Kann die kaution mit einer offenen miete verrechnet werden nach auszug?

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

ninni2018

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
11 Januar 2019
Beiträge
50
Bewertungen
1
Ich bin Ende März aus meiner Wohnung ausgezogen und in eine neue größere Wohnung wegen nachwuchs.
ich habe einen Antrag auf Doppelte miete gestellt.
das Amt hat mir eine Miete für April genehmigt für die alte Wohnung.

nun kam die erste Mahnung und heute die 2 Mahnung das ich diese umgehend jedoch bis spätestens 28.5 begleichen soll aber nur die halbe Miete weil ich seit dem 15.5 ein Nachmieter habe.

Kann der vermieter die noch offene Forderung nicht mit der hinterlegten kaution verrechnen? die kaution habe ich komplett beim Amt abbezahlt und somit würde sie mir ja zustehen.
habe leider keinen erreicht heute bei der Vermietung.
aber als ich letztes mal Anrief hieß es nein das geht nicht und das die kaution ja ans amt zurück gezahlt wird.
also muss ich mich eh mit dem Amt in Verbindung setzen wegen der Kaution.

hat jemand Erfahrung damit, dass die kaution verrechnet werden kann ?
 

Realo

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
18 Oktober 2012
Beiträge
607
Bewertungen
361
Eine Verrechnung der Kaution mit der Miete ist nicht zulässig. Das sind zwei getrennte Baustellen.und im Übrigen kann der Vermieter dir die Kaution ja erst nach der letzten nebenkostenabrechnung voll auszahlen.
 

Nena

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
10 Oktober 2015
Beiträge
2.792
Bewertungen
4.450
aber als ich letztes mal Anrief hieß es nein das geht nicht und das die kaution ja ans amt zurück gezahlt wird.
Das dürfen die nicht. Egal, wer Dir das Geld geliehen hat, es ist (und war immer) Deins. Was Du für Kreditverträge hast, geht Deine Vertragspartner nichts an.
Sie DÜRFEN die Kaution nicht befreiend an jemanden außer Dich zurückzahlen.
 

Realo

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
18 Oktober 2012
Beiträge
607
Bewertungen
361
Die Kaution muss ja auch auf einem sparbuch eingezahlt sein. Und dieses sparbuch wird erst an Dich ausgezahlt wenn die Kündigung rechtsgültig ist bzw der Auszug.der Vermieter hat das Recht die Kaution bis zur letzten ausstehenden nebenkostenabrechnung einzubehalten für alle Eventualitäten. Aber die Kaution kann nur an Dich ausgezahlt werden
 

romeo1222

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
7 Januar 2010
Beiträge
1.799
Bewertungen
512
Nach der Beendigung des Mietverhältnisses ist dieses möglich, steht überall im Internet. Während der Mietzeit aber nicht, aber darum geht es dir ja nicht.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten