Kann eine Erstausstattung für die Wohnung bei Bezug von ALG I beantragt werden? (2 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Lifecoach

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
10 Februar 2020
Beiträge
31
Bewertungen
3
Hallo Zusammen,

ist es möglich eine Wohnungserstausstattung zu beantragen wenn man ALG I bezieht?

Über Informationen wäre ich euch sehr dankbar.
 

AsbachUralt

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
7 März 2008
Beiträge
2.374
Bewertungen
2.680
Nein, denn Alg 1 ist eine Versicherungsleistung, keine staatliche Sozialleistung.
 

Lifecoach

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
10 Februar 2020
Beiträge
31
Bewertungen
3
Nein, denn Alg 1 ist eine Versicherungsleistung, keine staatliche Sozialleistung.
Ich war eigentlich der Meinung, dass die Berechtigung zur Inanspruchnahme der Erstausstattungs-Regelung nicht nur Hartz 4-Empfänger haben, sondern auch Geringverdiener. Wer zwar kein ALG II bezieht, aber die Ausgaben für eine Erstausstattung nicht aus seinem Einkommen oder Vermögen decken kann, könnte ebenfalls Anspruch auf eine Erstausstattung haben.

Irre ich?
 

Lifecoach

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
10 Februar 2020
Beiträge
31
Bewertungen
3
Nein, aber den Antrag dafür stellst du beim Jobcenter und nicht bei der Bundesagentur. Natürlich musst du dafür die gleichen Fragen beantworten, wie jemand, der ALG2 beantragt.
Also müsste ich vorab einen entsprechenden Antrag auf ALG II stellen oder reicht der Antrag auf die Erstausstattung aus?
 

ZynHH

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 Juli 2011
Beiträge
17.140
Bewertungen
21.314
Der Antrag auf Erstaustattung sollte reichen, aber es werden Fragen nach Vermögen, Einkommen, Kontoauszügen kommen.
Also kannst du die entsprechenden Anhänge gleich mit ausfüllen.
 

Seepferdchen 2010

Super-Moderation
Mitglied seit
19 November 2010
Beiträge
24.531
Bewertungen
16.483
Guten Tag Lifecoach und :welcome:

sondern auch Geringverdiener.
Du kannst einen Antrag auf ein Darlehn stellen nach § 24 SGB II, das heißt du mußt keinen ALG II Antrag
einreichen.

2Leistungen für diese Bedarfe werden gesondert erbracht. 3Leistungen nach Satz 2 werden auch erbracht, wenn Leistungsberechtigte keine Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhalts einschließlich der angemessenen Kosten für Unterkunft und Heizung benötigen, den Bedarf nach Satz 1 jedoch aus eigenen Kräften und Mitteln nicht voll decken können. 4In diesem Fall kann das Einkommen berücksichtigt werden, das Leistungsberechtigte innerhalb eines Zeitraumes von bis zu sechs Monaten nach Ablauf des Monats erwerben,
Text hervorgehoben.

Der Antrag kann formlos beantragt werden, bitte beachte dabei auch mal diesen Link und schau ob deine Stadt dabei ist.
Auf der Web-Seite etwas weiter unten, beginnt mit der Überschrift:

Verwaltungsanweisungen zu Erstausstattung der Wohnung mit Hausrat,
 

Lifecoach

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
10 Februar 2020
Beiträge
31
Bewertungen
3
Du kannst einen Antrag auf ein Darlehn stellen nach § 24 SGB II, das heißt du mußt keinen ALG II Antrag
einreichen.
Muss ich diesen Antrag dann bei der Agentur oder beim Jobcenter stellen? Und das entsprechende Darlehn muss dann zurückgezahlt werden.


Der Antrag kann formlos beantragt werden, bitte beachte dabei auch mal diesen Link und schau ob deine Stadt dabei ist.
Auf der Web-Seite etwas weiter unten, beginnt mit der Überschrift:


Die Übersicht habe ich mir angeschaut aber leider ist meine Stadt nicht dabei. Mein LK ist aber gelistet...leider mit einer Übersicht die älter ist als 10 Jahre.
 

Seepferdchen 2010

Super-Moderation
Mitglied seit
19 November 2010
Beiträge
24.531
Bewertungen
16.483
Muss ich diesen Antrag dann bei der Agentur oder beim Jobcenter stellen?
Beim Jobcenter mußt du den Antrag stellen und belegbar einreichen.

Mein LK ist aber gelistet...leider mit einer Übersicht die älter ist als 10 Jahre.
Hmm du kannst ja auch mal so im nähren Umkreis schauen, damit sehen kannst was man ggf. beantragen kann.
 

Seepferdchen 2010

Super-Moderation
Mitglied seit
19 November 2010
Beiträge
24.531
Bewertungen
16.483
Was genau meinst du mit "belegbar" ?
Das bedeutet nicht nur auf den einfachen Postweg, sondern zumindest per Einschreiben/Einwurf damit du
einen Beleg in der Hand hast, weil der Postbote bestätigt mit seiner Unterschrift den Einwurf und du kannst
bei der Post unter Sendenachverfolgung dir diesen Beleg ausdrucken zum Beispiel.

Oder persönliche Abgabe gegen Empfangsbestätigung vom Jobcenter auf der Kopie vom Antrag.
 

ZynHH

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 Juli 2011
Beiträge
17.140
Bewertungen
21.314
Was genau meinst du mit "belegbar" ?
Du lässt dir eine Quittung über den eingereichten Antrag geben, z.b. auf einer Kopie des Antrages, die du dafür mitnimmst, du faxt den Antrag zusätzlich zum postversand.... damit du einen Nachweis hast, das du den Antrag gestellt hast. Dann kannst du, falls man sich mit der Bearbeitung zuviel Zeit lässt, besser nachfragen. Und auf eine schriftliche Beantwortung des Antrages bestehen.
 

Lifecoach

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
10 Februar 2020
Beiträge
31
Bewertungen
3
Danke für schnelle und gute Hilfe.

Kennt sich denn jemand von euch auch mit der Thematik aus wenn ich mir eine Wohnung mit einem freund teile?
 

Lifecoach

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
10 Februar 2020
Beiträge
31
Bewertungen
3
Was meinst du damit genau eine WG?
Genau eine WG. Wir haben einen Gemeinschaftsraum (Wohnzimmer) und jeder sein Zimmer. Wir stehen beide im Mietvertrag und bekommen beide ALG 1.
Jeder von uns würde jetzt einen Antrag auf Erstausstattung für sein Zimmer stellen. Können wir auch den Gemeinschaftsraum sowie die Küchengeräte mit auflisten?
 

Helga40

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
30 Dezember 2010
Beiträge
8.533
Bewertungen
8.369
Was war denn vor dieser Wohnung? Habt ihr beide bei den Eltern gewohnt? Seit wann wohnt ihr zusammen?

Wie hoch ist die Miete, wie hoch euer Alg?
 

ZynHH

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 Juli 2011
Beiträge
17.140
Bewertungen
21.314
Können wir auch den Gemeinschaftsraum sowie die Küchengeräte mit auflisten?
Ja, aber nicht beide. Jeder kann nur das beantragen, was in der Wohnung nicht vorhanden ist. Also nicht vorher noch schnell was kaufen und hoffen, das das jc zahlt.. wird schon schwer genug, die werden versuchen euch in einen Topf zu werfen..
 

Helga40

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
30 Dezember 2010
Beiträge
8.533
Bewertungen
8.369
Können wir erstmal klären, ob es sich überhaupt um Erstausstattung (Erstbezug einer Wohnung oder außergewöhnliche Umstände, die zum Verlust der vorherigen Ausstattung geführt hat) handelt?
 

Lifecoach

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
10 Februar 2020
Beiträge
31
Bewertungen
3
Was war denn vor dieser Wohnung? Habt ihr beide bei den Eltern gewohnt? Seit wann wohnt ihr zusammen?

Wie hoch ist die Miete, wie hoch euer Alg?

Ich versuche das mal etwas aufzuschlüsseln:

a) Wir haben beide bei unseren Eltern im Elternhaus gewohnt
b) Wir haben uns die Wohnung angeschaut und könnten diese in zwei Wochen beziehen.
c) Die Warmmiete beträgt 500€
d) Wir bekommen beide knapp 800€ ALG 1
e) Wir sind kein Paar und jeder von uns versorgt sich selbst

Welches Küchengerät, Kühlschrank?
In der Küche sind es zb. Kühlschrank, Herd, Waschmaschine etc.
Im Gemeinschaftsraum ein Sofa, Esstisch, Stühle etc.
 

Helga40

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
30 Dezember 2010
Beiträge
8.533
Bewertungen
8.369
432 Euro Regelsatz
250 Euro Mietanteil
= 782 Euro Bedarf

800 Euro Alg1
- 30 Euro Versicherungspauschale
= 770 Euro Einkommen

Damit dürfte einer Erstausstattung nichts im Wege stehen (oder seid ihr unter 25?). Natürlich nur für Dinge, die ihr nicht von zuhause mitnehmen könnt. Ihr solltet euch einig werden, wer für den Gemeinschaftsraum was beantragt.

Laufende Leistungen sehe ich aber nicht, da Wohngeld wohl vorrangig ist.
 

Lifecoach

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
10 Februar 2020
Beiträge
31
Bewertungen
3
@Helga40
Danke für deine Antwort.

Wir sind beide über 25 und nehmen aus dem Haushalt unserer Eltern nichts mit. Ich würde sozusagen die Ausstattung der Küche und des Gemeinschaftsraumes mit beantragen und mein Freund nur die Ausstattung für sein Zimmer.

Mit der Versicherungspauschale meinst du sicher Haftpflicht etc.?
 

Seepferdchen 2010

Super-Moderation
Mitglied seit
19 November 2010
Beiträge
24.531
Bewertungen
16.483
In der Küche sind es zb. Kühlschrank, Herd, Waschmaschine etc.
Im Gemeinschaftsraum ein Sofa, Esstisch, Stühle etc.
Bei einem Herd mußt du schauen was steht im Mietvertrag bzw. im Übergabeprotokoll zur Ausstattung der Wohnung.

Ein Sofa wird da bestimmt nicht bewilligt, Tisch und zwei Stühle aber schon, falls ihr aus der Elternwohnung keine
mitnehmen konntet.
 

Helga40

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
30 Dezember 2010
Beiträge
8.533
Bewertungen
8.369
Wir sind beide über 25 und nehmen aus dem Haushalt unserer Eltern nichts mit. Ich würde sozusagen die Ausstattung der Küche und des Gemeinschaftsraumes mit beantragen und mein Freund nur die Ausstattung für sein Zimmer.

Mit der Versicherungspauschale meinst du sicher Haftpflicht etc.?
Wenn ihr beide im Mietvertrag steht, wird man erwarten, dass ihr auch halbe/halbe ausstattet. Und eigentlich ist auch zu erwarten, dass vorhandene Möbel wie Bett und Schränke mitgenommen werden.

Die Versicherungspauschale ist eine Pauschale und nicht abhängig von abgeschlossenen Versicherungen.
 

Lifecoach

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
10 Februar 2020
Beiträge
31
Bewertungen
3
Bei einem Herd mußt du schauen was steht im Mietvertrag bzw. im Übergabeprotokoll zur Ausstattung der Wohnung.

Ein Sofa wird da bestimmt nicht bewilligt, Tisch und zwei Stühle aber schon, falls ihr aus der Elternwohnung keine
mitnehmen konntet.
In der Wohnung gibt es kein Herd und dieser steht auch nicht im Mietvertrag. Aus der elterlichen Wohnung ist eine Mitnahme leider nicht möglich.

Wenn ihr beide im Mietvertrag steht, wird man erwarten, dass ihr auch halbe/halbe ausstattet. Und eigentlich ist auch zu erwarten, dass vorhandene Möbel wie Bett und Schränke mitgenommen werden.

Die Versicherungspauschale ist eine Pauschale und nicht abhängig von abgeschlossenen Versicherungen.
Dann teilen wir das unter uns in den Anträgen auf. Aber wie schon gesagt, ist es leider nicht möglich Ausstattung aus den Elternhäusern mitzunehmen.
 
Oben Unten