Kann Arbeitserprobung auch Begutachtung sein?

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Katzenstube

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
9 Februar 2017
Beiträge
815
Bewertungen
723
Hallo Ihr, die Ihr mehr wisst als ich,

am Mittwoch habe ich meinen Antrag auf Erwerbsminderungsrente gestellt.

Ursache war die Aussage im Abschlussgespräch der Arbeitserprobung auf Grund derer ich nur noch 4 Stunden täglich arbeiten könne - dieses auch nur mit jeweils 10 minütigen Pausen pro Stunde.

Der mich untersuchende Arzt (der diese 4 Stunden in Frage stellte und eher von weniger ausging) war laut Angaben der Arbeitstherapeuten ein ansässiger Arzt aus dem Ort. Mich würde nun interessieren (Untersuchung war innerhalb des BFW) ob dieser Arzt nun als "Gutachter" zu betrachten ist oder "einfach nur so"....

Wenn es wieder läuft wie bei der med. Reha, dann bekam ich drei Tage vor Antritt den Einmarschbefehl und musste die Taxikosten im Vorfeld auslegen. Ich habe nun aber nicht immer diese Summen zu Hause...…

Komisch fand ich auch die Aussage nach einer Stunde Arbeit 10 Minuten Pause. Das ist ja im Arbeitszeitgesetz nicht enthalten und somit wieder eine Extra-Regelung. Na ja, mal sehen, wie lange der Kampf geht und mit welchem Ergebnis ich dann aufwarten kann.

Gruß von Katzenstube
 

Muzel

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
15 Dezember 2008
Beiträge
12.797
Bewertungen
2.035
Ein medizinischer Gutachter ist immer ein Arzt oder Therapeut. Mitarbeiter können nur Hinweise für eine medizinisches Gutachten geben. Natürlich ist es möglich, dass ein Mediziner aufgrund der 'Sachverhaltsschilderungen und der Aktenlage eine Stellungnahme schreibt. Das ist aber kein Gutachten. Dazu müsste er dich gesehen haben.
 

Katzenstube

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
9 Februar 2017
Beiträge
815
Bewertungen
723
Hey Muzel,
ich war dort beim (von dem ich nicht weiß, ob er als Gutachter eingesetzt ist) Arzt. Das abschließende Statement kam von der Psychologin, bei der dort alle Berichte zusammenlaufen. Diese bespricht sich dann mit der Lady der DRV und teilt den Kandidaten wie mir das Endergebnis mit.

Er hat mich gesehen und untersucht und mir im Abschluss daran erklärt, dass ich maximal vier Stunden am Tag arbeiten könne, ihm aber diese vier Stunden eigentlich als zu hoch erscheinen würden.

Gruß von Katzenstube
 
G

Gelöschtes Mitglied 63650

Gast
Hallo Katzenstube,

das ist keine verbindliche Aussage, aber möglicherweise folgt der Gutachter der DRV der Einschätzung und spart sich weitere Begutachtungen.

Da hilft nur abwarten. :icon_pause:
 

Katzenstube

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
9 Februar 2017
Beiträge
815
Bewertungen
723
Ich habe nun den Gutachtertermin in Würzburg erhalten für den 15.12.18, meiner Recherche nach ist es eine Ärztin im Bereich Psychologie.

Aus meiner Arbeitserprobung lässt sich klar die Bewertung herauslesen bei Verschlechterung der Sehkraft oder der persönlichen Belastbarkeit ist keine weitere Hilfe in Sachen LTA mehr möglich.

Die Situation am Arbeitsplatz wird immer extremer, die Chefs verschwinden und versuchen die problembeladenen Baustellen an die Mitarbeiter weiterzugeben (ALLE!!! Neuanlagen sind nur Problemfälle, keine läuft richtig, Abnahmen wurden verschwitzt somit laufen diese Anlagen Jahr um Jahr auf Gewährleistung). Streng nach Hackordnung gibt aber jeder diese Anlage, die er nicht reparieren kann weiter an den nächsten Kollegen. Sprich, mir sind am Montag die Impulse mit mir durch und ich habe klar gesagt "ich bin fertig, ich kann nicht mehr, ich gehe jetzt". Habe also nach 5 Stunden den Arbeitsplatz verlassen und war auch am Dienstag nur vier Stunden anwesend.

Eigentlich wollte ich nur in Teil-Rente, da kannte ich das Gutachten nicht, dass ständig davon sprach maximal, und auch diese Maximale wäre fragwürdig.

Ist es sinnvoll, die Situationen vor Ort per Handy-Diktierfunktion aufzunehmen. Einfach um den Stress nachzuweisen, ein Telefonat folgt dem anderen - zumindest drei Handys an meinem Schreibtisch zu bedienen, dazwischen noch Techniker die sich Arbeit abholen und Kollegen die auch noch schnell was wissen wollen - oder der Chef der sagt "schnell mal die Mail ansehen und bestellen". Somit wäre leicht zu belegen, was abgeht. Aber es spricht natürlich auch auch für eine Planung der vollen Erwerbsminderung. Leicht lässt sich so Show unterstellen oder Übertreiberei. Belegt wohl auch die Beschreibungen meiner Tätigkeit, aber stelle ich mir dadurch selber ein Bein???

