Kann ich dazuverdienen, wenn ich eine volle Erwerbsminderungsrente und ein Übergangsgeld aus Beschäftigung in einer Behindertenwerkstatt erhalte?

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Blue15

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
22 Januar 2019
Beiträge
159
Bewertungen
21
Hallo zusammen

Wie ist es wenn man eine volle erwerbsminderungsrente hat, und bekomme auch noch ein übergangsgeld dazu weil ich in einer Behinderten Werkstatt arbeite.

Nur es ist so ich bekomme erst mal keinen Werkstattlohn weil ich noch im Berufsbildungsbereich bin. Und möchte gerne noch was dazu verdienen, geht das?

Welche Möglichkeiten gibt es?

Gruß Blue15
 

Susanne42

Elo-User*in
Mitglied seit
26 Oktober 2018
Beiträge
424
Bewertungen
275
Das Geld, was du später in der Werkstatt verdienst, darfst du behalten.
Wenn du zur Erwerbsminderungsrente noch GruSi brauchst sind das etwa 160€ und wenn du keine GruSi brauchst, dann 450€.
Oft bieten die Werkstätten aber noch mehr Vergünstigungen, die hochinteressant sind, zb kostenlos Sport ( teils auch Reiten und Schwimmen uä, was man sich sonst nicht so leisten kann). Kostenlosen oder stark verbilligte Mahlzeiten und Tagesausflüge, Freizeiten und Ferienfahrten.
Und, dann gibt es noch so eine Regel mit der Altersrente. Du brauchst nur 20 ( oder25?) Jahre dort zu arbeiten und könntest dann schon in Rente ( nur wenn du willst)
 

Blue15

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
22 Januar 2019
Beiträge
159
Bewertungen
21
Hallo,
vielen Dank... Also da bin ich bestimmt besser dran wenn ich in der Werkstatt verdiene, statt übergangsgeld. es kann sein das ich um die 300 Euro ode auch mehr bekomme, ausgerechnet das wir nicht angerechnet. Nur ob ich dann einen Mini Job oder wie auch immer besser dran bin das ich mehr in der Tasche habe, das ist die Frage?

Meine Frage:

Wie ist es wenn man eine volle erwerbsminderungsrente hat, und bekomme auch noch ein übergangsgeld dazu weil ich in einer Behinderten Werkstatt arbeite.
Kann man dann noch was dazuverdienen oder nicht? Da ich ja in der Werkstatt nix dazuverdienen kann, das ist das Problem.
 

Blue15

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
22 Januar 2019
Beiträge
159
Bewertungen
21
Achja und noch was, normal braucht man das BBB nicht, kostet nur viel Geld, besser wäre wenn man mehr gehalt bekommt. Sozialhilfe möchte ich nicht, und bekomme es auch nicht weil ich mehr vermögen habe. Wohngeld ist auch nicht viel um die 40 Euro, das kann ich vergessen. Armes deutschland...

Und kann es wirklich sein, das man nur 20 Euro mehr hat wie hartz 4 hat, was meint ihr??
 

Susanne42

Elo-User*in
Mitglied seit
26 Oktober 2018
Beiträge
424
Bewertungen
275
Es kommt nun darauf an, wie hoch deine Erwerbsminderungsrente ist.
Bei Erwerbsminderungsrente plus Gru/Si darfst du 100€ dazu verdienen
Bei Erwerbsminderungsrente ohne Gru/si darfst du 450€ dazu verdienen bzw 6300€ im Jahr. Plus evtl Wohngeld.
Musst du dir dann mal ausrechnen, was mehr ist
 

Blue15

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
22 Januar 2019
Beiträge
159
Bewertungen
21
Hallo Susanne,

vielen Dank erstmal für die Info...

Also ich kann ja nur unter 3 Stunden arbeiten, oder auch länger, nur es ist nicht erlaubt wegen der volle erwerbsminderungsrente. also wenn ich im Monat ca. 250 Euro dazu verdiene und Wohngeld habe ich dann 290 Euro das wäre super, da habe ich viel mehr davon wenn ich jeden Tag in die Behinderten Werkstätten gehe. und nix habe, ausser das Übergangsgeld, das ja auch nicht so viel ist.

Ich glaube das ich dann kein Übegangsgeld mehr bekomme.
 

Susanne42

Elo-User*in
Mitglied seit
26 Oktober 2018
Beiträge
424
Bewertungen
275
Es kommt jetzt darauf an, ob du den ersten Arbeitsmarkt schaffst mit deiner Behinderung.
Also, damit meine ich : betrachte es nicht unbedingt nur finanziell.
Bei einen 450€ Job wird man volle Arbeitskraft von dir erwarten mit entsprechenden Leistungsdruck. Das hast du in der Wfb nicht. Die meisten die ich kenne, arbeiten lieber in der Wfb, weil es dort gemütlich und behütet zugeht und man eben noch diese ganzen Freizeitmöglichkeiten hat.
 

