Kann ich die Massnahme ohne Sanktion beenden? (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Jambo6112

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
28 Dezember 2018
Beiträge
23
Bewertungen
1
Hallo,ich habe damal eine frage.
Ich bin seit dem 2April in einer Massnahme als 1,50 Jobber.Sie geht 6 Monate.
Jetzt habe habe ich ein Vollzeitjob angebot ab 1 mai 2019. Auch erstmal für 6 Monate.Wenn ich aber schon vorher ein Praktikum machen kann
am 10 April zur einarbeitung.Kann ich die Massnahme einfach schon am montag beenden ? ohne sanktion ? da ich ja noch
für Mai das Alg 2 bekomme .Können sie mich sanktionieren.
 

Seepferdchen 2010

Super-Moderation
Mitglied seit
19 November 2010
Beiträge
23.797
Bewertungen
14.310
Hallo Jambo6112

Ich war so frei und hab' den Titel Deines Fadens mal etwas griffiger gestaltet.

Ich möchte dir noch mal in Erinnerung bringen die Forenregel 11, bitte immer eine aussagekräftige Überschrift

Ein ganzer Satz oder eine vollständige Frage ist immer freundlich und soviel Zeit sollte sein - ergänzend verweise ich auch auf die Forenregel #11

Beim Erstellen neuer Themen/Threads ist darauf zu achten, eine aussagekräftige Überschrift zu wählen. Themen mit nichtssagenden, allgemeinen Überschriften, oder wie z.B. Alle Reinschauen!!! oder Hilfeee!!!oder "Massnahme 1,50 Job für 6 Monate"sowie Topics mit irreführenden Angaben werden von den Moderatoren i.d.R ohne Ankündigung entfernt!
Unser TechAdmin hat sich die Mühe gemacht und den Editor für die Überschrift auf 150! Zeichen erweitert. Da passt deutlich mehr als ein bis drei Worte rein ...

und auch im Texteingabefeld bei der Überschrift findest du dazu den Hinweis.

Schau bitte in diesen Link, hier hat unser @Admin2 genau erklärt warum eine

aussagekräftige Überschrift so wichtig ist:


Ich wünsche dir weiterhin einen angenehmen Aufenthalt im Forum.
 

Helga40

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
30 Dezember 2010
Beiträge
7.749
Bewertungen
6.646
Einfach so ist gefährlich. Das solltest du schon ordentlich abstimmen. Du sagst deinem Maßnahmeträger Bescheid, dass du ein Angebot hast und Probearbeiten sollst, damit du für ein Gespräch mit deinem Vermittler freigestellt wirst. Dann gehst du zu dem, sagst, was los ist und im Normalfall wird er die Probearbeit als "Maßnahme bei einem Arbeitgeber" (MAG) genehmigen, wenn nicht irgendwas dagegen spricht (z. B., weil der Arbeitgeber bekanntermaßen solche Probearbeiten zu Stoßzeiten ausnutzt, um Personalmangel abzudecken).
 

Jambo6112

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
28 Dezember 2018
Beiträge
23
Bewertungen
1
Also ich wollte morgen mit dem SB vor der Arbeit telefonieren und dann zu zur Arbeit und eventuell die massnahme beenden
 
Oben Unten