Dankbar über jeden Input ist Katzenstube
 
Zuletzt bearbeitet:

Kerstin_K

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
11 Juni 2006
Beiträge
26.166
Bewertungen
28.601
Ich sehe da eine ganz andere Gefahr: wenn nur noch auf Gewährleistung gearbeitet wird, geht die Firma kaputt.
[>Posted via Mobile Device<]
 

Katzenstube

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
9 Februar 2017
Beiträge
815
Bewertungen
723
Kerstin, genau das ist der Fall. Die Anlagen wurden nie dem Kunden ordnungsgemäss übergeben - ohne Abnahme also kein Schlussstrich, nach dem die Gewährleistung beginnt. Was meinst Du, was da im letzten halben Jahr aufgelaufen ist, da waren Totalschäden nebst Evakuierung des Firmengebäudes des grössten Wirtschaftbosses (nicht nur) hier in der Region.

Ich habe zu Chef und dessen Sohn gesagt: Wir können es nicht, die Neuanlagen klappen bei uns nicht, warum nicht bitte hochwertige Anlagen, deutschsprachig, damit die Monteure vor Ort wirklich innerhab von Stunden helfen können und wir den Kunden nicht ausreizen. Da ist die Gewinnspanne zu gering.

Ich gebe dem Unternehmen so keine 5 Jahre mehr (diverse Prozesse laufen und der grösste kommt noch.... da ist der Schaden noch gar nicht überschaubar.

Die Chefs verschwinden und sagen "geben Sie die Reparatur an den oder den weiter" der …. sagt dann zu mir: "Du, ich habe keine Ahnung von der Anlage, wie soll ich die zum laufen bringen. Techniker X, y, und z, waren schon dort haben es nicht geschafft, jeder hat mit der Elektrik experimentiert und was soll ich nun noch dort.....

So, und das halte ich nun einfach nicht mehr aus. Schade, ich schätze die Kollegen und auch die Arbeit an sich, aber das beständige Lügen und rumschubsen kann ich nicht mehr.

Gruß von Katzenstube
 

Katzenstube

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
9 Februar 2017
Beiträge
815
Bewertungen
723
Hallo Ihr,
Gleichstellungsantrag durch AfA bewilligt.

Gutachtertermin / Psychologin in Würzburg am 15.12.18 nach Rentenantrag vom 14.11.2018. Schreiben Krankenkasse bereits vorhanden dass 9/10 erfüllt sind.

Widerspruch GdB von RA ist beim Versorgungsamt. Nebst netten Messungen / Belegen der Arbeitserprobung, die nachweisen, dass Gedanken des Gutachters falsch sind und ihm klar machen sollten, wie wichtig es gewesen wäre auch beim Facharzt einen entsprechenden Bericht anzufordern, der mich aktuell auf Grund der Erblindung behandelt hat. Visus stimmt ebenso wenig wie die anderen Details.

Gruß von Katzenstube
 

Katzenstube

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
9 Februar 2017
Beiträge
815
Bewertungen
723
Hallo Ihr,
Gleichstellungsantrag durch AfA bewilligt.

Gutachtertermin / Psychologin in Würzburg am 15.12.18 nach Rentenantrag vom 14.11.2018. Schreiben Krankenkasse bereits vorhanden dass 9/10 erfüllt sind.

Widerspruch GdB von RA ist beim Versorgungsamt. Nebst netten Messungen / Belegen der Arbeitserprobung, die nachweisen, dass Gedanken des Gutachters falsch sind und ihm klar machen sollten, wie wichtig es gewesen wäre auch beim Facharzt einen entsprechenden Bericht anzufordern, der mich aktuell auf Grund der Erblindung behandelt hat.
 

Katzenstube

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
9 Februar 2017
Beiträge
815
Bewertungen
723
Rückwirkend zum Mai 2018 wurde meine volle Erwerbsminderungsrente genehmigt. Der Antrag war nach einer Arbeitserprobung im Oktober 18 am14 November 2018 gestellt worden.
Die Erwerbsminderungsrente gilt bis zum Beginn der Regelarbeitszeit Rente.
Die Nachzahlung wird vorerst nicht ausgezahlt weil diese logischerweise Mit dem Krankengeld Welches ich seid März 20 19 beziehe verrechnet.


Die erste Zahlung für August 2019 erfolgt somit Ende August 2019.

Natürlich lasse ich zur Sicherheit den Bescheid prüfen.

Somit bin ich eine der ganz wenigen Ausnahmen die einfach Glück im Unglück gehabt haben. Die gesundheitlichen Einschränkungen sind auch nicht von der Hand zu weisen zumal die Wegefähigkeit zum Arbeitsplatz fehlt. Dennoch war ich von vielen langen Bösen Kämpfen ausgegangen.

Nun kann ich erst einmal versuchen durchzuatmen.

Gruß von Katzenstube
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten