Montag ein Darlehen beantragen kannst und auch nochmals Ratenzahlung anbieten.

Wo hängt den der Zähler? Hat der Versorger freien Zugang? Falls nicht, bist Du halt nicht erreichbar. Das wäre allerdings keine Lösung, aber vielleicht ein kleiner Aufschub, wenn gar nichts anderes geht....
 

Konstabler

Accountproblem bitte Admin informieren.
Mitglied seit
19 Dezember 2011
Beiträge
1.769
Bewertungen
674
=Babbelfisch;1022969]
Sorry, aber das Geschwurbel ist auch nicht das Papier wert, auf dem es steht.

Ein ärztliches Attest muß beinhalten, dass aufgrund des Gesundheits (Krankheits-)zustandes des Patienten eine Sperrung von Strom und Gas nicht zumutbar/vertretbar ist, da dadurch eine Verschlechterung/Gefährdung o.ä. des Gesamtzustandes/Krankheitsbildes o.ä. eintreten/verursacht o.ä. wird.

Zivilisatorischer Mindeststandard ist für jedermann Heizung und Strom zu haben - zumindest in unseren Breitengraden. Aber das spielt für den Stromversorger keine Rolle....

Ich habe eine Richtung vorgeschlagen und der Doc kann das in medizinisches Kauderwelch übersetzen.

Im übrigen habe ich da durchaus recht, denn hast du schon mal in einer Wohnung gelebt, die ein Jahr lang nicht mit Energie versorgt wurde?

Du kannst dir nicht mal Reis, Kartoffeln oder Nudel kochen, kannst die Ravioli kalt aus der Dose futtern und die Wurscht gammelt ohne Kühlung vor sich hin. Die Waschmaschine funzt nicht, die Dreckwäsche sammelt sich. Bügeln? Womit?

Nach einem Jahr Staubsaugerurlaub hast du vermutlich Untermieter ... :icon_eek:


Auf Ratenzahlung muß er sich auch nicht einlassen.

Wird ihm wohl nix anderes übrigbleiben ...


Ich würde morgen nochmals mit dem Versorger reden und Aufschub beantragen - mit der Begründung, dass Du erst am Montag ein Darlehen beantragen kannst und auch nochmals Ratenzahlung anbieten.


... aber persönlich erscheinen, telefonisch wird man abgewimmelt.
 

hutzelmann77

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
3 Januar 2012
Beiträge
472
Bewertungen
43
so, ich war am freitag nochmal persönlich beim ewr, aber das hat nichts gebracht, sie meinten ratenzahlungen auf teilbeträge wären grundsätzlich nicht möglich...

die letzte hoffnung ist jetzt morgen das amt...:-(
 

Konstabler

Accountproblem bitte Admin informieren.
Mitglied seit
19 Dezember 2011
Beiträge
1.769
Bewertungen
674
Dann mache denen morgen klar, was eine Stromsperre für dich bedeutet:

keine Waschmaschine
kein Bügeleisen
kein anständiges Auftreten bei Vorstellungsgesprächen
keine vernünftige Ernährung (Nudel, Kartoffeln, Reis, alles was gekocht werden muss)
kein Licht
kein Internet
kein Telefon - Akku nicht aufladbar
kein warmes Badewasser
kein Staubsauger!!

und das fast ein Jahr lang nicht ... solange wirst du wohl brauchen, um das anzusparen bzw. in Raten abzuzahlen ...
 

hutzelmann77

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
3 Januar 2012
Beiträge
472
Bewertungen
43
Dann mache denen morgen klar, was eine Stromsperre für dich bedeutet:

keine Waschmaschine
kein Bügeleisen
kein anständiges Auftreten bei Vorstellungsgesprächen
keine vernünftige Ernährung (Nudel, Kartoffeln, Reis, alles was gekocht werden muss)
kein Licht
kein Internet
kein Telefon - Akku nicht aufladbar
kein warmes Badewasser
kein Staubsauger!!

und das fast ein Jahr lang nicht ... solange wirst du wohl brauchen, um das anzusparen bzw. in Raten abzuzahlen ...

so alle hoffnung ist vorbei...

das amt akzeptiert den attest nicht und mein arzt wüste nicht was er in einen neuen schreiben sollte:-(

morgen kommt dann der monteur und schaltet strom und gas ab:-(
 

Al Bandy

Accountproblem bitte Admin informieren.
Mitglied seit
19 Oktober 2011
Beiträge
1.897
Bewertungen
49
so alle hoffnung ist vorbei...

das amt akzeptiert den attest nicht und mein arzt wüste nicht was er in einen neuen schreiben sollte:-(

morgen kommt dann der monteur und schaltet strom und gas ab:-(

Dann ruf mal schnell deinen SB beim Jobcenter an und teil ihm mit,das du der Arbeitsvermittlung aus folgenden Gründen nicht mehr zur Verfügung stehen kannst.
Die Gründe von Konstabler nennen und mitteilen das alle Versuche fehlgeschlagen sind.
Wäre jetzt der schnellste Weg um an Asche zu kommen.

Wenn dann morgen der Absperrer kommt,kannst du ihn abpassen und noch bei ihm bezahlen,falls es zeitlich nicht mehr langt.
 

hutzelmann77

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
3 Januar 2012
Beiträge
472
Bewertungen
43
Dann ruf mal schnell deinen SB beim Jobcenter an und teil ihm mit,das du der Arbeitsvermittlung aus folgenden Gründen nicht mehr zur Verfügung stehen kannst.
Die Gründe von Konstabler nennen und mitteilen das alle Versuche fehlgeschlagen sind.
Wäre jetzt der schnellste Weg um an Asche zu kommen.

Wenn dann morgen der Absperrer kommt,kannst du ihn abpassen und noch bei ihm bezahlen,falls es zeitlich nicht mehr langt.

ok das ging auch schief, sie meint sie wären dafür nicht zuständig weil das so mit dem städtischen amt geregelt ist und die hätten dann ja wohl ihre gründe gehabt das darlehen abzulehnen...
meine arbetssuche würde das nicht einschränken da ich jederzeit im jobcenter vorbeikommen könnte um die pcs und drucker zu nutzen:-(
 

Al Bandy

Accountproblem bitte Admin informieren.
Mitglied seit
19 Oktober 2011
Beiträge
1.897
Bewertungen
49
ok das ging auch schief, sie meint sie wären dafür nicht zuständig weil das so mit dem städtischen amt geregelt ist und die hätten dann ja wohl ihre gründe gehabt das darlehen abzulehnen...
meine arbetssuche würde das nicht einschränken da ich jederzeit im jobcenter vorbeikommen könnte um die pcs und drucker zu nutzen:-(

Hier scheint keiner Zuständig zu sein,da schiebt jeder den schwarzen Peter auf den anderen.
Geh zum Rechtspfleger auf das Amtsgericht und hol dir einen Beratungsschein für einen Anwalt,dazu brauchst du aber deinen Mietvertrag und deinen Leistungsbescheid vom Jobcenter.
Der Anwalt wird dann schon Dampf machen.
Natürlich reichts dann für Morgen nicht,aber wenigstens in Kürze wieder Energie zu bekommen.
 

Konstabler

Accountproblem bitte Admin informieren.
Mitglied seit
19 Dezember 2011
Beiträge
1.769
Bewertungen
674
Dann ruf mal schnell deinen SB beim Jobcenter an und teil ihm mit,das du der Arbeitsvermittlung aus folgenden Gründen nicht mehr zur Verfügung stehen kannst.

Auf keinen Fall!

Wenn er nicht mehr zur Verfügung steht, werden die Leistungen sofort eingestellt.
 

Konstabler

Accountproblem bitte Admin informieren.
Mitglied seit
19 Dezember 2011
Beiträge
1.769
Bewertungen
674
Das Jobcenter wird sich noch wundern.

Wenn Hutzelmann zerknautscht und ungebügelt im Knitterlook zum Vorstellungsgespräch erscheint und dem Personalchef die heisse Tasse Kaffee wegtrinkt, gibt das ein nettes Feedback in Richtung Jobcenter:cool:.

Oder wenn auf seinem Balkon der Gaskocher explodiert und in hohem Bogen wegfliegt und beim Jobcenter durch die Scheibe kracht ... :icon_eek:
 

Al Bandy

Accountproblem bitte Admin informieren.
Mitglied seit
19 Oktober 2011
Beiträge
1.897
Bewertungen
49
Oder wenn auf seinem Balkon der Gaskocher explodiert und in hohem Bogen wegfliegt und beim Jobcenter durch die Scheibe kracht ... :icon_eek:

Wenn es nicht so ernst wäre,kann ja zum Anwalt gehen habe ich schon geschrieben,dann würde ich mir erstmal die Haare wachsen lassen,nicht mehr waschen und kämmen.
Den Bart ebenfalls,dann stinken wie eine Morchel,so dass das Jobcenter geschlossen werden müsste.
Wanzen ,Flöhe und Läuse gleich in Kleidung und Haaren mitbringen,so dass der Kammerjäger erstmal das JC noch reinigen müsste usw.:biggrin:

Ah... Und die haben beim JC doch auch Steckdosen,also hin mit dem 2 Platten Elektrokocher,einstecken und los gehts.
 

hutzelmann77

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
3 Januar 2012
Beiträge
472
Bewertungen
43
so als allerletzte notlösung hab ich jetzt meine schwester gefragt, ich hoffe die kann was machen.

wenn nicht meld ich mich schon mal für die nächste zeit ab und sag gute nacht männers...:-(
 
Oben Unten