Blue15

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
22 Januar 2019
Beiträge
159
Bewertungen
21
Ja du hast schon recht, mir gefällt es auch sehr, und ich fühl mich wohl das ich dort arbeite. Nur 2 Jahre ohne Werkstatt Lohn, na ja ich weiss nicht ob das gerecht zugeht. Wenn nicht diese 2 Jahre Berufsbildungsbereich geben würde wäre mir viel lieber, ich weiss nich warum das gut sein sollte. Ich habe schon 12 Jahre auf dem ersten Arbeitsmarkt gearbeitet, und habe auch schon viele Erfahrungen gesammelt.

Und wer arbeitet sollte auch was bekommen und wenn es nur 200 bis 300 euro mehr sind kann ich damit gut Leben. Dann könnte ich das andere sparren.

Und wie schon geschrieben, das ich nur 20 Euro mehr auf dem Konto habe wie Hartz 4, da stimmt doch was nicht... Man ist ja schon mit hartz 4 arm dran. und es wird alles teuerer.
 

verona

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
30 Mai 2008
Beiträge
2.604
Bewertungen
889
Es kommt nun darauf an, wie hoch deine Erwerbsminderungsrente ist.
Bei Erwerbsminderungsrente plus Gru/Si darfst du 100€ dazu verdienen
Bei Erwerbsminderungsrente ohne Gru/si darfst du 450€ dazu verdienen bzw 6300€ im Jahr. Plus evtl Wohngeld.
Musst du dir dann mal ausrechnen, was mehr ist
Wie kommst du auf 100€ Hinzuverdienst bei Grusi- Bezug? 30% sind lediglich anrechnungsfrei ohne Freibetrag.
 

Susanne42

Elo-User*in
Mitglied seit
26 Oktober 2018
Beiträge
424
Bewertungen
275
Ok, sorry...ich hatte immer die Info, dass man bei Gru/si 100€ anrechnungsfrei dazu verdienen darf, tut mir leid, dass das nicht stimmt. 😔
Ich habe übrigens mit Erwerbsminderungsrente und 450€ Job noch WENIGER als Hartz4, so ist das halt manchmal.
😅
 

verona

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
30 Mai 2008
Beiträge
2.604
Bewertungen
889
Ok, sorry...ich hatte immer die Info, dass man bei Gru/si 100€ anrechnungsfrei dazu verdienen darf, tut mir leid, dass das nicht stimmt. 😔
Ich habe übrigens mit Erwerbsminderungsrente und 450€ Job noch WENIGER als Hartz4, so ist das halt manchmal.
😅
Wie geht denn das? Kannst du kein Wohngeld beantragen?
 

Susanne42

Elo-User*in
Mitglied seit
26 Oktober 2018
Beiträge
424
Bewertungen
275
Wie das geht? Hab 960 € ingesamt, zahle 185€ Krankenkasse und 550€ Miete, der Rest ist für Essen..... Nein ich will keine Sozialleistungen, denn dann müsste ich umziehen und das will ich nicht. Ich komm aber aus, rauche nicht usw, das passt schon :)
 

verona

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
30 Mai 2008
Beiträge
2.604
Bewertungen
889
Wie das geht? Hab 960 € ingesamt, zahle 185€ Krankenkasse und 550€ Miete, der Rest ist für Essen..... Nein ich will keine Sozialleistungen, denn dann müsste ich umziehen und das will ich nicht. Ich komm aber aus, rauche nicht usw, das passt schon :)
Wohngeld nicht Sozialgeld. Das ist was anderes. Umziehen müsstest du auch nicht. Wieso ist dein KK-Beitrag so hoch?
 

Larsson

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
2 Januar 2019
Beiträge
959
Bewertungen
1.726
Wieso zahlst du KK privat (auch wenn gesetzl. versichert)?
Und hast du nicht mal Wohngeld beantragt? Das ist etwas ganz anderes als Grundsicherung
 

Blue15

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
22 Januar 2019
Beiträge
159
Bewertungen
21
Und noch was wie ist das wenn es zur Zeit kein Personal gibt für das BBB,und man ist zum Beispiel 2 bis 4 Monate im Arbeitsbereich, habe ich ein Recht auf Werkstattlohn??
 

Susanne42

Elo-User*in
Mitglied seit
26 Oktober 2018
Beiträge
424
Bewertungen
275
Wohngeld nicht Sozialgeld. Das ist was anderes. Umziehen müsstest du auch nicht. Wieso ist dein KK-Beitrag so hoch?
Bei Wohngeld muss man nicht umziehen, sondern darf die Wohnung behalten, die man hat? Das wusste ich nicht, das ist ja prima. Danke für die Info.
Krankenkasse 185€, das ist halt der Satz bei der Barmer ( hab 9/10 tel nicht erreicht). 49€ Zuschuss bekomme ich aber von der DRV.

At Blue: Werkstattlohn ist ja oft individuell. Da du ja schon Übergangsgeld bekommst, wirst du wohl nicht zusätzlich noch Lohn bekommen.
Also Erwerbsminderungsrente plus Lohn oder Erwerbsminderungsrente plus Übergangsgeld ( im BBB)
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten